MECUP: Wichtiger Sieg im zweiten Spiel

Im zweiten Spiel der Gruppe C konnte sich die U15 des JFV Bremerhavens gegen Dosa/Atletic aus Menorca mit 3:0 durchsetzen. Bei gefühlten 30°C im Schatten lieferten sich beide Mannschaften eine ansehnliche Partie, bei der unsere U15 die besseren Chancen auf ihrer Seite hatte. Es war Aktas (Bild oben) vorbehalten, der aus spitzem Winkel ins kurze Ecke traf, das 1:0 zu erzielen. Ein weiteres Tor ließ jedoch in der ersten Halbzeit auf sich warten. „In der ersten Hälfte haben wir die Partie schon deutlich bestimmt. Allerdings waren die Gegner durch schnelle Gegenstöße immer wieder in Tornähe zu finden“, so Virkus. Trainerkollege Blank stützt diese Annahme und ergänzte: „Vom Kopf her waren die Jungs nicht so fokussiert wie gegen ZSKA Moskau, aber trotzdem haben wir souverän gewonnen und das ist das Wichtigste.“ In der zweiten Halbzeit hat der JFV druckvoller nach vorne gespielt und verdientermaßen das 2:0 durch Yayla (unten links)erzielt. In der Folge vergab Söhle (unten rechts) einen gerechtfertigten Elfmeter, blieb jedoch wenige Minuten später eiskalt und vollendete im Eins gegen Eins gegen den Torhüter zum 3:0 Endstand. „In der zweiten Halbzeit haben wir besser nach vorne gespielt und das Spiel frühzeitig entschieden“, so Aldag.

Yayla   Söhle

Am Abend wartet um 18:50 Uhr nun im letzten Spiel mit Penya Arrabal ein weiterer Gegner, den es ernst zu nehmen gilt. Wir haben unsere Ausgangsposition durch den Sieg deutlich verbessert und wollen mit einem weiteren Sieg am Abend das Achtelfinale sichern, so Aldag.

Startaufstellung

Aufstellung: Meyer – Bauer, Kollmitt, Grotelüschen, da Pieve – Schumacher, Assefa, Steiz, Yayla – Sablotny, Aktas

Einwechslungen: Rühmkorf, Thomas, Barth, Söhle, Özdemir

 

Trainergespann zum Spiel: „Wir haben dem Druck getrotzt und das wichtige zweite Spiel relativ souverän mit 3:0 für uns gestaltet. Die Reisestrapazen machen sich jedoch bemerkbar, da wir zusätzlich zu den verletzten Schories und Bicer kurzfristig auf Zorlak und Graudenz verzichten mussten. Die neu formierte Defensive hat ihren Job jedoch im Verbund mit beiden Torhütern sehr gut gemacht. Nun gilt es für uns alle erneut Kraft zu tanken und uns optimal auf das Abendspiel vorzubereiten.“

 

 

Beiträge:

U18

Das Wochenende der A-Junioren – 5:2 Sieg der U19

Einen erfreulichen Sieg und eine kleine Lehrstunde gab es für unsere A-Junioren Teams am vergangenen Wochenende. Unsere U18 verlor beim U17 Bundesliga-Aspiranten vom VFL Osnabrück mit 2:7 (1:3). Osnabrück hatte das Spiel über die gespielten 90 Minuten komplett im Griff und zeigte sich sehr spielfreudig. Alican Alkan traf in der ersten Halbzeit zum 1:2 und

Weiterlesen »
U14

U14 gewinnt mit 6:3 gegen JFV Cuxhaven U15

Unsere Talente konnten den ersten Testspielvergleich siegreich gestalten. Am Ende gewann unser Team gegen den U15 Landesliga-Aufsteiger JFV Cuxhaven deutlich. Wir hatten heute noch ordentlich Sand im Getriebe und waren sehr fehlerhaft. Ab jetzt starten wir in eine intensive Rückrundenvorbereitung. Das nächste Testspiel ist am kommenden Samstag gegen die U15 vom SV Brake geplant. Torschützen:Atilgan

Weiterlesen »
U14

Matchday – 14:30 Uhr – U14 zieht es wieder nach Draußen

Unsere U14 zieht es aus der Halle wieder auf die Außenanlage nach Leherheide. „Wir wollen uns nun voll auf die Rückserie vorbereiten. Das geht nur, wenn wir uns wieder nach Draußen begeben“, so Virkus. Als Auftakt erwartet die Jungs von Cheftrainer Ole Aldag das Team vom JFV Cuxhaven. Deren U15 kommt an den Mecklenburger Weg.

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.