Miller-Cordts

Blumenthaler SV U17 – JFV Bremerhaven U17 3:4 (1:2)

Durch den Sieg gegen kampflustige Blumenthaler hat unsere U17 die Tabellenführung ausgebaut. Der ärgste Verfolger TKA spielte Unentschieden.

Dabei machten sie es sich sehr schwer. Die Fehlerquote war ungewohnt hoch und Blumenthal hatte die ersten Abschlüsse zu verzeichnen. Dabei musste Miska Suvelo einmal seine ganze Klasse nachweisen (9.). Trotzdem bedarf es eines Gegentreffers als Wachmacher. Aber das erledigte man selbst. Lasse Cordts jagte eine Ecke des Gastgebers ins eigene Tor (17.). Nach der Führung wurde das Blumenthaler Tor mit Angriffen belagert. Ein weiteres Eigentor brachte den Ausgleich. David Miller flankte und ein Blumenthaler Abwehrspieler machte es Cordts nach. Ausgleich (31.). Weiter wurde angegriffen und Miller besorgte das nunmehr verdiente 2:1 in der 36. Spielminute.

Die zweite HZ begann einseitig. Miller und Cordts sorgte Mitte der zweiten Halbzeit für klarere Verhältnisse (56., 61.). Aber so richtig rund sollte es dennoch nicht laufen. Die trügerische Führung verleitete unsere Jungs zum leichtsinnigen Spiel. Keine fünf Zeigerumdrehungen später stand es 3:4.

Malek und Girit nutzten die Sorglosigkeit unserer Hintermannschaft aus. Im Anschluss verpassten Basti Jark (doppelt), Miller, Schlake, Cordts und Urban Großchancen im Minutentakt, so dass es bis zum Abpfiff spannend blieb.

Ausbau der Tabellenführung und die Erkenntnis, dass man deutlich konzentrierter auftreten muss, um am Platz an der Sonne zu verbleiben.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *