JFV U16 trifft am Sonntag beim Heimspiel auf JFV Bremen

Zu einer interessanten Begegnung kommt es am Sonntag um 13.00 Uhr im Speckenbütteler Park zwischen der JFV U16 und der U16 des JFV Bremen. Beide U17 Teams der Vereine spielen in der Regionalliga, so dass sich in diesem Spiel der talentierte jüngere Jahrgang gegenübersteht.

Co-Trainer Max Janssen und Norman Preuß: Aufgrund des Auswärtssieges am ersten Spieltag sind wir mit positiver Stimmung in die Trainingswoche gegangen. Wir haben am Montag noch einmal die Fehler vom Spiel gegen Komet-Arsten angesprochen. Wie bereits in den Testspielen zuvor, sowie auch beim Punktspielstart, spielen wir konstant immer eine sehr gute Halbzeit. Wir haben unseren Spielern entsprechend noch einmal auf dem Weg gegeben, dass wir unsere Leistungen und den jeweiligen Matchplan komplett über 80 Minuten abrufen müssen. Selbstverständlich gibt es während den 80 Minuten auch immer mal eine kleine „Delle“, diese Phase darf aber nur minimal kurz sein. Wir sind als Team auch fest davon überzeugt, dass unsere Spieler dies abrufen können und werden. Wir sind auch in dieser Woche wieder mit der hohen Trainingsbeteiligung und dem Einsatz unserer Spieler sehr zufrieden, so dass wir unseren Spielern diesbezüglich auch ein Lob ausgesprochen haben.

Für das Wochenende steht entsprechend fast der Gesamte Kader zur Verfügung (Noel Michaelis verletzt / Adriano Casanova gelb/rot gesperrt). Leider ist aufgrund eines Formfehlers Serhat Atilgan noch gesperrt. Das ist in erster Linie für Serhat sehr enttäuschend, aber auch für uns als Trainerteam, da Serhat über eine sehr hohe Qualität als Stürmer verfügt. Wir haben mit ihm gesprochen, um die Situation aufzuarbeiten, so dass er weiterhin sich im Training voll reinhängt und nach den Herbstferien das Team mit seinen Toren weiterhelfen wird.  Aufgrund des großen Kaders und den Trainingsrückstand, den einige Spieler noch haben, planen wir bereits für die Herbstferien einige Testspiele, um die Spieler, die jetzt vielleicht noch etwas zu kurz kommen, entsprechend heranzuführen. Unser klares Ziel ist es, am Wochenende gegen die Zweitvertretung des JFV Bremen einen Sieg einzufahren und die 3 Punkte in Bremerhaven zu behalten.

Beiträge:

Allgemein

Regio-Teams müssen auswärts ran – U18 absolviert Testspiel

Für unsere JFV Teams ist es an diesem Wochenende etwas ruhiger. Da in den Bremer Ligen vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende nicht gespielt wird, finden am Samstag nur die Pflichtspiele unserer U15 und U19 statt. Nach Braunschweig und Norderstedt geht es, schwere aber definitiv machbare Aufgaben für unsere Mannschaften. Unsere U15 konnte im

Weiterlesen »
Allgemein

Max Janßen absolviert erfolgreich den B-Lizenz Lehrgang

Unser U16 Coach Max Janßen bestand vor kurzem die Prüfung und darf sich nun B-Lizenztrainer nennen. Unser Sportlicher Leiter Sören Aldag dazu: Die Ausbildung von jungen Talenten steht bei uns auf der Tagesordnung. Nicht minder achten wir aber auch die Aus- und Fortbildung unserer Trainer. Max ist ein Trainertalent, zeigt sich wissbegierig und ist innerhalb

Weiterlesen »
U14

Enttäuschend – höchste Bremer Spielklasse!

Verbandsligist TV Eiche Horn tritt gegen unsere U14 nicht an! Ich ärgere mich maßlos und bin über die Vorgehensweise schockiert. Jedes Team kann am Spieltag personelle Probleme haben. Dennoch würde man sich in Zukunft über eine frühzeitigere Nachricht freuen, so Cheftrainer Ole Aldag. Eine Stunde vor Treffpunkt sagte unser Gegner per Mail ab. 

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.