U14 siegt gegen die U14 vom SC Borgfeld

Auf der Sportanlage in Leherheide haben die Kicker von Trainer Ole Aldag mit 5:0 gegen den SC Borgfeld triumphiert. Nach anfänglichen Ungenauigkeiten löste Schumacher mit einem Kopfballtreffer den Knoten in der 20. Minute. Schulz hatte von der rechten Seite die Flanke gebracht. Noch vor der Pause konnte Baskin von einem Abspielfehler der Borgfelder Defensive profitieren und den Torhüter zur 2:0 Pausenführung versenken. „Wir haben in der ersten Hälfte den letzten Pass nicht genau genug gespielt und somit einige Möglichkeiten vertendelt“, so Virkus.

In der zweiten Hälfte sollte es etwas besser aussehen. Nach knapp 50 Minuten konnte erneut Schumacher treffen, nachdem ihn Wallentowitz freigespielt hatte. Nach einer langen Fehlzeit konnte auch Ceylan endlich wieder mitwirken und übernahm nach 60 Minuten Verantwortung vom Elfmeterpunkt. Sein Versuch strich jedoch am Tor vorbei. „Wir freuen uns, dass Ceylan endlich wieder beim Team sein kann und wir damit eine weitere Alternative im Kader haben“, so Wojtecki. Nur acht Minuten später machte es Ceylan dann besser als beim Elfmeter. Er wurde von Wallentowitz geschickt und schloss trocken zum 4:0 ab. Nur eine Minute später sorgte Polit nach einem Schuss von Schuhmacher per Abstauber für den 5:0 Endstand. „Wir haben heute gut verteidigt und offensiv zu Teilen überzeugt, das war ein weiterer Schritt in die richtige Richtung“, so Aldag.

Aufstellung:

Seidler – Buck, Böge, Wagner – da Silva Rajao, Wachsmann – Wallentowitz, Schulz, Schumacher – Baskin, Voß

Einwechslungen:

Grumbrecht, Polit, Wojtecki, Ceylan, Schwarze

Trainergespann zum Spiel:

„Wir haben ein intensives Spiel mit 5:0 für uns entschieden und somit keinen Gegentreffer bekommen. Die Defensive hat heute deutlich besser funktioniert und somit viele Möglichkeiten für unsere Offensivspieler geschaffen. Diese Entwicklung müssen die Jungs allerdings weiter vorantreiben, denn noch wurde nichts gewonnen.“

Beiträge:

U17

0:4-Niederlage im Emsland

Gegen das Jugendleistungszentrum Emsland gab es eine verdiente Niederlage. Ein 4:0 konnte man dem Spielverlauf jedoch nicht entnehmen. Zieht man die Statistiken, wie Chancen, Ecken und Ballbesitz über die gesamte Spielzeit zu Rate, hätte auch gepunktet werden können. Die wichtigste Statistik hat man jedoch verloren und das spricht für den Sieger. Trainer Sasa Pinter hierzu:

Weiterlesen »
U19

TSV Wulsdorf U19 – JFV Bremerhaven U19 0:5 (0:2)

5:0 Erfolg in Wulsdorf – Spielzeit für viele Reservisten Das heutige Spiel stand unter dem Motto, Spielzeit für Spieler, die in den ersten Pflichtspielen sich wenig zeigen konnten oder aber zuletzt verletzt waren.Das ist heute voll aufgegangen. Das Engagement war völlig ok, der Rhythmus fehlte halt ein wenig wie erwartet. Wulsdorf spielte ebenfalls sehr engagiert

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.