U19 überwintert im Pokal

TuSpo Surheide – JFV Bremerhaven U19 1:2 ( 1:1 ).

Über Vorzeichen vor dem Spiel wollen wir gar nicht sprechen, wir hatten heute kaum Personal, das hat man gemerkt. Am Ende sind wir froh, dass wir uns durchgesetzt haben. Die Spieler aus der U16 und U17 haben ihren Teil dazu beigetragen.
Mit viel Elan gingen erste schwungvolle Angriffe in Richtung Tor der Heimelf. Moritz Bartusch erzielte früh per Kopf das 1:0 nach einer tollen Flanke von außen. Surheide glich nur 3 Minuten später durch eine Unachtsamkeit von Tristan Sommer aus. Jonas Görse war beim Elfmetertor durch Vatan Kirhan machtlos. Surheide stand weit in der eigenen Hälfte und zeigte sich sehr kompakt. Es war sehr schwierig, ein flüssiges Kombinationsspiel aufzuziehen. Vahid Meshic, Leihgabe der U16 erzielte definitiv ein korrektes Tor, unverständlich wurde durch den sonst guten Schiedsrichter kein Tor gegeben. Somit ging es mit einem Remis in die Halbzeit.
Mit der Einwechselung von Mahmut Gündogdu waren wir vorne etwas zielstrebiger und entschlossener. Viele Standards wurden ordentlich und variantenreich ausgeführt, das fällige 2:1 fiel leider nicht. Auch als Kürkan und Campota gegen die Latte schossen, hatten die Hausherren weiterhin berechtigte Hoffnungen auf die nächste Runde. Mahmut Gündogdu erzielte dann endlich das erlösende 2:1 und brachte uns mit seinem Treffer ins Viertelfinale des Bremer Landespokals.

Aufstellung:

Jonas Görse – Till Achilles, Tristan Sommer, Noel Lautner, Dominik Jagodzinski- Shannon Borowsky ( ab 21. Min. Tufan Kürkan ), Moritz Bartusch, Bjarne Offermann ( ab 68. Min. Diogo Barroqueiro ), Lennart Schwitzer, Fabio Campota – Vahid Meshic ( ab 54. Min. Mahmut Gündogdu )

Trainer Sören Aldag:

Der Wille war da, allerdings haperte es ein wenig im Zusammenspiel. Als dann auch noch Kapitän Shannon Borowsky raus musste, waren wir von unseren Aktionen nicht überzeugt.
Wenn das Ergebnis knapp ist, sollte man auch mal den Gegner loben. Mit seinen Mitteln hat Surheide heute das Beste rausgeholt. Ich wünsche dem neuen Trainerteam um Mario Cordes alles Gute und wünsche Ihnen den Klassenerhalt.
Wir sind glücklich übers weiterkommen in die nächste Runde und freuen uns auf einen attraktiven Gegner.

Beiträge:

U14

Vor dem Spiel gegen FC Hansa Rostock U14

Am Mittwoch geht’s schon wieder fleißig weiter. Unsere U14 Youngster empfangen die jungen Hanseaten aus Rostock. Um 15:30 Uhr erwarten wir erneut hochklassigen Jugendfußball in der Heidjer-Arena. Personell befinden sich mit Sincar, Donlic, Lührs & Fitschen noch 4 Spieler im Urlaub. Somit dürfen sich 19 Spieler wieder auf ordentlich Spielzeit freuen. Gespielt wird 4x 20

Weiterlesen »
U19

Spielballsponsoring – U19 testet am Abend gegen Anderson University

Unsere U19 steht am Abend vor einem sehr interessanten Testspiel. Bei einer Rundreise durch Deutschland möchte sich das talentierte Team auch in Bremerhaven von seiner besten Seite zeigen.Anstoß der Partie auf der Sportanlage der Leher Turnerschaft ist um 18:30 Uhr. So kurz vor dem Start in die Regionalliga können auch unsere Kicker nochmal die eigene

Weiterlesen »
U19

U18 absolviert Kurztrainingslager – 1:1 gegen Verden

Am vergangenen Sonntag ging es um die Mittagszeit ins Kurztrainingslager nach Verden. Zuvor wurde bei sehr guten Platzbedingungen eine intensive Trainingseinheit auf der eigenen Anlage in Bremerhaven absolviert. Nach einem lockeren Frühstück fuhren wir in die Jugendherberge Verden.Am Nachmittag stand erfreulicherweise ein Testspiel gegen die in den letzten Jahren sehr erfolgreiche U18 vom FC Verden

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.