FC Eintracht Norderstedt – JFV Bremerhaven U19 1:2 ( 0:1 )

Die Mannschaft um Kapitän Shannon Borowsky zeigte sich beim heutigen Sieg in Norderstedt extrem einsatzfreudig und legte nach dem Heimerfolg gegen Blumenthal in der vergangenen Woche nach.
Schiedsrichter Tobias Nawo pfiff das Spiel völlig unverständlich erst nach 98 Minuten ab. Danach war der Jubel riesig und alle verließen zufrieden den Platz.
Lukas Katarius rettete uns vor dem Ende mit einer starken Parade den Sieg. Kurz vor der Aktion verpasste Sadrak Nankishi das 3:1.
Die 90 Minuten zuvor waren geprägt von Leidenschaft und absoluten Willen. Unsere Defensivorganisation ist merklich stabiler geworden. Gegen eine gute Offensive der Heimelf musste unser Team immer wieder aufpassen und viele Bälle rund um den Strafraum verteidigen. Wenn ein Ball in den 16er kam, packte Keeper Katarius entschlossen zu.
Auf unserer Seite vergab Ali Martínez die besten Chancen in der ersten Halbzeit. Nach toller Vorarbeit von Fynn Friedrichs schloss Fabio Campota zum 1:0 eiskalt ab und erzielte sein 5. Saisontor. Gündogdu per Kopf und Kück mit einem strammen Schuss verpassten eine Verbesserung des Ergebnisses.
Die zweiten 45 Minuten begannen perfekt, Ali Martínez endlich sehr cool vor dem Tor, Keeper ausgespielt und ins leere Tor geschossen. 2:0 – zu diesem Zeitpunkt hochverdient.
Norderstedt ging direkt auf das Anschlusstor, Lukas Katarius lenkte einen schwierigen Schuss mit einem Reflex zur Ecke. Vorne verpassten wir bei einer Hereingabe von Gündogdu die Entscheidung. In der 73 Minute das 1:2 durch Kastriot Alija. Ein Abspielfehler in der eigenen Hälfte wurde direkt bestraft. Unser Team kämpfte nun verbissen um jeden Meter. Norderstedt drängte, viele Freistöße wurden erfolgreich verteidigt. Somit gewann unsere U19 in Hamburg und hat nun 12 Punkte auf dem Konto.

Aufstellung:

Lukas Katarius – Miguel Mendoza, Shannon Borowsky, Noel Lautner, Max Norden – Fynn Friedrichs, Marvin Kück ( ab 85 Min. Mika Roskamm ), Fabio Campota ( ab 65 Min. Sadrak Nankishi ), Mahmut Gündogdu ( ab 73 Min. Marius Kuck ), Ali Martínez – Fynn Holznagel ( ab 89 Min. Jonas Ubber )

Trainer Sören Aldag:

Die Zufriedenheit nach diesem emotionalem Spiel überwiegt. Es war schwer und sehr anstrengend. Schön zu sehen, wie die Mannschaft mit den Aufgaben wächst. Eine absolute Geschlossenheit zeichnet uns momentan aus, die Mannschaft darf davon nicht abweichen und soll weiterhin ihr Kämpferherz zeigen, dann kommen die Punkte automatisch dazu.

Beiträge:

U14

Nächster Top-Leistungsvergleich in der Heidjer-Arena

Morgen ab 10 Uhr lässt unsere U14 erneut den Ball rollen. Zu Gast sind die beiden Trainingslagergäste aus dem Sporthotel Dorum. Spielplan:10:00 Uhr – JFV U14 vs. JFV A/O/B/H/ U14 11:05 Uhr – JFV U14 vs. RB Leipzig U13 12:10 Uhr – RB Leipzig U13 vs. JFV A/O/B/H/H U14 Personell fehlen unserer Mannschaft Tom Vollberg,

Weiterlesen »
U15

Regionalliga Auftakt der U15 – Spieltag 1

Das U15 Team ist nach dem heutigen Abschlusstraining voller Vorfreude auf das erste Heimspiel am morgigen Samstag.Den VfL Osnabrück erwartet in der Heidjer Arena um 15:30 Uhr ein bis in die Haarspitzen motiviertes Heimteam.Wir wollen morgen zeigen, dass wir zu Recht in der höchsten deutschen Spielklasse im C-Junioren Bereich antreten, so Trainer Waldemar Maibach.Wir hoffen

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.