Kickers Emden gewinnt U15 Blitzturnier des JFV Bremerhaven

Am heutigen Samstagnachmittag trafen sich die Teams des JFV Bremerhaven, TSV Havelse, Kickers Emden und JFV A/O Heeslingen im Speckenbütteler Park, um einen Leistungsvergleich zu spielen. Im Modus jeder gegen jeden und jeweils 35 Minuten Spielzeit ging es ab 14 Uhr zur Sache. Die erste Partie bestritten dabei der Gastgeber aus Bremerhaven und die Kickers aus Emden. Bereits nach zwei Minuten besaß Urban die erste Gelegenheit der Gastgeber, er scheiterte jedoch am Schlussmann der Kickers. Diese profitierten nach neun Minuten von einem großen Schnitzer von Geßler, der einen fatalen Querpass spielte. Dieser führte zur 1:0 Führung der Emdener. Die agilen Rogmann und Hartmann vergaben zehn Minuten vor Ende zwei Möglichkeiten zum Ausgleich, ehe die Kickers vom zweiten Schnitzer der Bremerhavener profitierten. Keeper Lewandowski ging mit den Füßen zuerst in den Ball anstelle ihn mit den Händen aufzunehmen. Leider führte diese Entscheidung zum 2:0 der Gäste. Eine Minute vor Ende der Partie konnte Hartmann nach Vorarbeit von Rogmann verkürzen. Leider sollte dies aus Bremerhavener Sicht der Endstand bleiben.

Aufstellung:
Lewandowski – Kur, Geßler, Schwegler, Obiegly – Urban, Nascimento, Hartmann, Oltmanns – Rogmann, Kück

Einwechslungen:
Grube

Trainergespann zum Spiel gegen Kickers Emden:
„Wir haben in dieser Partie viel Ballbesitz gehabt, konnten daraus jedoch keinen Profit erzielen. Leider haben wir oftmals zu kopflos agiert und keine einfachen Lösungen gefunden. Zudem müssen wir die individuellen Fehler in der Defensive abstellen, da wir ansonsten in der Regionalliga große Probleme bekommen können. Am Ende muss man sagen, dass die Kickers ihre Chancen genutzt haben und uns somit eiskalt auf dem falschen Fuß erwischt haben.“

Die anschließende Partie zwischen dem TSV Havelse und dem JFV A/O Heeslingen endete mit 1:2.

Im zweiten Spiel unserer U15 wartete der TSV Havelse. Mit einer komplett neuen Elf trat der Gastgeber an und bestimmte von Beginn an das Spiel. Bereits nach zwei Minuten stand es 1:0 für die Bremerhavener. Grube traf per Elfmeter, nachdem der agile Toleikis gefoult wurde. Jener Toleikis hätte nach drei Minuten bereits die Vorentscheidung besorgen können, scheiterte jedoch am Schlussmann. Auch Steuer verfehlte die Entscheidung nach zehn Minuten. Ehe Toleikis per Doppelschlag dafür sorgte, dass das Ergebnis deutlich höher als erwartet ausfiel. Das 4:0 von Steuer bedeutete den Endstand.

Aufstellung:
Perdigao – Grube, Wagner, Olschewski, Spengler – Roskamm, Brouwer, Arnfelt, Ley – Toleikis, Steuer

Trainergespann zum Spiel gegen den TSV Havelse:
„Dieses Spiel war von unserer Aggressivität gegen den Ball hervorragend. Wir haben von Beginn an viel Druck gemacht und mutig nach vorne gespielt. Allerdings haben wir dabei die Defensive nicht vernachlässigt. Besonders hervorheben kann man da in dieser Partie Toleikis, der nicht nur zwei Tore erzielt hat, sondern auch jeden Weg nach hinten in vollster Intensität mitgemacht hat. Am Ende ist das Ergebnis vielleicht ein bis zwei Tore zu hoch, jedoch ist der Sieg durchaus verdient.“

Die vierte Partie des Tages bestritten nun die Kickers aus Emden und JFV A/O Heeslingen. Beide Kontrahenten trennten sich mit einem 0:0 Unentschieden. Somit sollte die Entscheidung in den letzten beiden Partien fallen.

Die fünfte Partie bestritten die beiden Jugendfördervereine aus Bremerhaven und Heeslingen gegeneinander. Am Ende siegte die Heimmannschaft mit 2:1. Erneut übernahm die Mannschaft von Trainer Aldag das Geschehen mit dem Ball. Allerdings versuchte auch der gebeutelte Gast offensiv zu agieren. Durch einige Flugbälle vom ehemaligen U14 – Akteur Sanft versuchten die Heeslinger die Reihen der Bremerhavener zu überspielen. Die besten Gelegenheiten besaß jedoch Bremerhaven. Urban und Steuer hätten die Führung erzielen können. Dies war jedoch Kück nach 20 Minuten vorbehalten, die Vorarbeit hatte Rogmann geleistet. Weitere Chancen von Rogmann und Brouwer wurden vergeben, ehe der Gast zum Treffen eingeladen wurde. Spengler verlor im Aufbauspiel den Überblick und leitete somit ungewollt das 1:1 ein. Die Reaktion war jedoch hervorragend, denn im Gegenangriff leitete erneut Rogmann die erneute Führung ein. Er schickte Grube auf die Reise, der in der Mitte erneut Kück fand. Dieser traf zum umjubelten 2:1 Sieg. Der starke Rogmann hätte das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben müssen, scheiterte jedoch am Schlussmann der Gäste.

Aufstellung:
Haedke – Hartmann, Wagner, Olschewski, Obiegly – Schwegler, Urban, Nascimento, Oltmanns – Rogmann, Steuer

Einwechslungen:
Grube, Geßler, Roskamm, Spengler, Arnfelt, Brouwer, Ley, Kück

Trainergespann zum Spiel gegen den JFV A/O Heeslingen:
„Heeslingen hat zuvor gute Leistungen gezeigt und uns war bewusst, dass sie uns einiges abverlangen werden. Durch den kleinen Kader der Heeslinger konnten wir durch die nötige Frische jedoch das Spiel bestimmen. Insbesondere Rogmann sorgte immer wieder für Unruhe. Dabei wurde er von Urban unterstützt. Auch der wendige Kück wusste nicht nur mit seinen zwei Toren zu überzeugen.“

Das letzte Spiel des Abends entschieden erneut die Kickers aus Emden für sich, indem sie 2:0 gegen den TSV Havelse siegten. Somit holten sich die Kickers den Sieg des Blitzturniers mit sieben Punkten vor dem Gastgeber.

JFV Bremerhaven – Kickers Emden 1:2
TSV Havelse – JFV A/O Heeslingen 1:2
JFV Bremerhaven – TSV Havelse 4:0
JFV A/O Heeslingen – Kickers Emden 0:0
JFV Bremerhaven – JFV A/O Heeslingen 2:1
Kickers Emden – TSV Havelse 2:0

1. Kickers Emden 7 Punkte
2. JFV Bremerhaven 6 Punkte
3. JFV A/O Heeslingen 4 Punkte
4. TSV Havelse 0 Punkte

Stimme zum Blitzturnier:
„Wir sind froh ein solches Turnier ausrichten und solch interessante Mannschaften einladen zu können. Die Qualität war über weite Strecken sehr hoch. Wir können eine Menge für die weitere Vorbereitung mitnehmen und bedanken uns bei allen beteiligten Mannschaften und Trainern. Unser Glückwunsch geht an die Kickers aus Emden zum Turniersieg.“

17e7b3bd-789a-4803-acae-13652017c0a9

Beiträge:

U14

Vor dem Spiel gegen FC Hansa Rostock U14

Am Mittwoch geht’s schon wieder fleißig weiter. Unsere U14 Youngster empfangen die jungen Hanseaten aus Rostock. Um 15:30 Uhr erwarten wir erneut hochklassigen Jugendfußball in der Heidjer-Arena. Personell befinden sich mit Sincar, Donlic, Lührs & Fitschen noch 4 Spieler im Urlaub. Somit dürfen sich 19 Spieler wieder auf ordentlich Spielzeit freuen. Gespielt wird 4x 20

Weiterlesen »
U19

Spielballsponsoring – U19 testet am Abend gegen Anderson University

Unsere U19 steht am Abend vor einem sehr interessanten Testspiel. Bei einer Rundreise durch Deutschland möchte sich das talentierte Team auch in Bremerhaven von seiner besten Seite zeigen.Anstoß der Partie auf der Sportanlage der Leher Turnerschaft ist um 18:30 Uhr. So kurz vor dem Start in die Regionalliga können auch unsere Kicker nochmal die eigene

Weiterlesen »
U19

U18 absolviert Kurztrainingslager – 1:1 gegen Verden

Am vergangenen Sonntag ging es um die Mittagszeit ins Kurztrainingslager nach Verden. Zuvor wurde bei sehr guten Platzbedingungen eine intensive Trainingseinheit auf der eigenen Anlage in Bremerhaven absolviert. Nach einem lockeren Frühstück fuhren wir in die Jugendherberge Verden.Am Nachmittag stand erfreulicherweise ein Testspiel gegen die in den letzten Jahren sehr erfolgreiche U18 vom FC Verden

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.