U15 beendet zweite Vorbereitungswoche mit zwei Testspielen

Am vergangenen Wochenende gab es zum Abschluss einer intensiven Trainingswoche zwei Vorbereitungsspiele für unsere Youngster der U15. Auf der heimischen Anlage wurde die neugegründete U15 vom JFV Delmenhorst und am Sonntag die U17 des SV Brake begrüßt. Trotz früher Anstoßzeiten intensivierten die hohen Temperaturen beide Spiele.

Die U15 des JFV Delmenhorst konnte mit 14:2 (HZ 5:2) geschlagen werden. Trotz des hohen Ergebnisses wurde unsere U15 vor einen richtigen Test gestellt. Die 1. Halbzeit verlief größtenteils ausgeglichen, der Gast aus Delmenhorst hielt gut dagegen und erspielte sich ebenfalls gute Torchancen. Allerdings waren unsere Jungs sehr gewillt und verstanden die angewendeten Trainingsinhalte sehr gut umzusetzen. Durch ein gutes Angriffs-Pressing erzielten wir zahlreiche Balleroberungen am gegnerischen Strafraum und wussten diese am heutigen Tag gut zu nutzen. Kaltschnäuzig versenkte Laurin Kimmich allein 5x den Ball im gegnerischen Tor. Ebenfalls trugen sich mit weiteren Treffern Marlon Günlü 1x, Niklas Jabs 2x, Nicodem Nianga 2x, Tayler Stöpke 2x, Kiano Casanova 1x und Jermain Pohlmann 1x in die Torschützen-Liste ein.
„Unser Spielaufbau durch die kurze Spieleröffnung ist uns in den Anfangsminuten nicht besonders gut gelungen“ kritisierte Trainer Maybach zunächst, lobte aber: „ Doch konnten wir uns immer besser fangen im Laufe des Spieles und wiesen einige gute Ballstafetten von ganz Hinten nach ganz Vorne auf“.

Trainer Ali Moussa resümierte das Spiel wie folgt: „Das Ergebnis ist in einem ersten Vorbereitungsspiel nicht das, was im Vordergrund stehen sollte und spiegelt schon gar nicht die gute Leistung unseres heutigen Gastes wieder. Was mich eher erfreut, sind die guten individuellen Leistungen, die einige Spieler heute gezeigt haben. Vor allem aber, dass die Jungs unsere Trainingsinhalte gut akzeptiert und umgesetzt haben.“

Gegen die Sportsfreunde aus der U17 vom SV Brake unterlagen unsere Jungs allerdings mit 2:3 (HZ 1:2). Ein, wie zu Beginn erwartet, schwieriges Spiel gegen eine gestandene und gute Truppe vom SV Brake. Durch einen einfachen Ballverlust im Spielaufbau zu Beginn wurden die Jungs kalt erwischt. „Erneut sind wir zu ungeduldig und nicht konzentriert genug im Spielaufbau“ so Trainer Moussa, der bereits nach 3 Minuten das 0:1 notierte. Allerdings fanden unsere Jungs zunehmend besser ins Spiel und wussten dieses auch gut zu beherrschen. Zwei gute Torchancen und ein Lattenschuss von Tayler Stöpke bahnten den verdienten Ausgleich an. Ein Klasse Solo von Abwehrchef Henry Koch beginnend in der eigenen Hälfte und ein gutes Zusammenspiel mit seinen Vorderleuten Urban, Stöpke und Kimmich brachten dann den Ausgleich. Doch dieser war nur von kurzer Dauer. Ein guter Konter der Braker wurde mit einem schwachen Schuss abgeschlossen, doch landete dieser im Tor. „Julius rutscht sehr unglücklich weg, weshalb dieser Schuss dann doch irgendwie seinen Weg ins Tor findet. Aber da sind wir die Letzten, die ihm einen Vorwurf machen. Das passiert leider hin und wieder. Und Julius wusste die Mannschaft mit guten Paraden im Spiel zu halten“ munterte Trainer Moussa auf.

In der zweiten Halbzeit dominierten unsere Jungs das Geschehen. Allerdings schienen die Jungs das Pulver am vorigen Tag aufgebraucht zu haben. Durch Bennet Zychla glichen die Jungs in der 2. Halbzeit aus, brachten aber weitere Torchancen durch Niklas Jabs, Tyler Stöpke, Laurin Kimmich und Kiano Casanova nicht im gegnerischen Tor unter. Schlussendlich wurden wir durch einen katastrophalen Pass im Spielaufbau erneut gut ausgekontert. Kurz vor Ende wurde dieser mit dem dritten Braker Treffer abgeschlossen.

„Gegen einen körperlich gut präsenten Gegner hat sich wieder gezeigt wie wichtig gute Passstafetten sind. Hierdurch haben wir uns immer wieder gute Torchancen erspielt und vor allem in der 2. Halbzeit gezeigt, wie viel Potenzial in der Mannschaft steckt. Doch haben wir uns selbst immer wieder durch Ungeduld im Spielaufbau und schwachen Ballan- und mitnahmen in Schwierigkeiten gebracht. So ermöglichten wir den Brakern immer wieder die Chance in den Zweikampf zu kommen und so ihre Robustheit durchzusetzen.“ kommentierte Trainer Ferdi Aslan. „Für die anstehende Trainingswoche wissen wir nun, dass wir den Spielaufbau und das Spiel ohne Ball, verstärkt die Rückwärtsbewegung, in Angriff nehmen müssen“ zeigte sich das Trainerteam erfreut.

Beiträge:

Allgemein

Regio-Teams müssen auswärts ran – U18 absolviert Testspiel

Für unsere JFV Teams ist es an diesem Wochenende etwas ruhiger. Da in den Bremer Ligen vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende nicht gespielt wird, finden am Samstag nur die Pflichtspiele unserer U15 und U19 statt. Nach Braunschweig und Norderstedt geht es, schwere aber definitiv machbare Aufgaben für unsere Mannschaften. Unsere U15 konnte im

Weiterlesen »
Allgemein

Max Janßen absolviert erfolgreich den B-Lizenz Lehrgang

Unser U16 Coach Max Janßen bestand vor kurzem die Prüfung und darf sich nun B-Lizenztrainer nennen. Unser Sportlicher Leiter Sören Aldag dazu: Die Ausbildung von jungen Talenten steht bei uns auf der Tagesordnung. Nicht minder achten wir aber auch die Aus- und Fortbildung unserer Trainer. Max ist ein Trainertalent, zeigt sich wissbegierig und ist innerhalb

Weiterlesen »
U14

Enttäuschend – höchste Bremer Spielklasse!

Verbandsligist TV Eiche Horn tritt gegen unsere U14 nicht an! Ich ärgere mich maßlos und bin über die Vorgehensweise schockiert. Jedes Team kann am Spieltag personelle Probleme haben. Dennoch würde man sich in Zukunft über eine frühzeitigere Nachricht freuen, so Cheftrainer Ole Aldag. Eine Stunde vor Treffpunkt sagte unser Gegner per Mail ab. 

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.