Hannover 96 bezwingt im Finale die DFB/BFV Stützpunktauswahl mit 1:0

Der 3. Melle-Cup versprach einiges, da das Teilnehmerfeld auf dem Papier schon richtig gut aussah, so Ole Aldag. Allerdings muss das Turnier erst einmal gespielt werden und die Mannschaften zeigten große Spielfreude. Man merkte bei allen Beteiligten, dass sie sich für dieses Turnier etwas vorgenommen hatten. Viele tolle herausgespielte Treffer, glänzend aufgelegte Torhüter und ein Spieler besser als der andere. Jede Schlafmützigkeit in der Defensive wurde von der gegnerischen Mannschaft gnadenlos ausgenutzt und Fehler wurden auf diesem Niveau sofort mit einem Tor bestraft. Davon musste sich auch unsere eigene U14 ein Bild von machen, die den letzten Platz belegten. Unsere Jungs müssen diese Erfahrungen mitnehmen und immer wieder gegen diese tollen Vergleiche gegen an gehen, so Trainer Rzepka. Natürlich sind wir über die Endplatzierung und der gezeigten Leistung enttäuscht, dennoch sind diese Erfahrungen wichtig und wertvoll. Mit der Bremer Stützpunktauswahl und dem VfB Oldenburg haben sich zwei Überraschungsmannschaften in den Vordergrund gespielt und belegten zwei tolle Plätze, so lobte der sportliche Leiter Sören Aldag bei der Siegerehrung die Mannschaften. Viele Talente konnten die Bremerhavener Zuschauer in der Walter-Kolb-Halle bewundern und vielleicht schafft ja eines Tages ein Spieler den Sprung in den Profibereich. Sieger des 3. Melle-Cups wurde Hannover 96 durch einen 1:0 Finalsieg gegen die Bremer Stützpunktauswahl.

Der Aufwand in den vorherigen Monaten hat sich gelohnt und man kann nach dem Turnier und den Feedbacks einfach nur mit einen breiten Grinsen nach Hause fahren, so Organisator Ole Aldag.

2s1a1862-kl

Beste Torschützen:
Emre Karagöz und Til Mohrmann, beide SV Werder Bremen mit je 6 Toren

2s1a1860-kl
Bester Torwart: Lasse Dettmar Hannover 96

2s1a1783-kl

Weitere Bilder sind mit dem Bild verlinkt!

Hier alle Ergebnisse im Überblick: FuPa

Beiträge:

Allgemein

Regio-Teams müssen auswärts ran – U18 absolviert Testspiel

Für unsere JFV Teams ist es an diesem Wochenende etwas ruhiger. Da in den Bremer Ligen vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende nicht gespielt wird, finden am Samstag nur die Pflichtspiele unserer U15 und U19 statt. Nach Braunschweig und Norderstedt geht es, schwere aber definitiv machbare Aufgaben für unsere Mannschaften. Unsere U15 konnte im

Weiterlesen »
Allgemein

Max Janßen absolviert erfolgreich den B-Lizenz Lehrgang

Unser U16 Coach Max Janßen bestand vor kurzem die Prüfung und darf sich nun B-Lizenztrainer nennen. Unser Sportlicher Leiter Sören Aldag dazu: Die Ausbildung von jungen Talenten steht bei uns auf der Tagesordnung. Nicht minder achten wir aber auch die Aus- und Fortbildung unserer Trainer. Max ist ein Trainertalent, zeigt sich wissbegierig und ist innerhalb

Weiterlesen »
U14

Enttäuschend – höchste Bremer Spielklasse!

Verbandsligist TV Eiche Horn tritt gegen unsere U14 nicht an! Ich ärgere mich maßlos und bin über die Vorgehensweise schockiert. Jedes Team kann am Spieltag personelle Probleme haben. Dennoch würde man sich in Zukunft über eine frühzeitigere Nachricht freuen, so Cheftrainer Ole Aldag. Eine Stunde vor Treffpunkt sagte unser Gegner per Mail ab. 

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.