Rückblick: JFV Bremerhaven U 15 belegt Tabellenplatz 2

In einer mit Höhen und Tiefen bestückten Winterrunde in der C-Junioren Verbandsliga kann die U 15 am Ende den wichtigen zweiten Tabellenplatz hinter der U 14 des SV Werder Bremens belegen. Jene Bremer gewannen alle ihre elf Saisonsspiele. Zu Beginn hätte unsere U 15 beinahe einen Punkt aus Bremen entführen können, jedoch konnte Werder in dieser Partie am Ende ihre leichte Überlegenheit nutzen und das Spiel mit 2:1 gewinnen. Zu Saisonbeginn startete die Truppe von Ole Aldag, Birk Virkus und Henning Blank furios mit 8:0 gegen den FC Oberneuland, um dann am zweiten Spieltag den kleinen Dämpfer gegen Werders U 14 zu bekommen. Dieser Dämpfer machte sich auch am dritten Spieltag bemerkbar, da die U 15 im wichtigen Spiel gegen den SC Borgfeld mit 2:3 das Nachsehen hatte. „In dieser Partie konnten unsere Jungs ihre Chancenhoheit nicht nutzen und haben sich defensiv haarsträubende Fehler erlaubt“, erinnert sich Aldag. Eine Woche später zeigte das Team jedoch eine Reaktion und konnte mit 6:0 gegen den JFV Weyhe-Stuhr gewinnen. Auch gegen den ATSV Sebaldsbrück zeigten die Spieler um Doppelpacker Schumacher keine Blöße und konnten mit 7:2 gewinnen. In dem Bewusstsein eine schwere Partie vor der Brust zu haben, erwartete das Gespann Aldag, Virkus, Blank am 6. Spieltag den JFV Bremen. „Diese Partie konnten wir nach einer guten Leistung mit 4:2 gewinnen, wobei das Ergebnis lange auf Messersschneide lag, da wir es nicht geschafft haben, den Deckel drauf zu machen“, erinnert Virkus. Am 7. Spieltag wartete eine schwere Auswärtspartie auf unsere Jungs. Der Gegner hieß TUS Komet Arsten U14. Diese Partie begann direkt mit Komplikationen, da kein Schiedsrichter nach Arsten anreiste, sodass eine Alternative gefunden werden musste. Dieser sollte eine nicht ganz so optimale Figur abgeben, als er eine der besten Leistungen unserer U 15 mit einem Elfmeterpfiff zunichte machte, nachdem er zuvor bereits auf Abstoß entschieden hatte. Die Reaktion unserer Mannschaft war jedoch genau die richtige, sodass die Partie mit 5:3 gewonnen wurde. Nach diesem aufreibenden Spiel wartete der Toptorjäger Andreas Benzel von DJK Germania Blumethal auf den JFV. Dieser ließ sein Können auch in Bremerhaven aufblitzen und erzielte zwei der drei Tore von den Nordbremern. Die Partie endete mit 3:3. Dieser kleinere Rückschlag führte dazu, dass die folgenden Partien alle gewonnen werden mussten, um den zweiten Tabellenplatz weiterhin erreichen zu können. Das erste der drei Endspiele konnte mit einer sehr überzeugenden Leistung gegen FC Union 60 gewonnen werden. Am Ende lautete das Ergebnis auf einem kleinen Kunstrasenplatz in Bremen 4:0 für die Bremerhavener Jungs. Eine Woche später konnte sich die Mannschaft von Ole Aldag mit 8:0 gegen den Tabellenletzten von Vatan Sport durchsetzen. „Das Spiel gegen Vatan war ein Spiel, dass eine hohe Gefahr birgt, da junge Spieler oft dazu neigen, dass sie vermeintlich leichte Gegner unterschätzen. Das haben sie in diesem Spiel nicht gemacht und daher auch verdientermaßen in dieser Deutlichkeit gewonnen“, so Blank. Mit einer Woche Pause wartete nun am letzten Spieltag das einzige „Bremerhaven-Derby“ gegen die zweite Mannschaft von Tuspo Surheide. Die Ausgangslage vor der Partie war so, dass der JFV bei einem Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage von Borgfeld gegen Werders U 14 den zweiten Tabellenplatz belegen würde. Surheide benötigte einen Punkt, um sicher die Klasse halten zu können. Mit dem Pausenpfiff konnten die bis dahin ungefährlichen Hausherren aus Surheide mit 1:0 in Führung gehen. Es dauerte bis zur 58. Minute ehe Wagner den Ausgleich erzielen konnte. Aber auch dies hätte nicht für den zweiten Tabellenplatz gereicht. Allerdings nutze Joker Allers einen Abpraller zur 2:1 Führung, sodass Tuspo Surheide etwas aufmachen musste, um den eventuell notwendigen Ausgleich zu erzielen. Dies konnte Grube nutzen, um den 3:1 Endstand zu erzielen. Damit konnte der zweite Platz gesichert werden, da Borgfeld zeitgleich mit 6:0 gegen Werder verlor. Am Ende belegte die U15 den zweiten Tabellenplatz mit 25 Punkten (8S, 1U, 2N) bei einem Torverhältnis von 51:16, was die zweitmeisten Tore und die zweitwenigsten Gegentore bedeutete. Die meisten Tore erzielte Kapitän Lukas Schumacher mit 15 Toren.

„Wir sind stolz auf unsere Jungs, da sie gezeigt haben, dass sie zu großen Dingen im Stande sind, wenn sie als Mannschaft geschlossen auftreten. Wir sind nun gespannt auf die Hallenturniere und die Sommerrunde, da wir unsere zuletzt gezeigten Leistungen bestätigen müssen. Das Ziel für die Rückrunde muss sein, dass wir im besten Fall den Aufstieg in die Regionalliga erreichen, indem wir entweder direkt oder per Aufstiegsspiel aufsteigen können“, befindet das Trainerteam.

Beiträge:

U14

JFV Youngster gewinnen das Rückspiel mit 2:1

Unsere U14 hatte heute in einem sehr engen Match die Nase vorne. Maurice Päper & Ahmed Atilgan trafen für unser JFV-Team. In den ersten 40 Spielminuten hatten wir viele sehr gute Phasen und verdienten uns die Halbzeitführung, lobte Trainer Aldag seine Mannschaft. In den zweiten 40 Spielminuten dominierten die spielstarken Gladbacher und brachten unser Team

Weiterlesen »
U14

Nach dem Hinspiel ist vor dem Rückspiel

Unsere U14 freut sich auf den zweiten Vergleich gegen den Nachwuchs von Borussia Mönchengladbach U13. Ab 10 Uhr rollt der Ball morgen in der Heidjer-Arena. Erneut wird die Spielzeit 4x 20 Minuten betragen. Kadermäßig darf sich unser JFV auf Angreifer Leo Dullweber freuen. Mittelfeldspieler Ellias Güney könnte ebenfalls rechtzeitig aus dem Urlaub dazustoßen. Wir wissen

Weiterlesen »
U17

Testspiele am heutigen Samstag – U19 beginnt in einer Woche

Am kommenden Sonntag geht die U19 Saison in der Regionalliga Nord mit einem Heimspiel gegen den FC Oberneuland endlich los. Bisher hat unsere Truppe eine mehr als ordentliche Vorbereitung absolviert, das letzte Testspiel gegen den JFV Bremen deutlich mit 6:2 gewonnen.Am heutigen Samstag empfangen unsere Jungs die U19 vom SV Drochtersen/Assel. Zwei Stunden zuvor steht

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.