U16 mit klarem Sieg gegen SG Findorff

Mit einem klaren 8:1 Sieg bei der SG Findorff kam die U16, die ohne Cheftrainer Dennis Polit angetreten waren, am Samstag nach Hause.

Von Anfang an hatte man das Spiel fest im Griff. Es gab nur eine Richtung, die des Tores der SG Findorff.

„Wir hatten die gesamten 80 Minuten das Spiel im Griff und haben bis auf den Schuss zum 5:1 nichts zugelassen. Das war eine geschlossen gute Mannschaftsleistung“, resümierte Tjark Wendelken, der dieses Mal Julius Tiedemann den Posten im Tor überlassen musste.

Schon nach 5 Minuten war das Spiel entschieden. In der dritten Minute spielte John Nowikow einen langen Ball hinter die Abwehrkette. Niklas Jabs schob den Ball sicher zum 1:0 am Torwart vorbei.

Ein Steckball von Anton Lehmann auf Laurin Kimmich brachte in der fünften Minute das 2:0. Laurin legte auf John ab. Der ließ sich nicht zweimal bitten und machen das 2:0.

Der JFV ließ nicht nach und erspielte sich, immer wieder angetrieben vom Mittelfeldtrio Bennet Fürst, Elias Klassen und Anton Lehmann, weiter Chancen. Das nächste Tor viel aber erst in der 26. Minute. Niklas Jab erzielte nach schöner Vorarbeit von Laurin Kimmich das 3:0.

In der 33. Minute nahm John Nowikow einen langen Ball von Mike Happy gut mit, umlief den Findorffer Torwart und erzielte sein 2. Tor zum 4:0 Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit fing nicht so gut an, wie es in der der ersten Halbzeit aufgehört hatte. Ob es an der sehr warmen Kabine lag, kann nur vermutet werden. Obwohl Nikhil Thomas, nach einer Ecke von Niklas Jabs, in der 43. Minute das 5:0 erzielte, war die Hintermannschaft in der 47. Minute noch im Tiefschlaf. Man ließ Findorff einfach aus 18 schießen. Den Torschuss konnte Julius Tiedemann nicht festhalten und Findorff konnte den Ball ohne Gegenwehr zum 5:1 ins Tor schießen.

In der 63. Minute kam der große Auftritt von Nikhil Thomas. Der Innenverteidiger der U16 spielte im Strafraum vier Spieler aus. Danach legte er quer auf Daniel Shkrebko, der den Ball nur noch zum 6:1 ins leere Tor schieben musste.

In der 69. Minute krönten Niklas Jab und Laurin Kimmich ihre gute Vorstellung mit ihrer jeweils vierten Torbeteiligung. Niklas Jabs bereitete das 7:1 durch Laurin Kimmich vor.

Den Schlusspunkt setzte mit seinem zweiten Tor Laurin Kimmich. Der netzte nach Vorarbeit von Daniel Shkrebko in der 75. Minute zum 8:1 ein.

Ohne Nachspielzeit Piff der sehr gut leitende Schiedsrichter die jeder Zeit sehr faire Begegnung ab.

Beiträge:

U18

U18 startet in neuen Trikots voll durch und spielt eine sehr gute Winterrunde

Unsere erstmals an den Start gehende U18 musste vor der neuen Saison komplett neu ausgestattet werden. Als neuer Trikotpartner konnte Edeka Cord aus Leherheide gewonnen werden.Mannschaft, Trainer und der gesamte JFV Vorstand bedanken sich herzlich bei Torsten Cord für das tolle Engagement. 📸: Marlon Huber, John Nowikow und Trainer Sören Aldag bedanken sich bei Herrn

Weiterlesen »
Allgemein

Regio-Teams müssen auswärts ran – U18 absolviert Testspiel

Für unsere JFV Teams ist es an diesem Wochenende etwas ruhiger. Da in den Bremer Ligen vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende nicht gespielt wird, finden am Samstag nur die Pflichtspiele unserer U15 und U19 statt. Nach Braunschweig und Norderstedt geht es, schwere aber definitiv machbare Aufgaben für unsere Mannschaften. Unsere U15 konnte im

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.