JFV Bremerhaven U19 – SV Werder Bremen II 4:2 (3:1)

Endlich der erste Heimsieg!

Durch einen ungefährdeten 4:2 Sieg konnten sich unsere Jungs ins Mittelfeld schießen. Vor dem Spiel ging es darum, die aktuelle Situation anzunehmen und in den kommenden Wochen die nötigen Punkte einzufahren, um sich ins gesicherte Mittelfeld zu bringen.
Gegen harmlose Gäste ging es immer in eine Richtung. Christian Nianga (Linksschuss) und Mo Abdulsatar (Kopfball) hatten erste Topchancen vergeben. Besser machte es Nianga mit zwei Toren innerhalb von 5 Minuten. Tom Kurpiers gelang nach einem eigentlichen JFV Konter der Anschlusstreffer. Werder witterte Luft, bekam außer einem Heber zu Beginn des Spiels kaum einen Torschuss zu Stande.
Eine Vorentscheidung gelang Timo Stüßel, ein überragender Pass vom guten Ali Wasneh, drückte Stüßel über die Linie.
In der zweiten Halbzeit verpassten unsere Jungs mehrfach das 4:1. In zwei klaren Situationen wurde der besser postiere Mitspieler im Strafraum übersehen. In der 65 Min. machte aber Stüßel den Deckel drauf. Werder kam direkt im Anschluss zum 4:2, baute aber kein Druck mehr auf. Somit bleiben die Punkte verdient in Bremerhaven. Dem Team von Jacob Schuster wünschen wir für den weiteren Verlauf alles Gute.
Ein Dank geht noch an unsere U17. Seitdem wir diese elendige lange Verletztenliste haben, werden wir mit mindestens 2 Spieler am Wochenende unterstützt. Dustin Braband, der heute von Beginn an spielte, machte mächtig Werbung für sich und spielte groß auf.

Aufstellung:

Max Ole Ballhoff – Nick Nowikow, Tjark Vogler, Anatolij Mironenko, Momo Al Ali – Dustin Braband ( ab 85 Min. Hauke Sengstaken ), Ali Wasneh, Christian Nianga, Timo Stüßel ( ab 82 Min. Mika Hechler ) – Justin Kuchinke ( ab 63 Min. Fat Gjikolli ), Mo Abdulsatar ( ab 75 Min. David Kollmitt )

Trainer Sören Aldag:

Ich bin sehr glücklich über unseren ersten Heimsieg. Man hat heute gemerkt, dass wir wieder mehrere Optionen zur Verfügung haben. Ich hoffe, dass die Mannschaft jetzt dranbleibt und bereits am kommenden Sonntag in Weyhe den nächsten Sieg einfährt.

 

 

 

 

Beiträge:

U14

Vor dem Spiel gegen FC Hansa Rostock U14

Am Mittwoch geht’s schon wieder fleißig weiter. Unsere U14 Youngster empfangen die jungen Hanseaten aus Rostock. Um 15:30 Uhr erwarten wir erneut hochklassigen Jugendfußball in der Heidjer-Arena. Personell befinden sich mit Sincar, Donlic, Lührs & Fitschen noch 4 Spieler im Urlaub. Somit dürfen sich 19 Spieler wieder auf ordentlich Spielzeit freuen. Gespielt wird 4x 20

Weiterlesen »
U19

Spielballsponsoring – U19 testet am Abend gegen Anderson University

Unsere U19 steht am Abend vor einem sehr interessanten Testspiel. Bei einer Rundreise durch Deutschland möchte sich das talentierte Team auch in Bremerhaven von seiner besten Seite zeigen.Anstoß der Partie auf der Sportanlage der Leher Turnerschaft ist um 18:30 Uhr. So kurz vor dem Start in die Regionalliga können auch unsere Kicker nochmal die eigene

Weiterlesen »
U19

U18 absolviert Kurztrainingslager – 1:1 gegen Verden

Am vergangenen Sonntag ging es um die Mittagszeit ins Kurztrainingslager nach Verden. Zuvor wurde bei sehr guten Platzbedingungen eine intensive Trainingseinheit auf der eigenen Anlage in Bremerhaven absolviert. Nach einem lockeren Frühstück fuhren wir in die Jugendherberge Verden.Am Nachmittag stand erfreulicherweise ein Testspiel gegen die in den letzten Jahren sehr erfolgreiche U18 vom FC Verden

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.