2S1A1857

Rückblick: U19 – Team steigt in die Regionalliga auf

Bald ist es schon wieder 2 Wochen her, unsere U19 hat den Aufstieg gefeiert, somit gelingt der direkte Wiederaufstieg.
Als wir im Juli 2016 mit der Vorbereitung begannen, wussten alle Beteiligten, dass es ein wenig dauern würde, um der Mannschaft eine völlig veränderte Philosophie zu vermitteln. Die ersten Testspiele waren schwach, haarsträubende individuelle Fehler brachten uns in keinen guten Rhythmus.
Die ersten Spiele in der Verbandsliga verliefen gut, viele Punkte wurden eingefahren. Knackpunkt in der Hinrunde war die hochverdiente Niederlage gegen den Bremer SV. Mit deutlich mehr Elan und Feuer wurde danach kein Spiel mehr verloren. Sehr deutlich auch die Siege gegen VFL 07 ( 8:1 ) und Sebaldsbrück ( 7:3 ).
Dass sich ein Team entwickelt hat, zeigte der letzte Spieltag, ein 0:2 gegen Buntentor drehte das Team und gewann nicht nur das Spiel mit 4:2 sondern feierte auch die Wintermeisterschaft.
Im Winter gab es die eine oder andere notwendige Korrektur im Kader. Im Gegensatz zur Sommervorbereitung wurde gut gearbeitet, auch wenn der Kader aufgrund von langwierigen Verletzungen immer sehr dünn war. Die Mannschaft kam gut aus den Startlöchern und setzte sich nach dem Sieg gegen Verfolger Union 60 deutlich an die Spitze. Nach und nach schmolz der Vorsprung, Unentschieden gegen Weyhe und Blumenthal brachten uns aus der Spur. Nach der Niederlage gegen Buntentor spürten wir den Druck im Nacken, schlugen allerdings den JFV Bremen völlig unaufgeregt mit 4:1 und feierten in Vegesack die Rückkehr in die Regionalliga.
Bedanken möchte sich der Stab bei der U17 und der U16 für die Abstellungen, den jeweiligen Vorständen der Stammvereine, bei Tietjens Nachspielzeit für die Verpflegung und bei allen Sponsoren und Fans des JFV Bremerhaven.

Kleiner Ausblick auf die neue Saison:

Wir setzen auf die eigenen Jungs der U19 und U17! Das ist absolut so gewollt und soll auch ein Fingerzeig an alle jüngeren Spieler im Verein sein. Freut euch auf eine Mannschaft, die sich in der zweithöchste Spielklasse behaupten möchte.

Die U19 wünscht allen eine angenehme Sommerpause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *