0a42956a-8f4e-474d-ae20-68477dc40ea1

Trainingslager der U14 endet mit einem Unentschieden gegen OSC Bremerhaven U15

Nach drei Tagen im Trainingslager und 6 Trainingseinheiten stand am heutigen Sonntag zum Abschluss noch ein Testspiel gegen die U15 Verbandsligamannschaft des OSC Bremerhaven an. Das Spiel endete verdient 1:1 unentschieden. Unsere Youngster des JFV kamen gut ins Spiel. Ein Jahrgangsunterschied war nicht zu erkennen. Die U14 war bemüht, das Spiel zu bestimmen und immer wieder spielerisch Lösungen zu finden. Nach einer gut herausgespielten Ballstafette gelang Marlon Huber das verdiente 1:0. In der zweiten Halbzeit wurde der OSC besser und kam ebenfalls zu Tormöglichkeiten. Trotz des intensiven Trainingslager war die U14 des JFV aber immer wieder in der Lage, gefährliche Konterchancen zu erspielen. In der 54. Minute kam der OSC Bremerhaven dann zum letztendlich nicht unverdienten Unentschieden. „Die Jungs sind noch einmal alle im Spiel an Ihre Grenzen gegangen und haben sich gequält und das nach dem schweren Trainingslager. Dies wollten wir auch von jedem Spieler sehen. Zufrieden sind wir aber auch über weite Strecken des Spiels. Unsere trainierten taktischen Spielzüge werden langsam besser. Wir verschieben schon ganz gut und auch die Ausgewogenheit zwischen Offensive und Defensive wird besser, sowie auch unsere Spieleröffnung von hinten heraus. Jetzt haben die Jungs zum ersten Mal nach 3 Wochen 2 Tage Pause, bis auf unsere DFB Stützpunktspieler. Ab Mittwoch geht es dann intensiv mit dem 2. Teil der Vorbereitungsphase weiter. Wir müssen uns weiterhin in allen Bereichen verbessern, deshalb wird weiterhin viel und detailliert trainiert. Bislang ziehen alle 19 Spieler jede Einheit voll mit und auch der Teamspirit hat sich schon prächtig entwickelt “, so Waldemar Maibach und Gökhan Yücel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *