Doppelspieltag am Wochenende

+ U14 spielte am Samstag in der Liga gegen den FC Oberneuland und am Sonntag im Testspiel gegen die JSG Ilmenautal +

Am Samstag mussten die Youngster des JFV Bremerhaven zum Nachholspiel beim FCO antreten. Gegen die Mannschaft aus Bremen sollte sich ein abwechslungsreiches Spiel entwickeln, welches der Gastgeber mit 5:4 für sich entschied. „Wir sind auf einen körperlich starken Gegner getroffen, der auch spielerisch einige Akzente setzen konnte“, so Aldag. Bereits zur Pause hatte es 2:2 gestanden, nachdem Voß und Baskin den jeweiligen Rückstand ausgleichen konnten. „Vor der Pause waren wir defensiv sehr anfällig, daher mussten wir von Dreier- auf Viererkette umstellen, um Sicherheit zu gewinnen“, so Virkus. Einen gut ausgespielten Angriff vollendete Wallentowitz zur 2:3 Führung des JFV, der sich durch den zweiten Elfmeter gegen sich selbst aus dem Spiel brachte. Schumachers Handspiel bestraften die Gastgeber mit dem Ausgleich. „In der Phase haben wir komplett die Kontrolle verloren und kassieren nach dem Ausgleich direkt den Rückstand“, so Gjikolli. Allerdings führte dieser Rückstand zu einem Wachrütteln der Elf aus Bremerhaven. Erneut Wallentowitz konnte auf Vorarbeit von Voß ausgleichen. „Da hatten wir das Gefühl, den Sieg holen zu können“, so Wojtecki. In der 62. Minuten wurde dem ganzen Vorhaben der Stecker gezogen und der FCO ging zum vierten Mal am heutigen Tag in Führung. Diese war nicht mehr auszugleichen für den JFV Bremerhaven.

Aufstellung:
Seidler – Buck, Böge, Wagner – Wallentowitz, da Silva Rajao, Wachsmann, Schulz, Schumacher – Baskin, Voß

Einwechslungen:
Werner, Bialecki, Polit, Wojtecki, Ceylan

Trainergespann zum Spiel:
„Das war nichts. Wir haben uns mal wieder von einem körperlich starken Gegner den Schneid abkaufen lassen und zu viele Geschenke verteilt. Man spürt, dass die Konzentration nicht bei allen Kickern für 70 Minuten reicht. Dies gilt es aufzuarbeiten.“

Am Sonntag ging es in Leherheide auf dem Kunstrasen gegen die JSG Ilmenautal. Es entwickelte sich ein ansehnliches Spiel bei starkem Regen. Die Truppe von Coach Ole Aldag legte gut los und ging durch Werner mit 1:0 in Führung. Diese Führung sollte auch noch bis in die zweite Hälfte hinein Bestand haben. Doch bedingt durch viele Wechsel und den Verlust der Spielkontrolle, gab die Mannschaft auch dieses Spiel aus der Hand. Am Ende gewann der Gast nicht unverdient mit 1:3, da sie gerade in der Schlussphase einiges nachzulegen hatten. „Wir spüren, dass unsere Jungs noch nicht auf dem Level sind, dass sie eine beständige Leistung abrufen können, die keine extremen Schwankungen aufweist“, so Aldag.

Aufstellung:
Seidler – Grumbrecht, Wachsmann, Wagner, Werner – Wallentowitz, da Silva Rajao, Wojtecki, Ceylan – Baskin, Schwarze

Einwechslungen:
Buck, Wedde, Bialecki, Schulz, Schumacher, Polit

Trainergespann zum Spiel:
„Wir haben richtig gut gespielt, nur gegen Mitte der zweiten Halbzeit die Kontrolle und Ordnung verloren. Die vielen Wechsel haben sicherlich dazu beigetragen. Positiv zu erwähnen ist, dass Wedde nach seiner Verletzung wieder einsatzfähig ist.“ Mit dem heutigen Auftritt sind wir sehr zufrieden. Gute 50 Minuten hatten wir das Spiel sehr gut unter Kontrolle. Einzig die Chancenverwertung war am heutigen Tag unser Manko.

Beiträge:

Allgemein

Regio-Teams müssen auswärts ran – U18 absolviert Testspiel

Für unsere JFV Teams ist es an diesem Wochenende etwas ruhiger. Da in den Bremer Ligen vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende nicht gespielt wird, finden am Samstag nur die Pflichtspiele unserer U15 und U19 statt. Nach Braunschweig und Norderstedt geht es, schwere aber definitiv machbare Aufgaben für unsere Mannschaften. Unsere U15 konnte im

Weiterlesen »
Allgemein

Max Janßen absolviert erfolgreich den B-Lizenz Lehrgang

Unser U16 Coach Max Janßen bestand vor kurzem die Prüfung und darf sich nun B-Lizenztrainer nennen. Unser Sportlicher Leiter Sören Aldag dazu: Die Ausbildung von jungen Talenten steht bei uns auf der Tagesordnung. Nicht minder achten wir aber auch die Aus- und Fortbildung unserer Trainer. Max ist ein Trainertalent, zeigt sich wissbegierig und ist innerhalb

Weiterlesen »
U14

Enttäuschend – höchste Bremer Spielklasse!

Verbandsligist TV Eiche Horn tritt gegen unsere U14 nicht an! Ich ärgere mich maßlos und bin über die Vorgehensweise schockiert. Jedes Team kann am Spieltag personelle Probleme haben. Dennoch würde man sich in Zukunft über eine frühzeitigere Nachricht freuen, so Cheftrainer Ole Aldag. Eine Stunde vor Treffpunkt sagte unser Gegner per Mail ab. 

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.