Enttäuschung nach knapper Niederlage

Bei der U15 des JFV Bremerhaven herrschten gemischte Gefühle nach dem Abpfiff der Partie gegen den SV Werder Bremen. Der Rahmen für eine schöne Veranstaltung war bereitet, der JFV nutzte das Spiel, um alle Freunde, Sponsoren und Verantwortliche anderer Vereine einzuladen und die offizielle Eröffnung des Vereinshauses auf der Anlage der Leher TS zu feiern. „Dieses Spiel war der perfekte Anlass, die Saisoneröffnung zu feiern. Unsere enge Zusammenarbeit mit Werder hat seinen Teil dazu beigetragen“, so Aldag.

IMG_4574

Nun aber zum Spiel, welches von ca. 300 interessierten Zuschauern beobachtet wurde. Einer von ihnen war der langjährige Bundesliga Trainer Thomas Schaaf. Zu Beginn der Partie machten die Bremer extrem viel Druck und ließen unseren Jungs kaum Raum zur Entfaltung. „Die ersten 30 Minuten haben wir offensiv gar nicht stattgefunden und haben Werder nicht zwingend stören können“, so Virkus. Tatsächlich kamen die Blauen nicht in die Partie und ließen viele Chancen der Bremer zu. „Sie standen zum Glück oft im Abseits oder konnten den letzten Ball nicht im Tor unterbringen“, so Blank. Die einzige Möglichkeit, gefährlich zu werden, wurde aufgrund von einer Abseitsstellung zurückgepfiffen. Ansonsten hätte Rogmann diese Chance zur Führung nutzen können. Diese wäre zur Pause jedoch nicht ansatzweise verdient gewesen. „Zur Pause können wir froh sein, dass wir noch nicht zurückgelegen haben“, so Blank.

IMG_4579

Nach der Pause wirkten die Bremerhavener jedoch wie ausgetauscht und setzte Werder zunehmend unter Druck. „Wir haben unser System in der Pause leicht verändert, um so mehr Druck auf Werder ausüben zu können. Das ist uns aus meiner Sicht sehr gut gelungen“, so Aldag. Nach knapp 50. Minuten hätte es beinahe im Tor der Bremer geklingelt, als Innenverteidiger Ney seinen Schlussmann mit einer Kopfballrückgabe aus kurzer Distanz zu einem starken Reflex zwang. Anschließend war Werder leicht angeschlagen und wir haben ordentlich Druck gemacht. Der Fernschuss von Oltmanns in Minute 51 klatschte nur an den Pfosten und der folgende Zweikampf von Schwegler wurde vom Schiedsrichter nicht als elfmeterwürdig eingestuft, so dass es mit 0:0 weiterging. „In dieser Druckphase von uns gelingt Werder die 0:1 Führung, die zu diesem Zeitpunkt überraschend kam“, so Virkus. „Wir sind in dieser Aktion nicht wach. Ein Freistoß von der Mittellinie wird durch das Zentrum gespielt und so gelang Topp alleine vor Haedke und vollendete sicher zum Siegtreffer“, so Aldag. Dieser Treffer zeigte Wirkung und führte dazu, dass die Bremerhavener nicht mehr so zwingend nach vorne spielten beziehungsweise Werder deutlich abgeklärter auftrat. Am Ende der Partie steht ein 0:1 auf dem Papier und unsere U15 muss weiter auf die ersten Punkte warten.

IMG_4580

Aufstellung:

Haedke – Geßler, Wagner, Olschewski, Obiegly – Roskamm – Kück, Urban, Schwegler, Rogmann – Grube Einwechslungen: Arnfelt, Oltmanns, Nascimento, Toleikis

Trainergespann zum Spiel:

„Die erste Halbzeit haben wir verschlafen, ohne dass wir in Rückstand geraten sind. Aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte wäre eine Punkteteilung nicht unverdient gewesen. Wir haben Werder mächtig ins Schwanken gebracht, ohne sie zu Fall zu bringen. Die individuelle Klasse der Bremer ist schon bemerkenswert und wir sind stolz auf unsere Jungs, inwieweit sie sich Werder entgegengestellt haben. Wir müssen nun jedoch diese Leistung auch in den nächsten Partien auf den Platz bringen und die ersten Punkte sammeln.“

IMG_4578

Trainergespann zum Rahmen: “

Diese große Anzahl an Zuschauern hat unseren Jungs eine Menge bedeutet und sie haben die Unterstützung von außen gespürt. Wir sind froh, dass unsere Partie einen solch schönen Rahmen für unsere Saisoneröffnung bieten konnte.“

IMG_4576

 

Beiträge:

U14

Nächster Top-Leistungsvergleich in der Heidjer-Arena

Morgen ab 10 Uhr lässt unsere U14 erneut den Ball rollen. Zu Gast sind die beiden Trainingslagergäste aus dem Sporthotel Dorum. Spielplan:10:00 Uhr – JFV U14 vs. JFV A/O/B/H/ U14 11:05 Uhr – JFV U14 vs. RB Leipzig U13 12:10 Uhr – RB Leipzig U13 vs. JFV A/O/B/H/H U14 Personell fehlen unserer Mannschaft Tom Vollberg,

Weiterlesen »
U15

Regionalliga Auftakt der U15 – Spieltag 1

Das U15 Team ist nach dem heutigen Abschlusstraining voller Vorfreude auf das erste Heimspiel am morgigen Samstag.Den VfL Osnabrück erwartet in der Heidjer Arena um 15:30 Uhr ein bis in die Haarspitzen motiviertes Heimteam.Wir wollen morgen zeigen, dass wir zu Recht in der höchsten deutschen Spielklasse im C-Junioren Bereich antreten, so Trainer Waldemar Maibach.Wir hoffen

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.