JFV Bremerhaven U19 – TuS Komet Arsten 5:3 ( 1:2 )

U19 meldet sich nach frühem Rückstand zurück.

Nach 9 Minuten war das Spiel gefühlt bereits gelaufen. Noel Lautner rutscht aus, Valentin Rexhepi erzielt die frühe Führung. Kenstar Gehle konnte diese nur wenige Minuten später ausbauen. Dass war natürlich erstmal ein Schock, so hatten wir uns den Start nicht vorgestellt.
Wir sortierten uns durch und hatten durch Fabio Campota direkt eine Top Chance zum Anschlusstreffer.
Arsten blieb mit langen Bällen in die Spitze sehr gefährlich.
Nach und nach gewannen wir die Oberhand über das Spiel. Fynn Friedrichs scheiterte mit einem Kopfball. Nach einer Serie von Eckbällen, die leider ungenutzt blieben, trat Finn einen Freistoß aus halblinker Position. Der Ball flog per Aufsetzer in die lange Ecke zum 1:2. In der Kabine merkte man den Jungs an, dass sie nun zumindest einen Teilerfolg erreichen wollten.
Mit deutlich mehr Ballbesitz begann die zweite Halbzeit, besonders der eingewechselte Dilscher Fadl Youssef machte auf sich aufmerksam. Es dauerte allerdings bis zur 64. Minute. Nach einem Handspiel im Strafraum und der daraus resultierenden roten Karte schnappte sich Finn Holznagel den Ball und drosch ihn unhaltbar ins Tor. Die Jungs wollten mehr und belohnten sich durch einen abgefälschten Holznagel Schuss. 3:2 – Spiel gedreht.
In den darauffolgenden 5 Minuten hätten unsere Jungs den Sack zumachen müssen. Fabio Campota scheiterte zweimal völlig freistehend.
Nach einem langen Freistoß von der Mittellinie gelang Arsten per Kopf der Ausgleich.
Fabio Campota erzielte 10 Minuten vor dem Ende mit seinem vierten Versuch endlich das 4:3. Kurz danach wurde ein Schuss von Dilscher Youssef von der Linie gekratzt. Es blieb eng und spannend.
Fynn Friedrichs, der ein tolles Spiel machte, erlöste uns und unseren Anhang mit einem starken Sololauf. 5:3 am Ende in einem spannenden U19 Regionalligaspiel.

Aufstellung:

Lukas Katarius (Bild) – Ali Wasneh, Shannon Borowsky, Noel Lautner, Max Norden – Sadrak Nankishi, Fynn Friedrichs, Marvin Kück ( ab 88 Min. Mika Roskamm ), Ali Martínez ( ab 46 Min. Dilscher Fadl Youssef ), Fabio Campota ( ab 90 Min. Marius Kuck ) – Finn Holznagel ( ab 79 Min. Mahmut Gündogdu )

Trainer Sören Aldag:

Über den Saisonstart freuen wir uns natürlich. Die letzten beiden Spiele haben gezeigt, dass wir durchaus in der Lage sind, mithalten zu können.
In jedem Spiel muss aber eine Maximalleistung gezeigt werden. Die erste Halbzeit war natürlich nicht zufriedenstellend, der Treffer zum 1:2 hat uns sehr gut getan. Aufgrund der zweiten Halbzeit mit vielen Chancen geht der Sieg absolut in Ordnung.

Beiträge:

U15

Regionalliga Auftakt der U15 – Spieltag 1

Das U15 Team ist nach dem heutigen Abschlusstraining voller Vorfreude auf das erste Heimspiel am morgigen Samstag.Den VfL Osnabrück erwartet in der Heidjer Arena um 15:30 Uhr ein bis in die Haarspitzen motiviertes Heimteam.Wir wollen morgen zeigen, dass wir zu Recht in der höchsten deutschen Spielklasse im C-Junioren Bereich antreten, so Trainer Waldemar Maibach.Wir hoffen

Weiterlesen »
U14

U14 Youngster genießen freies Wochenende – Nächste Woche picke packe voll

Unsere Jungs waren an den ersten 11 Vorbereitungstagen sehr fleißig und konnten sich bereits auf Top-Niveau vergleichen. Erste kleine Wehwechen sind da und da kommt die 3-tägige Pause gerade recht. Am Montag-Dienstag und Donnerstag geht es mit den nächsten Trainingseinheiten weiter. Am Mittwoch, Samstag und Sonntag stehen zahlreiche Kleinfeldspiele auf dem Plan. Die Intensität wird

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.