U14-ESCG2

Kantersieg der U14 am Samstag – Laurin Schütte (Bild) trifft 6x

Unsere U14 feierte am Samstag einen 15:1 Auswärtssieg gegen ESCG 3.  Aufgrund von fünf Verletzungen während der Trainingswoche hatte das Trainerteam nur drei Auswechselspieler beim 2. Punktspiel dabei. Trotzdem lief das Spiel von Anfang an nur in eine Richtung, nämlich auf das Tor des ESCG. Mit einem Doppelpack durch Juan Alsulaiman in der 8. und 12. Minute ging unsere U14 früh in Führung. Nur einmal wurde der ESCG während des Spiels gefährlich und kam durch einen Konter zwischendurch zum 1:2 Anschlusstreffer. Das Team ließ sich dadurch nicht verunsichern und spielte konsequent über die Außen mit zügigen Ballwechseln weiter. Immer wieder wurde das Spiel über sichere Balleröffnungen durch die Mittelfeldspieler schnell gemacht. In der 25. Minute erzielte Laurin Schütte das erste seiner insgesamt 6 Tore am Samstagnachmittag im Bürgerpark.

In der 31. Minute belohnte sich der schnelle und agile Nicodem Nianga mit seinem Treffer zum 1:4.  Damit war das Spiel bereits entschieden. Trotzdem hielt die U14 das Tempo hoch, um immer wieder mit schnellen Aktionen die Abwehr des ESCG vor großen Problemen zu stellen. Ab der 32. Minute schlug dann die Stunde des Laurin  Schütte. Zwischen der 32. und 37. Minute erzielte der starke Laurin Schütte 3 Tore hintereinander.

In der jetzt sehr einseitigen Partie erzielten noch hoch verdient John Nowikov 44. Minute, Omayra Saifi, Ian Kohls 56. Minute, Connor Rohra 66. Minute und Laurin Schütte in der 67. u. 70. Minute weitere Treffer zum 1:15 Endstand. “ Wir haben nach dem 1. Punktspiel letzten Samstag während der anschließenden Trainingswoche die Dinge angesprochen und trainiert, die uns letzten Samstag nicht gefallen haben. Unsere Spieleröffnung aus der Viererkette war heute besser. Insgesamt haben wir den Ball schneller laufen lassen und zusätzlich für uns Trainer ganz wichtig, unsere Spieler haben heute viel besser miteinander kommuniziert.

Wir steigern uns schrittweise von Woche zu Woche und müssen dies auch weiterhin in den nächsten Monaten so beibehalten. Es zeigt sich auch wie wichtig es ist, dass wir nicht nur einen 19er Spielerkader haben, sondern dass auch alle Spieler permanent und ständig beim Training sind. Die Trainingsbeteiligung ist extrem hoch. Uns haben heute zwar 5 Spieler gefehlt, trotzdem haben wir das Spiel dominiert. Dadurch wissen auch alle Spieler, dass jeder einzelne Spieler im Kader wichtig ist und seine Chance bekommen wird. Diese Woche werden wir uns am Montag, Mittwoch und Freitag intensiv auf das nächste Punktspiel am Samstag gegen Tuspo Surheide vorbereiten, so Ali Moussa, Gökhan Yücel und Waldemar Maybach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *