U17 will nachlegen

Nach einem deutlichen 7:1-Erfolg gegen Aufsteiger ESC Geestemünde möchten die Schützlinge von Joshua von Glahn und Dennis Thermer am Samstag um 15:00 Uhr beim ATSV Sebaldsbrück die Heimreise mit drei Punkten im Gepäck antreten.

Durch den Erfolg am vergangenen Sonntag gegen unseren Nachbarn aus dem Bürgerpark, belegt unser Team nach dem ersten Spiel Platz 2 in der Tabelle. Nach einem frühen Rückstand wich der JFV nicht von seiner Spielidee ab und ging mit einer 5:1-Führung in die Halbzeitpause. Nach einem Eigentor der Geestemünder trafen Emir Zorlak, Kapitän Timo Stüßel, Toptorschütze Dejan Manojlovic und Mika Hechler. Gerade ab der 30. Spielminute fand der Gastgeber immer wieder die Lücken der enggestaffelten Gäste und spielten sich teilweise hochkarätige Chancen heraus, die leider kläglich vergeben worden sind.

Im zweiten Abschnitt übernahm der JFV wieder das Zepter und gab mit viel Ballbesitz den Takt dieser Partie vor. Bereits fünf Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte Stüßel auf 6:1. Der ESC verteidigte weiterhin aufopferungsvoll und machten es dem Gegner immer wieder schwer. Erst in Spielminute 57 konnte Neuzugang Mohamed Al Ali das 7:1 erzielen.

Ab diesem Zeitpunkt agierten unsere Akteure unverständlicher Weise viel zu überheblich und spielten kompliziert. Immer wieder wurde das 1 gegen 1 gesucht und der Ball zu lang in den eigenen Reihen gehalten. Dies spielte den Gästen in die Karten, sodass keine weiteren Tore mehr fielen.

Die Trainer nahmen aus dieser Partie viele positive Eindrücke mit und wissen um die Optimierung des Spiels in Ballbesitz.

Nun schauen wir auf die Auswärtspartie beim ATSV Sebaldsbrück. Dieser verlangte den Seestädtern im Hinspiel alles ab. Damals kam man in einem intensiven Spiel nicht über ein 0:0 hinaus. Auch am Samstag erwarten unsere Schützlinge eine intensive und spannende Partie. Am letzten Spieltag punktete der ATSV aus Bremen in einer furiosen Partie beim Aufsteiger FC Huchting. Das Spiel hatte viele Höhen und Tiefen und endete mit 5:5.

Wie im Spiel gegen den ESCG kann der JFV aus dem Vollen schöpfen und geht voller Optimismus in die Partie!    

Beiträge:

U14

U13 Talentteam

Am vergangenen Wochenende durfte sich unser U13 Talentteam gegen zahlreiche Nachwuchsleistungszentren messen. Im Sporthotel Dorum starteten die U13 Teams vom Hamburger SV, VfL Wolfsburg, RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach, SV Werder Bremen, TSV Rudow & SG Wattenscheid 09. Für einige Jungs war es das erste Mal sich auf absoluten Spitzenniveau zu messen. Wir finden, dass es

Weiterlesen »
U18

Das Wochenende der A-Junioren – 5:2 Sieg der U19

Einen erfreulichen Sieg und eine kleine Lehrstunde gab es für unsere A-Junioren Teams am vergangenen Wochenende. Unsere U18 verlor beim U17 Bundesliga-Aspiranten vom VFL Osnabrück mit 2:7 (1:3). Osnabrück hatte das Spiel über die gespielten 90 Minuten komplett im Griff und zeigte sich sehr spielfreudig. Alican Alkan traf in der ersten Halbzeit zum 1:2 und

Weiterlesen »
U14

U14 gewinnt mit 6:3 gegen JFV Cuxhaven U15

Unsere Talente konnten den ersten Testspielvergleich siegreich gestalten. Am Ende gewann unser Team gegen den U15 Landesliga-Aufsteiger JFV Cuxhaven deutlich. Wir hatten heute noch ordentlich Sand im Getriebe und waren sehr fehlerhaft. Ab jetzt starten wir in eine intensive Rückrundenvorbereitung. Das nächste Testspiel ist am kommenden Samstag gegen die U15 vom SV Brake geplant. Torschützen:Atilgan

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.