20180806-1

Testspiel Hombrucher SV U15 – JFV Bremerhaven U15 2:0 (2:0)

Bei Temperaturen über 30 Grad erfolgte um 14 Uhr der Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz an der Deutsch-Luxemburger-Straße in Dortmund. Es waren noch keine 4 Minuten gespielt, da wurden unsere Jungs „kalt“ erwischt. Eine Erfrischung bei diesen Temperaturen hätte jeder gebrauchen können. Die Führung der Heimmannschaft aus dem Dortmunder Süden brachte jedoch nicht die ersehnte Abkühlung.

Das Team von Ole Aldag kam nur schwer ins Spiel. Immer wieder unterliefen Abspielfehler im Spielaufbau. Und wenn man mal vors gegnerische Tor kam, wurde einfach nicht der Abschluss gesucht. Nach der ersten Trinkpause das gleiche Bild. Schnelles Gegentor, dann wieder ins Spiel gekämpft. Trotz klarer Chancen konnte jedoch kein eigener Treffer erzielt werden. Da auch in der zweiten Halbzeit keine weiteren Tore fielen, endete die Partie 2:0 für die U15 des Hombrucher SV.

 

Trainer Ole Aldag zum Spiel:

Leider fehlt es uns weiterhin an der Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Wir haben viele, viele Chancen herausgespielt und klare Möglichkeiten liegengelassen. Es zieht sich weiterhin wie so ein roter Faden durch die Vorbereitung. Dies ist sicherlich ein Schwerpunkt, den wir in den nächsten Wochen bis um ersten Regionalligaspiel gegen den FC St. Pauli durchgehen werden. Hieran müssen wir hart arbeiten, um im Ligaalltag bestehen zu können. Ebenfalls müssen im mannschaftstaktischen Bereich einige Dinge optimiert werden – sowohl nach vorne als auch nach hinten.

Ansonsten bin ich mit dem Test sehr, sehr zufrieden. Viele Spieler konnten sich empfehlen, einige sogar in den Vordergrund spielen. Leider fehlt es aber auch einigen an der Konstanz, in jedem Spiel eben an die Dinge anzuknüpfen, die sie in den vorangegangenen Spielen gut gemacht haben.

Am heutigen Teamabend werden wir ein paar Dinge besprechen, welche Ziele wir uns setzen, wie wir zusammenarbeiten wollen und was wir uns erarbeiten wollen.

20180806-2

Weitere Bilder findet ihr hier: KLICK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *