JFV Bremerhaven U19 – JFV Hanse Lübeck 3:2 ( 2:0 )

Endlich wieder ein Heimsieg!

Bei widrigen Wetterbedingungen spielte unser Team in der ersten Halbzeit sehr motiviert auf. Die ersten Gelegenheiten hatten wir zu verzeichnen, Fabio Campota ging auf und davon, der Keeper der Gäste hielt diesen Ball aber klasse. Wenige Minuten später traf auch der heute sehr starke Mahmut Gündogdu nicht zur Führung, eine Direktabnahme aus 8 Metern fand nicht das gewünschte Ziel, Nico Heyden mit einer tollen Fußabwehr. Hanse Lübeck wurde danach stärker und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Allerdings ließen unsere Jungs in vielen wichtigen Zweikämpfen ihren Willen erkennen. Nach einem Fehler in der Hintermannschaft schoss Mahmut Gündogdu den Ball ins leere Tor. Endlich ist unser Team mal wieder in Führung gegangen. Die kurzfristige Orientierungslosigkeit nutzte Noel Lautner mit einem tollen Flugball auf Marvin Kück, dieser ließ endlich seine Klasse aufblitzen und netzte zum 2:0 ein.
Die zweite Halbzeit nutzte Lübeck, um uns in die Defensive zu drängen. Vico Dombrowski nutzte die erste Möglichkeit zum 2:1. Lübeck blieb dran, die Chancen hatten allerdings wir. Ali Martínez, Max Norden, Fynn Friedrichs und Mahmut Gündogdu beste Möglichkeiten liegen gelassen haben.
Lübeck erzielte nach einem Fehler in der Defensive das 2:2 und blieb nun mit Wind im Rücken dran. Lukas Katarius entschärfte einen Ball von Kapitän Kevin Stahl.
Kurz vor dem Ende ging es hektisch zu und der bis dahin sehr gute Schiedsrichter mit seiner ersten Fehlentscheidung. Ali Martínez erzielte ein klares Tor, zum Entsetzen aller ertönte ein Abseitspfiff.
Unsere Mannschaft blieb aber dran, Dilscher Youssef zog ein Foulspiel am Strafraumeck. Fabio Campota mit einer Flanke auf den Kopf von Sadrak Nankishi, dieser ließ sich diese Möglichkeit nicht nehmen und köpfte zum umjubelten Siegtreffer ein.

Aufstellung:

Lukas Katarius – Fabio Campota, Dustin Hirsch, Fynn Friedrichs, Noel Lautner, Max Norden – Finn Holznagel ( ab 71 Min. Dilscher Fadl Youssef ), Valon Sulja ( ab 50 Min. Sadrak Nankishi ), Marvin Kück ( ab 90 Min. Justin Wiegand ) – Mahmut Gündogdu, Ali Martínez ( ab 82 Min. Ali Wasneh )

Trainer Sören Aldag:

Wir sind schon sehr erleichtert, der Heimsieg ist aufgrund der ersten Halbzeit auch verdient. Durch die Windböen sind wir extrem nach hinten gedrängt worden, müssen dennoch das entscheidende 3:1 erzielen. Die Trainingswoche war gut, endlich haben wir Teile davon ins Spiel transportieren können.
Vor Ostern noch einen Sieg in Gifhorn, das wünsche ich der Mannschaft.

Beiträge:

U17

Wir gewinnen das Aufstiegsspiel durch eine bärenstarke Leistung mit 4:1 vs. JFV Weyhe-Stuhr! Wir sind aus dem Häuschen und genießen den Moment! Mehr dazu am

Weiterlesen »
U17

Aufstiegsspiel in Bremen

Sekt oder Selters? Riesiger Jubel oder Tränen der Enttäuschung? Regionalliga oder Verbandsliga? Das sind die Fragen, die sich unsere U17 stellt – und auf die

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.