Heimspieldebakel für die U14

Für unsere U14 war Werder Bremen am Samstagvormittag eine Nummer zu groß. Von Beginn an war Werder Bremen die deutlich stärkere Mannschaft. Im Vergleich zum letzten Punktspiel vor der Osterferienpause agierte unsere U14 heute viel zu ängstlich und zu unentschlossen. In der 7. Minute erzielt Werder bereits das 0:1 durch ein zu schwaches Zweikampfverhalten. Das 0:2 folgte bereits in der 9. Minute nach einem Missverständnis zwischen unserer Innenverteidigung und dem Torwart, so dass der Werder Stürmer ungehindert ins leere Tor einschieben konnte. Das 0:3 wurde über unsere rechte Abwehrseite eingeleitet und mit einer Flanke in den 5 Meterraum auf den sträflich freigelassenen Werder Stürmer, der ungehindert nur noch einnetzen musste. Das 0:4 entstand auf dieselbe Art und Weise wie das 0:3, nur diesmal über unsere linke Seite.  In der 22. Minute hatte der JFV seine stärkste Szene. Ein Pass in die Tiefe auf unseren Pfeilschnellen John Nowikov, der den Ball dann flach ins Werder Tor einschob. Im Gegenzug fiel aber sofort das 1:5. Bis zur Halbzeit erhöhte Werder gegen eine völlig neben sich stehendes JFV Team auf 1:9.

Direkt nach der Pause erhöhte Werder mit einem Doppelschlag sofort auf 1:11. Das 1:12 fiel durch einen umstrittenen Elfmeter und das 1:13 durch einen Freistoß aus 25 Metern. Der JFV war phasenweise von hinten bis vorne völlig überfordert und 70 Minuten chancenlos, so dass Werder noch verdient auf 1:17 erhöhte.

Die Trainer Ali Moussa und Gökhan Yücel direkt nach dem Spiel: „Das war ein ganz bitteres Spiel für uns. Von allem, was wir vor der Osterpause besprochen haben und im Punktspiel zuvor ansatzweise gezeigt haben, sowie die Einsatzbereitschaft und Leistung diese Woche beim Training sehr gut war, war heute nichts zu sehen. Niemand unserer Spieler hat heute zumindest Normalform gehabt oder den Eindruck erweckt, er stemmt sich gegen die Niederlage. Das ist richtig enttäuschend. Jetzt ist es aber wichtig, dass wir nächste Woche beim Training sofort wieder konzentriert und akribisch trainieren. Es geht immer weiter und wir setzen die richtigen Hebel beim Training entsprechend an, um die Lehren aus dem Spiel zu ziehen und wollen auch noch Punkte einfahren“.

Beiträge:

U14

Vor dem Spiel gegen FC Hansa Rostock U14

Am Mittwoch geht’s schon wieder fleißig weiter. Unsere U14 Youngster empfangen die jungen Hanseaten aus Rostock. Um 15:30 Uhr erwarten wir erneut hochklassigen Jugendfußball in der Heidjer-Arena. Personell befinden sich mit Sincar, Donlic, Lührs & Fitschen noch 4 Spieler im Urlaub. Somit dürfen sich 19 Spieler wieder auf ordentlich Spielzeit freuen. Gespielt wird 4x 20

Weiterlesen »
U19

Spielballsponsoring – U19 testet am Abend gegen Anderson University

Unsere U19 steht am Abend vor einem sehr interessanten Testspiel. Bei einer Rundreise durch Deutschland möchte sich das talentierte Team auch in Bremerhaven von seiner besten Seite zeigen.Anstoß der Partie auf der Sportanlage der Leher Turnerschaft ist um 18:30 Uhr. So kurz vor dem Start in die Regionalliga können auch unsere Kicker nochmal die eigene

Weiterlesen »
U19

U18 absolviert Kurztrainingslager – 1:1 gegen Verden

Am vergangenen Sonntag ging es um die Mittagszeit ins Kurztrainingslager nach Verden. Zuvor wurde bei sehr guten Platzbedingungen eine intensive Trainingseinheit auf der eigenen Anlage in Bremerhaven absolviert. Nach einem lockeren Frühstück fuhren wir in die Jugendherberge Verden.Am Nachmittag stand erfreulicherweise ein Testspiel gegen die in den letzten Jahren sehr erfolgreiche U18 vom FC Verden

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.