U15 siegreich gegen Weyhe-Stuhr

Am Samstagmittag gewann die U15 des JFV Bremerhaven am 3. Spieltag der C-Junioren Verbandsliga gegen den JFV Weyhe-Stuhr. Der verdiente 2:1 Erfolg soll die Mannschaft wieder in die Erfolgsspur führen.

Von Beginn an bot sich den Zuschauern ein packender Fight. Viele Torchancen, kampfbetonte Zweikämpfe und eine starke Bremerhavener Mannschaft prägten das gesamte Spiel.
„Der Start war aus meiner Sicht noch zu hektisch. Wir sind in den ersten 10 Minuten zu ungeduldig gewesen, arbeiteten mit Diagonalbällen, die oftmals keinen Abnehmer fanden. Das hat mir nicht gut gefallen“ schilderte Coach Maibach den Beginn. Was ihm allerdings gefiel, war das 1:0 durch Baskin: „Da haben wir es so ausgespielt, wie wir uns das vorstellten. Gute Kombination über den Flügel, rein in den 16er und ablegen. Drin das Ding.“ Bereits zuvor boten sich zahlreiche Möglichkeiten für unsere U15, die Beste hatte Paul Erevbenagie, der allerdings am gegnerischen Torhüter in einer 1 gg.1 Situation scheiterte. „Auch wenn wir das Spiel machten, viel Ballbesitz nachwiesen und gute Tormöglichkeiten hatten, so müssen wir trotzdem wachsamer in der Rückwärtsbewegung sein. Weyhe-Stuhr trat fast mit der gesamten Regionalliga-Truppe an und dort ist entsprechend Qualität drin, die uns in einigen Situationen ordentlich gefordert hat,“ erklärte Coach Moussa. Die Qualität, von der Trainer Moussa sprach, zeigte sich in der 32. Spielminute. Nach einem gut ausgespielten Konter von Weyhe-Stuhr zeigte der Unparteiische auf den Punkt: “Für mich ist das kein Strafstoß. In der Regionalliga wäre er damit nicht erfolgreich gewesen. Der gegnerische Spieler läuft in den 16er und verliert im Zweikampf gegen zwei unserer Spieler den Ball, kommt irgendwie zu Fall und schreit. Aus meiner Sicht war dies ein normaler Zweikampf, von denen wir im Spiel einige gesehen haben,“  so das Trainerteam. Keeper Ben Seidler parierte den fälligen Strafstoß.
Kurz vor dem Halbzeit-Tee hatte die U15, besser gesagt Baskin, nach einer Ecke das klare 2:0 auf dem Fuß:“ Er trifft den Ball leider nicht richtig. Steht gut und einschussbereit am langen Pfosten, ist allerdings im Fallen. Schade, das wäre noch motivierender für Halbzeit 2 gewesen, wenn wir das Ding machen und verdient mit 2:0 in die Pause gehen,“ haderte Coach Moussa leicht.

Die zweite Spielhälfte gestaltete sich ziemlich identisch, was den Spielverlauft betrifft: “Es blieb durchweg spannend. Die Wechsel brachten auf beiden Seiten keinen Tempoabfall. Vor dem 2:0 durch Paul hatten wir erneut gute Möglichkeiten ausgelassen. So müssen wir einer hektischen Schlussphase entgegentreten, da Weyhe-Stuhr den Anschlusstreffer macht und wir nicht das entscheidende Dritte Tor. Allerdings gewinnen wir durch eine bärenstarke Mannschaftsleistung das Spiel und dies absolut zu Recht,“ erfreute sich Trainer Maibach an den Drei wichtigen Punkten.

Beiträge:

U18

U18 startet in neuen Trikots voll durch und spielt eine sehr gute Winterrunde

Unsere erstmals an den Start gehende U18 musste vor der neuen Saison komplett neu ausgestattet werden. Als neuer Trikotpartner konnte Edeka Cord aus Leherheide gewonnen werden.Mannschaft, Trainer und der gesamte JFV Vorstand bedanken sich herzlich bei Torsten Cord für das tolle Engagement. 📸: Marlon Huber, John Nowikow und Trainer Sören Aldag bedanken sich bei Herrn

Weiterlesen »
Allgemein

Regio-Teams müssen auswärts ran – U18 absolviert Testspiel

Für unsere JFV Teams ist es an diesem Wochenende etwas ruhiger. Da in den Bremer Ligen vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende nicht gespielt wird, finden am Samstag nur die Pflichtspiele unserer U15 und U19 statt. Nach Braunschweig und Norderstedt geht es, schwere aber definitiv machbare Aufgaben für unsere Mannschaften. Unsere U15 konnte im

Weiterlesen »
Allgemein

Max Janßen absolviert erfolgreich den B-Lizenz Lehrgang

Unser U16 Coach Max Janßen bestand vor kurzem die Prüfung und darf sich nun B-Lizenztrainer nennen. Unser Sportlicher Leiter Sören Aldag dazu: Die Ausbildung von jungen Talenten steht bei uns auf der Tagesordnung. Nicht minder achten wir aber auch die Aus- und Fortbildung unserer Trainer. Max ist ein Trainertalent, zeigt sich wissbegierig und ist innerhalb

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.