U15: Die Standardsituationen bringen den JFV auf die Verliererstraße

Am heutigen Samstag wartete mit der U17 des FC Oberneuland der erste Testspielgegner auf die U15 Regionalliga Mannschaft unseres JFV Bremerhaven. Am Ende verlor die U15 relativ klar mit 1:4 gegen den B-Junioren Verbandsligist. „Das Ergebnis ist klarer als das Spiel es hergegeben hat“, so Virkus. Die Bremer überließen den Jungs von Trainer Aldag den Ball und setzten auf ihre körperliche Präsenz und das schnelle Umschaltspiel. Bereits nach 4 Minuten und zwei guten Gelegenheiten für den JFV hätte es 1:0 stehen können. Beide Chancen wurden jedoch vom FC Schlussmann vereitelt. In der 7. Spielminute gab es dann zur Verwunderung vieler Elfmeter für den JFV. Nach einem Rempler war Schwegler zu Boden gegangen und erhielt dafür einen Strafstoß. Diesen verwandelte er sicher. Somit stand es 1:0 für die Bremerhavener. Allerdings hielt diese Führung nur vier Minuten an, ehe der FC Oberneuland nach einem Freistoß auf den ersten Pfosten – nach etwas Durcheinander im Fünfmeterraum – treffen konnte. Fortan ergab sich ein offeneres Spiel, in dem der FC Oberneuland immer wieder gefährlich Richtung Schlussmann Perdigao spielte. Dieser verhinderte zwei Bremer Chancen klasse, ehe er nach 36 Minuten das Nachsehen hatte und das 1:2 nicht mehr verhindern konnte. Aber auch der JFV hatte unter anderem durch Kück die Chance den Ausgleich herzustellen. Dieser scheiterte jedoch im 1 vs.1 am Keeper der Bremer.

Aufstellung 1. Halbzeit:
Perdigao – Hartmann, Wagner, Schwegler, Obiegly – Arnfelt, Brouwer, Kück, Oltmanns – Grube, Steuer

Trainergespann zur 1. Halbzeit:
„Wir sind mit der ersten Halbzeit durchaus zufrieden, da sich die Jungs lauffreudig zeigten und einige gute Angriffe vortrugen. Auch defensiv haben Wagner und Schwegler fast alles im Griff gehabt. Leider mussten wir auch hier erneut einen unnötigen Gegentreffer nach einem Standard hinnehmen.“

Zur Pause veränderte das Trainerteam Aldag/Virkus das System und stellte auf 3-5-2 um. „Wir wollen in der Vorbereitung einiges ausprobieren, um auszuloten, welches System und welche Spielweise uns am besten liegt. Wir haben da einige Vorstellungen, die wir den Jungs vermitteln wollen“, so Aldag. In der zweiten Halbzeit fehlte dem JFV leider etwas die Durchschlagskraft, sodass sie lediglich zweimal gefährlich werden konnten. Allerdings arbeiteten auch hier alle Spieler gegen den Ball. „Diese Vorgabe haben unsere Jungs gut umgesetzt, sodass sie trotz der Niederlage den Kopf nicht hängen lassen brauchen“, so Virkus. Nach 51 Minuten führte erneut ein Freistoß dazu, dass der FC Oberneuland auf 1:3 erhöhen konnte. Die Zuordnung im Zentrum stimmte gar nicht, sodass es ein leichtes war, den Ball vorbei an Lewandowski ins Tor zu schieben. Nur sieben Minuten später war die Messe endgültig gelesen, da die Bremer erneut nach einem Standard das 1:4 erzielten. „Wir müssen die Anfälligkeit bei Standards schnellstens in den Griff bekommen. Wenn man sieht wie leicht gegen uns Tore fallen, wenn wir dem Gegner einfache Standards geben, dann ist dies immer wieder ärgerlich“, so ein angefressener Aldag. Anschließend plätscherte die Partie vor sich hin. Auf beiden Seiten gab es kleinere Chancen, die jedoch nicht zu Toren führten. Mit einer 1:4 Niederlage startete unser U15 also in ihre Testspielphase.

Aufstellung 2. Halbzeit:
Lewandowski – Geßler, Wagner, Schwegler – Grube, Hartmann, Arnfelt, Spengler – Kück – Toleikis, Steuer

Einwechslungen:
Oltmanns, Brouwer

Trainergespann zum Spiel:
„Leider sind wir vom Ergebnis her mit einer Niederlage gestartet. Jedoch sehen wir auch den Stand der Vorbereitung und die anstrengende Woche, die hinter uns liegt und wissen, dass wir noch eine Menge Arbeit vor uns haben. Das Positive war heute definitiv das Engagement der Jungs und der Wille, gegen die teilweise zwei Jahre älteren Spieler zu bestehen. Wir haben vieles mitgenommen, an dem wir arbeiten können und müssen und sind daher mit dem Test nicht unzufrieden. Leider musste Roskamm vor der Partie passen, der leichte muskuläre Probleme aufwies. In der nächsten Woche kommen einige Urlauber zurück, sodass wir mit nahezu dem kompletten Kader arbeiten können. Am nächsten Wochenende wird der Testspielgegner SV Babelsberg heißen, die ebenfalls in der Regionalliga an den Start gehen.“

20180721-2

Weitere Bilder findet ihr hier: KLICK

Beiträge:

U14

JFV Youngster gewinnen das Rückspiel mit 2:1

Unsere U14 hatte heute in einem sehr engen Match die Nase vorne. Maurice Päper & Ahmed Atilgan trafen für unser JFV-Team. In den ersten 40 Spielminuten hatten wir viele sehr gute Phasen und verdienten uns die Halbzeitführung, lobte Trainer Aldag seine Mannschaft. In den zweiten 40 Spielminuten dominierten die spielstarken Gladbacher und brachten unser Team

Weiterlesen »
U14

Nach dem Hinspiel ist vor dem Rückspiel

Unsere U14 freut sich auf den zweiten Vergleich gegen den Nachwuchs von Borussia Mönchengladbach U13. Ab 10 Uhr rollt der Ball morgen in der Heidjer-Arena. Erneut wird die Spielzeit 4x 20 Minuten betragen. Kadermäßig darf sich unser JFV auf Angreifer Leo Dullweber freuen. Mittelfeldspieler Ellias Güney könnte ebenfalls rechtzeitig aus dem Urlaub dazustoßen. Wir wissen

Weiterlesen »
U17

Testspiele am heutigen Samstag – U19 beginnt in einer Woche

Am kommenden Sonntag geht die U19 Saison in der Regionalliga Nord mit einem Heimspiel gegen den FC Oberneuland endlich los. Bisher hat unsere Truppe eine mehr als ordentliche Vorbereitung absolviert, das letzte Testspiel gegen den JFV Bremen deutlich mit 6:2 gewonnen.Am heutigen Samstag empfangen unsere Jungs die U19 vom SV Drochtersen/Assel. Zwei Stunden zuvor steht

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.