U18 holt zum Auftakt einen Dreier – Sieg in der Verbandsliga

Am gestrigen Sonntag empfing unsere neu gegründete U18 in der Bremer Verbandsliga die zweite Mannschaft vom SV Werder Bremen. Auf einem sehr gut bespielbaren Rasenplatz gab es kein abtasten. Unsere Mannschaft spielte sehr energisch nach vorne und zeigte insgesamt auch eine zufriedenstellende erste Halbzeit.
Diego Klibisch prüfte gleich zu Beginn den sehr starken Gästekeeper mit einem Schlenzer, wirklich klasse gehalten. Die frühe Führung fiel nur wenige Augenblicke später. Mustergültig über den rechten Flügel und einer Direktabnahme von Marlon Huber.
Im Anschluss spielten unsere Jungs weiter mutig nach vorne und vergaben eine höhere Führung durch Klibisch oder Nowikow. Auch ein schneller Konter wurde in deutlicher Überzahl nicht sauber zu Ende gespielt. Werder kam zu einer ersten Möglichkeit nach knapp 30. Spielminuten. Ein Schuss aus spitzem Winkel ging am Tor vorbei. Unsere bis dato eher zurückhaltende linke Seite erzielte nach einem Doppelpass das 2:0. Der Schuss von Mark Manschelewski ins lange Eck führte zum Ausbau der Führung.

Zur Pause eine hochverdiente Führung.

Nach der Pause hatten wir weitere gute 15 Minuten. Wieder hielt der Keeper saustark. Ab der 60. Minute wurde unser Spiel nach vorne ungenauer, unsere Defensive ließ wenig anbrennen. Durch einige Freistöße aus dem Halbfeld wurde Werder allerdings immer wieder gefährlich. In der Nachspielzeit verkürzte Werder auf 1:2, diesen Treffer hatte sich die Mannschaft nun aufgrund des Einsatzverhaltens auch verdient.
Nach kurzer Nachspielzeit konnte gejubelt werden, der erste Sieg wurde eingefahren.

Aufstellung:

Luca Ebken – Fabrice Bär, Karim Stüben (ab 60 Min. Fabian Hajdaraj), Mykhailo Valorko, Mark Manschelewski – Mika Hasanspahic, Felix Keilbach (ab 68 Min. Alessio Grabbert), John Nowikow (ab 67 Min. Adrian Ratke), Luis Noe, Diego Klibisch (ab 61 Min. Jannik Weber) – Marlon Huber (ab 90 Min. Stefan Slivkin)

Ohne Einsatz auf der Bank:

Luca Ritter (ETW), Engin Adlim

Trainer Sören Aldag:

Grundsätzlich sind wir heute sehr zufrieden, die Freude über den ersten Sieg ist groß. Die Mannschaft hat sich den Sieg in der ersten Halbzeit erspielt und in der zweiten Hälfte erarbeitet. Zukünftig müssen wir so ein Spiel allerdings eher entscheiden, dies ist das einzige Manko.

Beiträge:

Allgemein

Regio-Teams müssen auswärts ran – U18 absolviert Testspiel

Für unsere JFV Teams ist es an diesem Wochenende etwas ruhiger. Da in den Bremer Ligen vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende nicht gespielt wird, finden am Samstag nur die Pflichtspiele unserer U15 und U19 statt. Nach Braunschweig und Norderstedt geht es, schwere aber definitiv machbare Aufgaben für unsere Mannschaften. Unsere U15 konnte im

Weiterlesen »
Allgemein

Max Janßen absolviert erfolgreich den B-Lizenz Lehrgang

Unser U16 Coach Max Janßen bestand vor kurzem die Prüfung und darf sich nun B-Lizenztrainer nennen. Unser Sportlicher Leiter Sören Aldag dazu: Die Ausbildung von jungen Talenten steht bei uns auf der Tagesordnung. Nicht minder achten wir aber auch die Aus- und Fortbildung unserer Trainer. Max ist ein Trainertalent, zeigt sich wissbegierig und ist innerhalb

Weiterlesen »
U14

Enttäuschend – höchste Bremer Spielklasse!

Verbandsligist TV Eiche Horn tritt gegen unsere U14 nicht an! Ich ärgere mich maßlos und bin über die Vorgehensweise schockiert. Jedes Team kann am Spieltag personelle Probleme haben. Dennoch würde man sich in Zukunft über eine frühzeitigere Nachricht freuen, so Cheftrainer Ole Aldag. Eine Stunde vor Treffpunkt sagte unser Gegner per Mail ab. 

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.