U15 beendet mäßige Hallensaison

Die U15 des JFV Bremerhaven beendet die mäßige Hallensaison mit erneut enttäuschendem Ergebnis. An diesem Wochenende war die Mannschaft von Ole Aldag direkt mehrfach im Einsatz. Am Samstag, den 20.01.2018 machte sich die Mannschaft auf den Weg nach Rastede, um am Ende als Viertplatzierter der Europa League abzuschneiden. „Wir hatten uns schon erhofft, bei diesem schönen Turnier in die Championsleague zu gelangen. Leider hat unsere Mannschaft nicht den Fußball gezeigt, den wir von ihr kennen“, so ein enttäuschter Aldag.

 

Ergebnisse in Rastede:

JFV Bremerhaven U15 – Salzgitter 0:1

JFV Bremerhaven U15 – VFL Oldenburg 2:2 (Schumacher (Bild), Pape)

JFV Bremerhaven U15 – Friesoythe 4:1 (Hoeder, Schumacher, Schlake, Seelke)

 

Damit folgte der dritte Platz in der Gruppenphase und die Qualifikation für die Europa League.

JFV Bremerhaven U15 – Pattensen 0:0

JFV Bremerhaven U15 – SV Brackel 5:0 (2x Jark, 2x Schumacher, Pape)

JFV Bremerhaven U15 – SV Eichede 2:1 (2x Schumacher)

 

Daraus resultierte das Halbfinale gegen Schneverdingen.

JFV Bremerhaven U15 – Schneverdingen 1:3 n.E.

 

Spiel um den 3. Platz:

JFV Bremerhaven U15 – Friesoythe 1:2 (Schumacher)

 

Am Sonntag folgte das nächste Turnier. Diesmal ging es mit Trainer Birk Virkus nach Stade, wo in zwei Gruppen der Kaisereich-Cup 2018 ausgespielt wurde. Die Leistungen der Spieler wurden jedoch auch am Sonntag nicht besser. „Wir haben uns in der Gruppenphase von Spiel zu Spiel verschlechtert. Leider sind wir unglücklich mit einer Niederlage gegen Eintracht Elbmarsch in das Turnier gestartet und haben nie die Einstellung zu diesem Turnier gefunden“, resümiert Virkus. Enttäuschend waren daher die 0 Punkte in der Gruppenphase und damit das „Erreichen“ des Spieles um Platz 9. Dieses gewann das Team immerhin mit 4:3 gegen den JFV Rotenburg. „Das Positive an diesem Tage war, dass kein Spieler verletzt nach Hause fahren musste und es gegen 16:30 Uhr endlich Richtung Heimat ging“, so ein von der Leistung bedienter Virkus.

 

Ergebnisse in Stade:

JFV Bremerhaven U15 – Eintracht Elbmarsch 0:1

JFV Bremerhaven U15 – JFV Ahlerstedt/ O / H 1:3 (Pape)

JFV Bremerhaven U15 – VfL Güldenstern Stade (weiß) 1:3 (Kück)

JFV Bremerhaven U15 – Calenberger Land 1:4 (Allers)

 

Spiel um Platz 9 und 10:

JFV Bremerhaven – JFV Rotenburg 4:3 (4x Vogelsänger)

Damit endet, abgesehen von dem am kommenden Dienstag stattfindenden zweiten Spieltags der Bremerhavener Futsal-Meisterschaft, die Hallensaison für die U15 des JFV Bremerhaven. „Wir sind froh, dass wir endlich wieder nach Draußen können. Der diesjährige Kader hat in der Halle leider nicht die Leistungen gezeigt, die sie zu leisten im Stande sind. Vermutlich sind auch die Spieler froh, dass es endlich wieder an die frische Luft geht“, so Aldag. Die Vorbereitung auf die Rückrunde beginnt am kommenden Mittwoch und beinhaltet einige interessante Testspiele.

 

Beiträge:

U17

Wir gewinnen das Aufstiegsspiel durch eine bärenstarke Leistung mit 4:1 vs. JFV Weyhe-Stuhr! Wir sind aus dem Häuschen und genießen den Moment! Mehr dazu am

Weiterlesen »
U17

Aufstiegsspiel in Bremen

Sekt oder Selters? Riesiger Jubel oder Tränen der Enttäuschung? Regionalliga oder Verbandsliga? Das sind die Fragen, die sich unsere U17 stellt – und auf die

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.