U15 erfüllt die Erwartungen

Im vorletzten Verbandsligaspiel vor der Winterpause setzte sich die Mannschaft von Trainer Aldag mit 8:0 gegen Tabellenschlusslicht Vatan Spor durch. „Wir haben heute gegen eine Mannschaft gespielt, die keinen Spieler des Jahrgangs 2003 auf dem Feld und zusätzlich zwei D-Jugend Spieler in der Startformation hatte. Wir haben sie trotzdem ernst genommen und unser Spiel aufgedrängt“, so Virkus. Nach zwei Minuten war bereits das erste Tor zu notieren, als Schumacher nach Zuspiel von Grube frei im Sechzehner abschließen konnte. Nur vier Minuten später hätte wiederum Schumacher auf 2:0 erhöhen müssen, als er aus 7 Metern nicht ins nahezu leere Tor traf, sondern den Pfosten. In der 8. Spielminute revanchierte sich Schumacher für die Vorlage von Grube und bediente diesen, sodass er zum 2:0 einnetzen konnte. „Gerade nach dem 2:0 hatten wir den Gegner soweit, dass dieser nicht mehr wirklich gefährlich nach vorne agiert hat. Allerdings haben wir trotzdem nicht zu unserer Bestform gefunden“, so Aldag. Nach einer Viertelstunde war es Sablotny vorbehalten, das Ergebnis auf 3:0 zu stellen. Erneut Grube in der 22. Minute und der starke Hartmann nach 29 Minuten erzielten den 5:0 Halbzeitstand. „Wir waren zur Pause mit dem Ergebnis zufrieden, waren uns aber auch bewusst, dass wir viel mehr leisten können“, so Blank. Direkt nach Wiederbeginn konnte der eingewechselte Allers das Ergebnis noch weiter in die Höhe schrauben und zum 6:0 einschieben. Auch sechs Minuten später blieb er erneut eiskalt vor dem Tor und erzielte auch noch den Treffer zum 7:0. „Nach dem 7:0 waren wir nicht mehr so zielstrebig und haben oftmals zu eigensinnig agiert und den besser postierten Mitspieler übersehen“, monierte Co-Trainer Virkus. Trotzdem sollte ein weiterer Treffer fallen, als Sablotny auf Vorlage von Grube zum 8:0 Endstand treffen konnte. „Wir hätten hier heute ein noch höheres Ergebnis erzielen können, wenn wir mehr miteinander gespielt und das Einzelspiel nicht so sehr übertrieben hätten“, ist sich Aldag sicher. „Dabei wollen wir den Gegner jedoch nicht schlechter machen als er war, da man immer im Hinterkopf behalten muss, dass sie mit einer kompletten Truppe des jüngeren Jahrgangs angetreten sind. Einige Spieler haben bestimmt das Potenzial, sich für höhere Aufgaben zu empfehlen“, fügt Aldag ebenfalls hinzu.

Aufstellung:
Rühmkorf – Hartmann, Pape, Wagner, Obiegly – Schlake – Grube, Sablotny, Schumacher, Olschewski – Stauß

Einwechslungen:
Roskamm, Allers, Hoeder

Trainergespann zum Spiel:
„Für uns war es heute wichtig, dass wir hier als klarer Favorit auftreten und keine Zweifel am deutlich Sieg aufkommen lassen. Wenn man eine Partie dann 8:0 gewinnt, müssen wir zufrieden sein. Trotzdem war die Art und Weise, wie wir nach Vorne gespielt haben nicht so überzeugend wie eine Woche zuvor. Wir haben nun unsere Hausaufgaben gemacht und müssen weiterhin auf eine Niederlage von Borgfeld hoffen, um den zweiten Tabellenplatz zu ergattern. Dafür müssen wir zudem in zwei Woche bei der zweiten Vertretung von Tuspo Surheide gewinnen.“

Beiträge:

U14

U13 Talentteam

Am vergangenen Wochenende durfte sich unser U13 Talentteam gegen zahlreiche Nachwuchsleistungszentren messen. Im Sporthotel Dorum starteten die U13 Teams vom Hamburger SV, VfL Wolfsburg, RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach, SV Werder Bremen, TSV Rudow & SG Wattenscheid 09. Für einige Jungs war es das erste Mal sich auf absoluten Spitzenniveau zu messen. Wir finden, dass es

Weiterlesen »
U18

Das Wochenende der A-Junioren – 5:2 Sieg der U19

Einen erfreulichen Sieg und eine kleine Lehrstunde gab es für unsere A-Junioren Teams am vergangenen Wochenende. Unsere U18 verlor beim U17 Bundesliga-Aspiranten vom VFL Osnabrück mit 2:7 (1:3). Osnabrück hatte das Spiel über die gespielten 90 Minuten komplett im Griff und zeigte sich sehr spielfreudig. Alican Alkan traf in der ersten Halbzeit zum 1:2 und

Weiterlesen »
U14

U14 gewinnt mit 6:3 gegen JFV Cuxhaven U15

Unsere Talente konnten den ersten Testspielvergleich siegreich gestalten. Am Ende gewann unser Team gegen den U15 Landesliga-Aufsteiger JFV Cuxhaven deutlich. Wir hatten heute noch ordentlich Sand im Getriebe und waren sehr fehlerhaft. Ab jetzt starten wir in eine intensive Rückrundenvorbereitung. Das nächste Testspiel ist am kommenden Samstag gegen die U15 vom SV Brake geplant. Torschützen:Atilgan

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.