JFV Bremerhaven U19 – TuS Komet Arsten 6:2 ( 3:1 )

Siegeszug wird fortgesetzt – Ungefährdeter Erfolg gegen Arsten!

Deutlich mit 6:2 gewannen unsere Jungs das Heimspiel am Sonntagmittag gegen Komet Arsten.
Im Duell der beiden Absteiger aus der Regionalliga zeigte sich unser JFV sehr präsent und im Offensivspiel agiler als die Gäste aus Bremen.
Die frühe Führung erzielte Mo Abdulsater, nach einem tollen Pass von Justin Kuchinke hielt Mo am langen Pfosten den Fuß hin. Justin war es auch, der kurze Zeit später die Führung hätte ausbauen können, den Kopfball hielt Keeper Schumacher aber glänzend. Der JFV blieb am Drücker und zeigte sich strukturiert im Spielaufbau. Wiederum war Mo Abdulsater erfolgreich, das 2:0 wurde  zuvor wunderbar über den Flügel herausgespielt. Mo lief auf den ersten Pfosten und drückte den Ball über die Linie. Es ging die erste halbe Stunde nur in eine Richtung, weitere Chancen durch Timo Stüßel wurden halbherzig vergeben. Für das 3:0 war Max Norden per Elfmeter zuständig. Danach ließen wir ein wenig die Zügel schleifen, Yannick Rühmkorf konnte sich bei einem Weitschuss auszeichnen. Machtlos war er beim platziert geschossenen Elfmeter der Gäste. Die letzte Chance hatte Timo Stüßel, eine 1:1 Situation aus spitzem Winkel brachte kein weiteres Tor.
Mit einer 3:1 Führung wurden die Seiten gewechselt.

Nach der Pause stellte Arsten deutlich offensiver auf und drückte uns in die eigene Hälfte. Allerdings kam der Gast nur zu 2 kleineren Möglichkeiten und erzielte zum Glück kein weiteres Tor.
Christian Nianga erlöste die Anhänger des JFV, indem er einen tollen Pass von Ali Wasneh zum entscheidenen 4:1 verwertete. Max Norden war an fast allen Toren beteiligt, bereitete auch das 5:1 durch Stüßel vor. Danach begann die Wechselei auf Seiten der Heimelf. Der Spielfluss ging etwas verloren und Arsten kam durch ein Tor aus 35 Metern zum 2:5. Den Schlusspunkt setzte Mika Hechler, Torhüter und Innenverteidiger rannten sich gegenseitig um, Mika musste den Ball nur noch ins Tor schieben.
Am Ende ein klarer Erfolg, dieser gibt uns weiteren Schwund und tut der Entwicklung gut.

Aufstellung:

Yannick Rühmkorf – Momo Al Ali, Daniel Schmidt ( ab 76 Min. Nico Kuck ), Tjark Vogler, Max Norden ( ab 74 Min. Thore Bauer ) – Anatolij Mironenko, Ali Wasneh, Christian Nianga ( ab 79 Min. Mika Hechler ), Justin Kuchinke – Mo Abdulsater ( ab 62 Min. Dejan Manojlovic ), Timo Stüßel

Trainer Sören Aldag:

Heute überwiegt die absolute Zufriedenheit. Bis 10 Minuten vor dem Spielende haben die Spieler einen guten Job gemacht. Im Anschluss waren wir doch sehr unkonzentriert. Die Entwicklung ist absolut positiv, weiter so.

 20181007-u19-2

Weitere Bilder findet ihr hier: KLICK

 

Beiträge:

U17

Wir gewinnen das Aufstiegsspiel durch eine bärenstarke Leistung mit 4:1 vs. JFV Weyhe-Stuhr! Wir sind aus dem Häuschen und genießen den Moment! Mehr dazu am

Weiterlesen »
U17

Aufstiegsspiel in Bremen

Sekt oder Selters? Riesiger Jubel oder Tränen der Enttäuschung? Regionalliga oder Verbandsliga? Das sind die Fragen, die sich unsere U17 stellt – und auf die

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.