Werder Bremen 2 – JFV Bremerhaven U19 0:4 ( 0:0 )

U19 gewinnt Auswärtsspiel!

Klar und deutlich mit 4:0 kam unsere U19 am Sonntagnachmittag wieder nach Hause. 2x Ali Martínez (Bild), Mahmut Gündogdu und Diogo Barroqueiro sicherten mit ihren Toren den Sieg.
Die erste Halbzeit ist schnell erzählt, Werder greift deutlich hinter der eigenen Mittellinie erst an, verschiebt sehr schnell und macht uns das Leben sehr schwer. So eine richtige Lösung hatten wir nicht parat. Marvin Kück, der am Vortag noch 80 Minuten bei der U17 in Havelse gespielt hat, kurbelte zusammen mit Fabio Campota das Spiel an. Diagonale Bälle in die Spitze waren auch nicht die Lösung, allerdings resultierten 2 gute Möglichkeiten daraus. Tufan Kürkan und Mahmut Gündogdu mit Direktabnahmen knapp am Tor vorbei. Werder spielte 2 Konter sehr gut nach vorne. Hier war unsere Defensive um Torhüter Jonas Görse und Kapitän Noel Lautner aber aufmerksam.
Kleinere Umstellungen sollten den Erfolg bringen und es klappte, weil die Jungs sehr hartnäckig den Plan durchzogen. Lennart Schwitzer mit einer herrlichen Vorarbeit auf Mahmut Gündogdu, Mahmut läuft alleine auf den Keeper zu und vollendet zum 1:0. Direkt nach Anstoß, ein Fehlpass der Bremer und Ali Martínez rennt auf und davon, der Torwart aber mit einer starken Fußabwehr. In der 65. Min. dann endlich das 2:0. Martínez mit einem gelungenen Abschluss. Diogo Barroqueiro und nochmals Martínez schraubten das Ergebnis in die Höhe.
Ein Lob wieder einmal auch an unseren Gegner, bisher hat es fast jeder geschafft, uns über Augenblicke des Spieles Probleme zu bereiten. Wir sind momentan trotz vieler Verletzter in einer ganz ordentlichen Verfassung und bleiben sehr hartnäckig. So kann es weitergehen, zumal der eine oder andere wieder ins Training einsteigen wird.

Aufstellung:

Jonas Görse – Bjarne Offermann, Moritz Bartusch ( ab 35 Min. Till Achilles), Noel Lautner, Dominik Jagodzinski- Marvin Kück, Fabio Campota, Lennart Schwitzer ( ab 75 Min. Saluan Bees ), Ali Martínez, Tufan Kürkan ( ab 60 Min. Diogo Barroqueiro) – Mahmut Gündogdu

Trainer Sören Aldag:

Ein auch in der Höhe verdienter Sieg. Es war sicherlich sehr zäh in der ersten Halbzeit, man muss auf den richtigen Moment warten und hinten energisch verteidigen, wenn mal ein Ball durchrutscht. Durch kleinere taktische Umstellungen ist es uns gelungen, mehr Platz für unser eigenes Spiel zu bekommen, da haben die Jungs sehr gut mitgezogen.
Nächste Woche gilt es nachzulegen, die Aufgabe gegen die 2. Mannschaft aus Blumenthal wird alles andere als ein Selbstgänger.

 

Beiträge:

U14

Nächster Top-Leistungsvergleich in der Heidjer-Arena

Morgen ab 10 Uhr lässt unsere U14 erneut den Ball rollen. Zu Gast sind die beiden Trainingslagergäste aus dem Sporthotel Dorum. Spielplan:10:00 Uhr – JFV U14 vs. JFV A/O/B/H/ U14 11:05 Uhr – JFV U14 vs. RB Leipzig U13 12:10 Uhr – RB Leipzig U13 vs. JFV A/O/B/H/H U14 Personell fehlen unserer Mannschaft Tom Vollberg,

Weiterlesen »
U15

Regionalliga Auftakt der U15 – Spieltag 1

Das U15 Team ist nach dem heutigen Abschlusstraining voller Vorfreude auf das erste Heimspiel am morgigen Samstag.Den VfL Osnabrück erwartet in der Heidjer Arena um 15:30 Uhr ein bis in die Haarspitzen motiviertes Heimteam.Wir wollen morgen zeigen, dass wir zu Recht in der höchsten deutschen Spielklasse im C-Junioren Bereich antreten, so Trainer Waldemar Maibach.Wir hoffen

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.