Ungefährdeter Heimsieg der U14

Die U14 des JFV Bremerhaven wurde Ihrer Favoritenrolle am Sonntagabend im Heimspiel gegen die U14 des OSC Bremerhaven gerecht. Von Anfang an war das Spiel bei Dauerregen Einbahnstraßenfussball in Richtung des OSC Tor. Der Ball lief gut und schnell durch die eigenen Reihen. Insbesondere in den ersten 25 Minuten hatte der JFV eine sehr hohe Ballsicherheit und spielte kaum Fehlpässe. Aus der Viererkette wurde immer wieder durch Erdoan Veliju, Karim Stüben und Imram Asil abwechslungsreiche Spieleröffnungen eingeleitet. Der Ball wurde entweder variantenreich in die Tiefe auf Ian Kohls oder Omayra Safi sowie durch schnelle Ballverlagerungen über die außen auf Mika Hasanspahic, Nicodem Nianga  und Juan Alsulaiman gespielt. So dauerte es auch nur 10 Minuten, bis Laurin Schütte in der 10. Minute zum 1:0 traf. Das 2:0 wurde durch einen schönen Flankenwechsel durch Imram Asil auf Nicodem Nianga eingeleitet, der wiederum auf den sehr agilen Laurin Schütte in der 15. Minute auflegte.  Das 3:0 innerhalb von 5 Minuten erzielte Omayra Saifi durch einen Distanzschuss in der 18. Minute. OSC Bremerhaven verlegte sich jetzt nur noch auf das verteidigen, so dass die Räume vor dem 16er immer enger wurden. Es dauerte bis zur 33. Minute, ehe Laurin Schütte vor der Halbzeit auf 4:0 erhöhte.

Nach dem Wechsel bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Unsere U14 hatte das Spiel komplett im Griff. Der OSC versuchte mit allen Spielern um den Strafraum herum Tore zu verhindern, so dass unser JFV Torwart in 70 Minuten nicht einmal ernsthaft geprüft wurden. Die Aktionen waren jetzt nicht mehr ganz so sicher und schnell, um den Abwehrriegel des OSC auszuheben. Trotzdem ergaben sich weitere viele gute Torchancen für den JFV. In der 60. Minute gelang dann dem zuvor eingewechselten John Nowikow (Bild) das 5:0. In der 62. Minute erzielte Laurin Schütte mit seinem vierten Treffer an diesem Tag den 6:0 Entstand.

In einer sehr fairen Partie war unsere U14 am Ende ein hochverdienter Sieger. „Die ersten 25-30 Minuten haben wir einen sehr guten Fußball gespielt. Wir haben mit sehr wenig Ballkontakten den Ball immer wieder schnell direkt in die Tiefe und Breite gespielt. Alle Mannschaftsteile waren ständig in Bewegung. Die Ballsicherheit war sehr hoch, so dass unser Gegner extreme Probleme hatte, das Tempo mitzuhalten. Es hätte bereits nach 30 Minuten 1-2 Tore mehr fallen können. In der 2. Halbzeit hat das Tempo etwas nachgelassen und dann wurde es schwieriger, den Abwehrriegel zu überspielen. Trotzdem sind wir im Großen und Ganzen zufrieden. Wir standen im Abwehrbereich sicher und haben wieder zu null gespielt sowie viele Torchancen wirklich herausgespielt. Nur die Chancenverwertung hätte besser sein können. Jetzt bereiten wir uns diese Woche intensiv auf das für uns wichtige Spiel am Wochenende gegen ESCG vor“, so Ali Moussa.

Aufstellung: Michaelis, Asil, Veliju, Rohra, Alsulaiman, Kohls, Nianga, Schütte, Hasanspahic, Stüben, Saifi – Wechsel: Safi, Arslan, Huber, Nowikow

Beiträge:

Allgemein

Trainer gesucht!

Der Junioren-Förderverein Bremerhaven e.V. geht mit Beginn der Saison 24/25 ins 15. Jubiläumsjahr.  Die Anforderungen steigen stetig, daher suchen wir für alle Trainerteams weitere Unterstützung.

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.