U15 siegt auch im zweiten Spiel

In einem, gerade in der ersten Halbzeit, sehr zerfahrenen Spiel hat die U 15 des JFV Bremerhaven einen wichtigen Dreier einfahren können. Mit dem verdienten 2:0-Sieg gegen die U 14 des TUS Komet Arsten taten sich die Spieler von Trainergespann Ole Aldag und Birk Virkus in den ersten 35 Minuten unglaublich schwer. „Der Platz war sehr schwer zu bespielen, so dass wir unser gewohntes Kombinationsspiel nicht aufziehen konnten“, so Aldag. Sein Trainerkollege Virkus analysierte: „Arsten hat uns das Leben sehr schwer gemacht, dadurch haben wir zu keiner Zeit so wirklich in die Partie gefunden.“ Nichtsdestotrotz erspielte sich der JFV bereits in Halbzeit eins mehrere Hochkaräter. Die größte Chance vergab Zorlak, der mit seinem Kopfball aus fünf Metern am klasse reagierenden Schlussmann von Komet scheiterte. Weitere Chancen vergaben Yayla, Steiz, Schumacher und Söhle. Viele Fehler im Aufbauspiel veranlassten die beiden Trainer zur Halbzeit zwei Wechsel vorzunehmen. Anschließend wurde mit mehr Ruhe aus dem Zentrum heraus agiert und weitere Chancen herausgespielt. Diese vergaben jedoch erneut Söhle und Yayla, ehe sie zu den gefeierten Helden wurden. Denn Söhle war es vorbehalten, das 1:0 zu erzielen, indem er gekonnt am Torwart vorbei einschob. Wenig später war es Yayla, der mit einem strammen Schuss auf 2:0 erhöhte. Anschließend verflachte die Partie zunehmenst, bis Schwarz, der aus der U 14 ausgeholfen hatte, in der 68. Minute mit einem Schuss knapp scheiterte.

 

Aufstellung:

Meyer – Grotelüschen, Zorlak, Schories, Bauer – Yayla, Steiz, Assefa, Schumacher – Aktas, Söhle

 

Einwechslungen:

Graudenz, Thomas, Barth, Schwarz

 

Trainergespann Aldag/Virkus zum Spiel:

„Wir waren mit der ersten Hälfte nicht zufrieden, da wir viel zu viele unnötige Ballverluste produziert haben. Außerdem müssen wir in solchen Spielen die Chancen nutzen, die sich uns bieten. In der Hinrunde haben wir solche Spiele unentschieden gespielt. Heute haben wir jedoch gezeigt, dass wir noch einen Entwicklungsschritt genommen haben und den verdienten Sieg erspielt. Nichtsdestotrotz müssen wir den Gegner loben, da sie lange gut dagegen gehalten haben und uns das Leben sehr schwer gemacht haben. Wir stehen nun mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 7:0 Toren nach zwei Spielen sehr gut da, trotzdem dürfen sich unsere Jungs nicht auf den Ergebnissen ausruhen und müssen weiter mit diesem Elan in die Trainingseinheiten und Spiele gehen.“

 

Beiträge:

U14

Schöner Leistungsvergleich in der Heidjer-Arena

Am heutigen Donnerstag haben sich Holstein Kiel, Hansa Rostock und der JFV Bremerhaven zu einem Leistungsvergleich getroffen. Gespielt wurde über 30 Minuten mit Hin- und Rückspiel. Am Ende konnte sich Hansa Rostock mit 12 Punkten durchsetzen. Den zweiten Platz belegte der JFV mit 4 Punkten und dem besseren Torverhältnis gegenüber Holstein Kiel. „Wir haben viele

Weiterlesen »
U14

Achtung: Änderung beim U14 Leistungsvergleich!

Der Nachwuchs vom TSV Havelse hat soeben sehr spät am Abend abgesagt. Somit starten morgen nur 3 Teams beim geplanten Leistungsvergleich. Hier die Übersicht vom neuen Spielplan! Spielplan – 30 Min Spiele:12:00 Uhr JFV Bremerhaven U14 vs. FC Hansa Rostock U14 12:40 Uhr FC Hansa Rostock U14 vs. Holstein Kiel U14 13:20 Uhr JFV Bremerhaven

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.