FC Hansa Rostock U14 gewinnt 4. Melle-Cup in Bremerhaven

Neuling gewinnt das Finale mit 4:3 (2:2) nach Neunmeterschießen gegen Werder Bremen.

Am Ende gab es mit dem FC Hansa Rostock einen Überraschungssieger, der bei seiner Seestadt-Premiere den favorisierten SV Werder Bremen von Trainer Norbert Hübner mit 4:3 (2:2) nach Neunmeterschießen besiegte.

Das kleine Endspiel gewann RW Oberhausen II mit 2:0 gegen den JFV A/O Heeslingen, der ein gutes Turnier spielte.

Gastgeber JFV Bremerhaven startete optimal ins Turnier und erspielte sich in den ersten drei Spielen 7 Punkte. Anschließend folgte gegen VfL Osnabrück ein richtungweisendes Spiel. Nach tollen fünf Minuten führte das Team von Trainer Marcel Lopes mit 2:0. Es sah zu Beginn so aus als würden wir auch VfL Osnabrück besiegen können, allerdings sind wir von unserer Zielstrebigkeit zum Tor abgekommen und waren zu schläfrig in der Defensive, so ein enttäuschter Coach nach dem Spiel. Trotz der Niederlage hätten wir im letzten Spiel bei einem Sieg uns den Weg ins Halbfinale sichern können. Doch die robusten Oberhausener hatten etwas dagegen und gewannen hochverdient mit 2:0. Im Großen und Ganzen hatten wir richtig gute Phasen in unseren Spielen und hätten mit ein bisschen mehr Entschlossenheit ins Halbfinale einziehen können, so Lopes.

Bester Spieler Keke Topp (Werder Bremen)

Der OSC Bremerhaven, der sich noch in der Qualifikation für das elitäre Teilnehmerfeld qualifiziert hatte, wehrte sich nach Kräften, aber am Ende blieb das Team von Manuel Casanova ohne Punktgewinn. Die Koffer nach der Vorrunde musste auch der Hamburger SV packen, der nach den beiden torlosen Remis gegen FC Hansa Rostock und Holstein Kiel den Einzug als Gruppendritter verpasste. Auch Eintracht Braunschweig, Hannover 96 und VfL Osnabrück scheiterten in der Vorrunde und mussten ihre Rückreise früher antreten.

Die Halbfinalspiele waren für FC Hansa Rostock und SV Werder Bremen nur eine kleine Hürde, da die Rostocker klar mit 4:1 gegen RW Oberhausen gewinnen konnten und die Grün-Weißen von der Weser den JFV A/O Heeslingen mit 5:0 besiegte.

Das gesamte Orga-Team bedankt sich bei allen Teilnehmern, sowie den zahlreichen Zuschauern am heutigen Tag. Ich denke wir haben heute viele zufriedene Gesichter nach Hause gehen sehen und wollen auch beim morgigen U13 Astro-Cup abliefern, so Ole Aldag.

 

 

Hier alle Ergebnisse der Vorrunde im Überblick:

Bester Spieler Keke Topp (Werder Bremen)
Bester Spieler Keke Topp (Werder Bremen)

 

Gruppe A:

SV Werder Bremen – FC Hansa Rostock 4:2

Hannover 96 – Hamburger SV 0:3

Eintracht Braunschweig – Holstein Kiel 3:2

 

Hamburger SV – SV Werder Bremen 0:2

FC Hansa Rostock – Eintracht Braunschweig 3:2

Holstein Kiel – Hannover 96 3:1

 

FC Hansa Rostock – Hamburger SV 0:0

SV Werder Bremen – Holstein Kiel 5:1

Hannover 96 – Eintracht Braunschweig 2:0

 

FC Hansa Rostock – Holstein Kiel 4:2

Hamburger SV – Eintracht Braunschweig 4:0

Hannover 96 – SV Werder Bremen 1:3

 

FC Hansa Rostock – Hannover 96 2:1

Eintracht Braunschweig – SV Werder Bremen 1:2

Holstein Kiel – Hamburger SV 0:0

 

Gruppe B:

RW Oberhausen – VfB Oldenburg 4:2

Bester Torwart Alexander Bröcker (Hansa Rostock)
Bester Torwart Alexander Bröcker (Hansa Rostock)

JFV A/O Heeslingen – VfL Osnabrück 2:1

JFV Bremerhaven – OSC Bremerhaven 2:0

 

VfL Osnabrück – RW Oberhausen 2:3

VfB Oldenburg – JFV Bremerhaven 3:3

OSC Bremerhaven – JFV A/O Heeslingen 0:2

 

VfB Oldenburg – VfL Osnabrück 2:1

RW Oberhausen – OSC Bremerhaven 2:0

JFV A/O Heeslingen – JFV Bremerhaven 1:4

 

OSC Bremerhaven – VfB Oldenburg 1:7

VfL Osnabrück – JFV Bremerhaven 4:3

JFV A/O Heeslingen – RW Oberhausen 2:1

 

VfB Oldenburg – JFV A/O Heeslingen 1:3

RW Oberhausen – JFV Bremerhaven 2:0

OSC Bremerhaven – VfL Osnabrück 1:8

Beiträge:

U18

Das Wochenende unserer A-Junioren – Testspiele gehen verloren

Unsere A-Junioren waren am vergangenen Wochenende voll im Einsatz. Während die U19 bereits die zweite Trainingswoche absolvierte und am Samstag in Lohne (2:3) testete, startete unsere U18 am Donnerstag ins Training. Nach einer weiteren Einheit am Freitag ging es zum Herren Hallenturnier des TSV Stotel. In der Vorrunde traf man auf gleichwertige Teams und scheiterte

Weiterlesen »
U14

U14 Trainingsliga

In dieser Woche standen erneut zwei Spieltage im Sporthotel Dorum auf dem Plan. Innenverteidiger Korhan Zeytünlü (71 P.) ist weiterhin an der Tabellenspitze. Knipser Ahmed Atilgan (69 P.) erspielte sich zahlreiche Punkte und darf sich aktuell über den zweiten Tabellenplatz freuen. Einer unserer Jüngsten ist weiterhin auf dem Treppchen. Anton Harbers (64 P.) will nochmal

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.