20190924_192802

U15 mit überzeugendem Sieg im Pokal

Gegen den OSC Bremerhaven fahren die Jungs von Trainer Ole Aldag einen überzeugenden 0:8 Sieg. Es dauerte 15 Minuten ehe der erste Treffer fiel. Klibisch verunglückte Flanke landete per Sonntagsschuss im langen Eck. „Das war ein sehr schönes Tor, auch wenn Klibisch eigentlich flanken wollte“, so Virkus. Insgesamt war die erste Hälfte von vielen Chancen des JFV’s gekennzeichnet, die Keles, Huber oder auch Ahmad vergaben. Auch der OSC hatte zwei Chancen aus Fehlern der Hintermannschaft resultierend. Beide schlugen zum Glück für den JFV nicht im Tor ein. Erst nach 30 Minuten erzielte Huber nach Vorarbeit von Alsulaiman das beruhigende 0:2. „Die Pausenansprache von Aslan und Virkus hat nach der Pause Wirkung gezeigt, die Jungs agierten viel zielstrebiger und setzten den Gegner gut unter Druck. Insbesondere die Konterabsicherung im Zentrum funktionierte in Halbzeit zwei hervorragend“, so Aldag. Ein Dreierpack innerhalb von 4 Minuten nach Wiederbeginn durch Ahmad, Huber und erneut Ahmad führte zum schnellen 0:5 und dem endgültigen K.O. des OSC Bremerhaven. „Wir haben nach der Pause losgelegt wie die Feuerwehr. Das war beeindruckend“, so Aslan. Anschließend war der OSC platt und wir haben weitere Chancen erspielt. Jeweils eine dieser Chancen nutzten Huber, Schütte und Schiereck, die nach tollen Vorbereitungen der agilen Keles und Stöpke den 0:8 Endstand erzielten.

Aufstellung:
G. Michaelis – Nowikow, Stüben, Safi – Klibisch, Hasanspahic – Schütte, Keles, Alsulaiman – Huber, Ahmad

Einwechlungen:
Stöpke, Koch, Arslan, Schiereck, Asil

Trainergespann zum Spiel:
„In der Pause haben wir schon sachlich die erste Halbzeit angesprochen und einige kleine Stellschrauben gedreht. Die Reaktion in der zweiten Halbzeit war klasse. Auch die drei U14 Jungs Koch, Stöpke und Schiereck haben sich super eingebracht. Insgesamt war es ein sehr abgeklärter Auftritt, der Lust auf mehr macht. Am Samstag erwarten wir den Tabellenführer zum Spitzenspiel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *