JFV U15 reist mit professioneller medizinischer Betreuung zum Mecup 2018

Mannschaftsarzt Dr. med. Michael Kollmitt (Bild unten) und Physiotherapeut Matze Musow (Bild oben) unterstützen bereits zum zweiten Mal in Folge das Team von Trainer Ole Aldag. Wir sind sehr dankbar und freuen uns über die medizinische Unterstützung vor Ort. Die Zusammenarbeit mit der Praxis „Nijsen und Partner“ wird mit Matze Musow weiterhin aufrecht erhalten und gestärkt. Das eine Unterstützung durch kompetente Physiotherapeuten und Ärzte für den „Fußball“ von Maßgeblicher Bedeutung sind, steht außer Frage. Aus diesem Grund möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlich für die gute Zusammenarbeit und die Reisebegleitung bedanken. Trotzdem hoffen wir natürlich, dass die medizinische Betreuung auf Menorca nicht all zu oft von Nöten sein wird.Kollmitt-kl

Beiträge:

U17

Ein toller Auftakt unserer U17. Mit einem glatten 4:0 Heimerfolg gegen die U17 vom JFV A/O/B/H/H überzeugten unsere Talente im ersten Testspiel. Den Torreigen eröffnete

Weiterlesen »
U14

Das nächste Team ist zurück aus der Sommerpause. Unsere U14 Trainer Yannik Freye und Jorge Weihrich begrüßten unsere jüngsten Talente heute beim Saisonauftakt. In den

Weiterlesen »
U15

Unsere Talente testen unter der Woche gleich zweimal. Unsere U17 spielt am Mittwoch gegen den Niedersachsenligist JFV A/O/B/H/H. Spielort ist die Heidjer-Arena. Um 18 Uhr

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.