Saisonstart geglückt – U17 schlägt Borgfeld II mit 2:1

Für den Saisonstart musste eine kämpferische Leistung herhalten. Die Borgfelder erwiesen sich als die schwer zu knackende Nuss. Zudem erschwerte der starke Gegenwind die Bemühungen unserer U17 in Halbzeit eins.

Die frühe Führung (6.) durch Linus Urban, Alex „Hagi“ Ghile legte per Diagonalball vor, brachte etwas Ruhe in die Aktionen. Fast hätte Urban nachgelegt, aber die Kopie des 1:0 wollte dann doch nicht ins Netz. Mitte der ersten Halbzeit hatten die Borgfelder eine fünfminütige Drangphase. Miska Suvelo fischte einen Freistoß aus dem Winkel und konnte auch im Anschluss einen Schuss entschärfen. Den Rest erledigte die Defensive mit viel Einsatz. Auch sonst zeigte der Gastgeber eine sehr couragierte Leistung.

Die zweite Halbzeit sollte zerfahrener werden. Borgfeld schmiss alles nach vorne und kam einige Male gefährlich vor das Tor, aber die ganz dicken Chancen blieben aus. Trotzdem segelten Freistöße und Ecken in den Sechzehner, die mit Willen und Geschick verteidigt werden konnten. Die Chancenverwertung der vielen aussichtsreichen Konter war Hauptgrund für die hektische Schlussphase. Nihat Atilgan zwei, Urban, Luca Schlake, Deik Ehmann und Phil Kück hatten mehrfach die Möglichkeit zu erhöhen. Erst in der 73. Minute fiel das vorentscheidende 2:0. Luca Schlake tankte sich nach Doppelpass mit Atilgan durch und vollstreckte sicher. Trotzdem wurde die Schlussphase spannend, weil ein Befreiungsschlag von „Benno“ Grube an den Hinterkopf von Braunschweig landete und anschließend im hohen Bogen über Suvelo ins eigene Tor einschlug. Ein Freistoß von Andre Schwegler und Kilian Hartmanns Riesenchance hätte im Gegenzug das 3:1 bringen müssen. Es blieb aber beim knappen 2:1.

„Das war ein wichtiges Erfolgserlebnis für uns. Unsere Jungs haben aber gemerkt, dass ihnen nichts geschenkt wird. Diese drei Punkte mussten wir uns erarbeiten“ freut sich Trainer Pinter über den ersten Dreier der Sommermeisterschaft.

 

Beiträge:

U14

U14 Youngster gewinnen das Verfolgerduell

Heute morgen um 10 Uhr ertönte der Anpfiff zum 5 Spieltag in der Verbandsliga. In einem am Ende engen Match gewinnen unsere Jungs mit 2:0. Mahdi Srour und Torjäger Ahmed Atilgan erzielten die Treffer. In der ersten Halbzeit sind wir erstmals auf einen tiefstehenden Gegner getroffen. Wir hatten die totale Spielkontrolle und dennoch verpassten wir

Weiterlesen »
U18

U18 möchte den dritten Heimerfolg einfahren – Sonntag 13:00 Uhr LTS Arena

Nach der 1:4 Niederlage beim Tabellenführer TV Eiche Horn erwartet unsere U18 mit der SG Findorf eine Mannschaft aus dem Mittelfeld der Tabelle. Mit dem Auftritt in Horn waren unsere Verantwortlichen nicht unzufrieden. Aufgrund fehlender Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor, wurde ein besseres Ergebnis verpasst. Mit dem nun zweiten „echten“ Heimspiel gegen die SG Findorf

Weiterlesen »
U15

Tag der Regionalligisten – U15 mit Heimspiel, U19 in Havelse

Die Aufregung steigt. Unsere beiden Regio-Teams sind am heutigen Samstag im Einsatz. Während die U15 wie bereits im Vorbericht der letzten Tage erwähnt, das Northeim Spiel vergessen machen möchte, erwartet der TSV Havelse unsere U19. Das Team um Coach Sasa Pinter ist bisher überhaupt noch nicht in Tritt gekommen. Aber auch die Garbsener Jungs sind

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.