U17: Die Punkte bleiben nach einer hochklassigen Partie in Bremerhaven

JFV schlägt VFB Lübeck und holt die ersten Punkte auf heimischer Anlage!

Die U17 des JFV Bremerhaven gewinnt ihr 4. Heimspiel mit 3:1 gegen den VFB Lübeck. Beide Teams boten den 150 Zuschauern ein intensives und spannendes Regionalligaspiel. Der Heimmannschaft konnte man ab der 1. Minute des Spiels den unbedingten Siegeswillen anmerken. Der JFV fand besser als der Gegner ins Spiel und erspielte sich die ersten Torchancen. Insbesondere im Zweikampf und dem Umschaltspiel hatte der JFV die Nase vorn. Leistungsgerecht sorgte dann Fat Gjikolli in der 26. Minute für die Führung der Gastgeber. Mit einer kraftvollen Einzelaktion setzte sich der Stürmer gleich gegen mehrere Lübecker durch und erzielte sein 3. Saisontor. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Sturmkollege Can Kur auf 2:0. Mit einem harten Flachschuss ins lange Eck überwand er den Torhüter der Gäste.

Zum zweiten Abschnitt reagierte der VFB-Trainer und brachte 4 frische Akteure. Doch die Anfangsphase der 2. Hälfte gehörte wiederum den Seestädtern, jedoch verpasste das Team das vorentscheidende 3:0 zu erzielen. Die Gäste fanden besser in die Zweikämpfe und hatten in der Folgezeit mehr Ballbesitz. Der JFV blieb weiterhin durch Balleroberungen und schnelles Umschaltspiel gefährlich. In der 60. Min. machte Berkay Gürleyik das Spiel noch mal richtig spannend (1:2). Nun ging es hin und her! Das Spiel lies an Intensität nie ab und wurde zunehmend spannender. Die Heimmannschaft suchte die Entscheidung, der Gast hingegen den Ausgleich. 2 Minuten nach der regulären Spielzeit sorgte dann Mahdi Matar für die viel umjubelte Entscheidung. Der quirlige Mittelfeldmann setzte sich gekonnt durch und schob die Kugel überlegt ins kurze Eck.

Leider zog sich der überragende Timo Stüßel in der 55. Minute eine schwere Knieverletzung zu und musste mit dem Krankenwagen abgeholt werden. Alle Beteiligten wünschen Timo eine schnelle Genesung und hoffen, dass er schon bald wieder für den JFV auf dem Platz stehen kann.

Joshua von Glahn und Dennis Thermer kurz nach dem Spiel:“ Ein geiles Spiel! Beide Teams haben sich nichts geschenkt und um jeden Zentimeter gefightet. Die Partie war verdammt intensiv und spannend. Wir sind überglücklich, den ersten Dreier zu Hause eingefahren zu haben. Es war enorm wichtig nach dem Spiel gegen Concordia nachlegen. Großes Lob an die Mannschaft, sie wollte diesen Sieg unbedingt und hat die Zuschauer mitgerissen.“

20161023-u17-2

Weitere Bilder sind mit dem Bild verlinkt!

Beiträge:

U15

Auswärtspunkt in Braunschweig

In einem äußerst umkämpften Spiel zwischen der U15-Mannschaft von Braunschweig und den Gästen des JFV Bremerhaven war Spannung von Anfang an garantiert. Die Gastgeber starteten stark in die Partie und gingen früh mit 1:0 in Führung. Die Gäste aus Bremerhaven ließen sich jedoch nicht entmutigen und kämpften verbissen, um den Rückstand aufzuholen. Nach einem langen

Weiterlesen »
U14

1. Spieltag – U14 empfängt Blumenthaler SV U15

Morgen um 10:00 Uhr geht es für unsere jüngsten Talente endlich wieder um Punkte. Nach einer langen Vorbereitung (Start 02.01) empfangen unsere Jungs den Drittplatzierten aus der Hinrunde. Auf den ein oder anderen Spieler müssen wir leider verzichten. Dennoch wollen wir den Abstand aus der Hinrunde verkürzt haben. Wir sind sehr gespannt auf den ersten

Weiterlesen »

Folgt uns auf:

DIE NÄCHSTEN TERMINE:

... lade Modul ...
JFV Bremerhaven auf FuPa

Über uns

Der JFV Bremerhaven ist ein eingetragener Verein und besteht seit 2010. Ziel ist die Förderung des Jugend Leistungsfussballs in Bremerhaven und Umgebung. Stammvereine sind die Leher Turnerschaft und der SFL Bremerhaven.

Kontakt:

Junioren Förderverein Bremerhaven e.V.
Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven
Telefon: 0471-30940018
eMail: christoph.symann@jfv-bremerhaven.de


Aufnahmeantrag

Der Freundeskreis versteht sich als Unterstützer des JFV. Durch freiwillige Geldspenden der Teilnehmer wird der Leistungsfußball unterstützt und die Gelder zweckgebunden zur Förderung der Jugend und des Sports eingesetzt.