U15 siegt im letzten Test deutlich mit 9:1

Am späten Montagabend freute sich Trainer Ole Aldag über den Test in Cuxhaven, bei dem seine Truppe es mit der U16 von Rot-Weiß Cuxhaven zu tun bekam. „Wir wollten unbedingt noch einmal testen, um die letzten Schlüsse für die anstehende Regionalligapartie gegen St. Pauli zu ziehen“, so Aldag. „Wir bedanken uns bei Rot-Weiß für die Möglichkeit, hier auf bestem Geläuf testen zu können“, ergänzt Virkus. Bereits in der Anfangsphase zeigten die Mannen von Aldag und Virkus, dass sie zum Fußballspielen her gekommen waren. Viele ansehnliche Kombinationen und Abschlüsse sprangen dabei heraus. Nach vier Minuten nahm sich Hartmann ein Herz und schoss aus 18 Metern. Diesen Schuss konnte der Cuxhavener Schlussmann nicht parieren und es stand 1:0. Danach kombinierten die Kicker des JFV weiter mutig nach vorne, ohne jedoch die Defensive zu vernachlässigen. Allerdings konnte erst nach 20 Minuten etwas Zählbares erreicht werden. Ley erzielte nach schönem Chipball von Hartmann aus kurzer Distanz das 2:0. Nun begann das muntere Toreschießen. In der 23. Minute trafen mit Oltmanns und Rogmann direkt zwei Bremerhavener Offensivkräfte innerhalb einer Minute. Insbesondere der Treffer von Oltmanns machte die Trainer froh. „Da haben wir die Räume, die uns der Gegner bei einem Freistoß geboten hat, sehr gut genutzt und Oltmanns blieb eiskalt“, so Virkus. Auch das 5:0 war schön anzusehen, als der agile Ley sich den Ball selber vorlegte, indem er ihn über die Abwehrreihe hob und anschließend ins lange Eck schob. Weitere Großchancen wurden ausgelassen und der Gegner noch vor der Pause zum Toreschießen  eingeladen. Ein langer Ball und ein Absprachefehler zwischen Wagner und Haedke führte zum zwischenzeitlichen 5:1 aus Sicht der Gäste. „Diese kleinen Fehler können wir uns noch erlauben, da wir spielerisch absolut überzeugt haben und uns noch in der Vorbereitung befinden. Nächstes Wochenende sieht dies schon ganz anders aus“, so Aldag. Zur Pause gab es einige Wechsel auf Seiten der Bremerhavener. Aber nicht nur dort.
Da zu Beginn des Spiels auf dem Hauptplatz ein anderes Spiel lief, startete die Partie auf dem kleineren Trainingsplatz. Nach der Pause ging es auf dem deutlich größeren Hauptplatz weiter. Rogmann traf nach 50 Minuten aus spitzem Winkel und Arnfelt zwei Minuten später per Volleyabnahme zum 6:1 und 7:1. Ein weiterer Treffer von Rogmann zum 8:1 und das 9:1 von Grube setzten den Schlusspunkt unter eine über weite Strecken klare Partie. „Gegen Ende der Partie hat Cuxhaven etwas mehr versucht, ohne uns jedoch vor größere Probleme zu stellen. In der Offensivbewegung haben wir viele tolle Spielzüge gezeigt und bewiesen, dass wir gefährlich sein können“, so Aldag. „Wir dürfen allerdings die defensive Absicherung nicht vergessen, da Lücken in der Liga immer bestraft werden“, so Virkus.

Aufstellung:
Haedke – Grube, Wagner, Schwegler, Olschewski – Urban, Oltmanns, Hartmann, Ley – Rogmann, Steuer

Einwechslungen:
Perdigao, Kur, Geßler, Spengler, Arnfelt, Nascimento, Kück, Toleikis

Trainergespann zum Spiel:
„Wir sind sehr zufrieden mit dem Auftritt unserer Mannschaft, da sie sehr viel positive Dinge gezeigt und immer wieder spielerische Lösungen gefunden hat. Wir sind bereit für den Saisonstart und brennen auf das Duell gegen St. Pauli. Wir bedanken uns für den Test hier in Cuxhaven bei den Trainern und der Mannschaft von Rot-Weiß Cuxhaven.“

 

Beiträge:

U18

Das Wochenende unserer A-Junioren – Testspiele gehen verloren

Unsere A-Junioren waren am vergangenen Wochenende voll im Einsatz. Während die U19 bereits die zweite Trainingswoche absolvierte und am Samstag in Lohne (2:3) testete, startete unsere U18 am Donnerstag ins Training. Nach einer weiteren Einheit am Freitag ging es zum Herren Hallenturnier des TSV Stotel. In der Vorrunde traf man auf gleichwertige Teams und scheiterte

Weiterlesen »
U14

U14 Trainingsliga

In dieser Woche standen erneut zwei Spieltage im Sporthotel Dorum auf dem Plan. Innenverteidiger Korhan Zeytünlü (71 P.) ist weiterhin an der Tabellenspitze. Knipser Ahmed Atilgan (69 P.) erspielte sich zahlreiche Punkte und darf sich aktuell über den zweiten Tabellenplatz freuen. Einer unserer Jüngsten ist weiterhin auf dem Treppchen. Anton Harbers (64 P.) will nochmal

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.