5. Melle Dachbaustoffe Cup

2IMG_4948

Bilder vom Melle-Cup 2018

Im Nachgang zum 5. Melle Dachbaustoffe Cup präsentieren wir hier noch einige Bilder, die uns Alexander Schich und Mia Suvelo zur Verfügung gestellt haben.

Bilder von Alexander Schich:

1IMG_4880Weitere Bilder findet ihr ihr: KLICK

Bilder von Mia Suvelo:

1IMG_5013Weitere Bilder findet ihr ihr: KLICK

Tennis Borussia Berlin sichert sich den 5. Melle-Cup

20181215_170903

Bereits im letzten Jahr (U13 Astro-Cup) präsentierten sich die Berliner „bärenstark“ und lieferten sich ein Kopf an Kopf Rennen mit Viktoria Berlin. Auch in diesem Jahr konnte ähnliches verzeichnet werden. Im Halbfinale trafen beide Mannschaften aufeinander und zeigten bereits dort ihre Klasse. Kein Wunder, dass das Spiel am Ende 3:3 ausging und das Elfmeterschießen entscheiden musste welches Team im Finale gegen Hannover 96 antreten musste. Letztendlich hat sich Tennis Borussia Berlin durchgesetzt und auch im Finale stark aufgespielt. Leonit Ibrahimi schoss sein Team per Doppelpack zum Turniersieger. Hannover belegte ebenfalls einen sehr starken zweiten Platz. Viktoria Berlin gewann gegen starke Braunschweiger das Spiel um Platz drei.

20181215_170814

Mit Lukas Sommer stellte die Viktoria auch den besten Spieler des Turnieres.

20181215_Sommer

Den besten Torwart stellte VfB Oldenburg (Lars Küssner).

20181215_Torwart

Der SV Werder Bremen und Stützpunkt Cuxhaven/Peine sicherten sich am Ende den fünften Tabellenplatz. Durch unseren Modus entfiel das Spiel um Platz sechs und beide Teams scheiterten knapp an der Qualifikation zum Halbfinale. Das Spiel um Platz sieben gewann der VfB Oldenburg gegen JFV A/O Heeslingen. Unser JFV Bremerhaven zeigte sich von Beginn an zu beeindruckt und konnte erst in den letzten beiden Spielen gegen Viktoria Berlin und im Spiel um Platz neun gegen Holstein Kiel überzeugen. Somit sicherte sich das Team von Ali Moussa den neunten Platz und gewann im Elfmeterschießen.

Nun geht ein großer Dank an alle Helfer und Sponsoren, die uns dieses Event erneut ermöglicht haben. Unser kleines Jubiläum, mit dem 5. Melle-Cup, ist uns ohne jeden Zweifel gelungen. Auch in den kommenden Jahren wollen wir uns stetig steigern und freuen uns bereits auf die nächste Auflage im Jahre 2019. Weiterhin bedanken wir uns bei unserem Partner „Ti amo“ für die leckere warme Mahlzeit zwischendurch und bei unserem Partner NP Discounter aus Bexhövede für Obst und Wasser. Bereits im Januar werden wir die ersten News für unsere weiteren Turniere verkünden.

Der Melle-Cup feiert 5 jähriges Jubiläum in der Seestadt

Melle2018

Wieder einmal neigt sich das Jahr dem Ende entgegen und neben dem alljährlichen Kekse backen, Geschenke kaufen und Weihnachtsbaum schmücken, sollten alle Fußballfans den kommenden Samstag rot im Kalender anstreichen, denn es ist wieder „Melle-Cup-Zeit“. Bereits zum 5. mal findet das U14 Turnier in Bremerhaven statt und etabliert sich damit fast schon zu einer „Weihnachtlichen Tradition“. Austragungsstätte wird dieses Mal die Sporthalle im Nordseestadion sein. Das Eröffnungsspiel wird vom SV Werder Bremen und Tennis Borussia Berlin absolviert. Nach der Vorrunde kann sich jeweils der Tabellen 3. aus jeder Gruppe, für das Halbfinale qualifizieren, indem er gegen den 2. platzierten der anderen Gruppe gewinnt. Die Spiele der U14 Mannschaften werden insgesamt 12 Minuten dauern, wobei sich die Zuschauer bis ca. 17 Uhr über spannende Spiele freuen können. Wie auch in den kommenden Jahren, wird sowohl der beste Spieler, als auch der beste Torwart des Turniers ausgezeichnet.
In Zusammenarbeit mit der Praxis „Nijsen&Carstens“, können wir während des gesamten Turniers auf einen Physiotherapeuten zurückgreifen, wodurch wir auch in diesem Bereich optimal aufgestellt sind.
Die Mannschaften werden vom NP-Discounter aus Bexhövede mit Wasser und Obst versorgt.
Außerdem Sponsert das italienische Restaurant „Ti amo“ wieder leckere Spaghetti Bolognese, damit die Kicker ausreichend gestärkt sind.
Unser Verkaufstresen bietet zudem für „jeder Mann“, den passenden Snack. Kuchen, Kekse und heiße Waffeln können ebenso geschlemmt werden, wie deftige Pizza von unserem Sponsor „Pizzahaven“. Also warum den kalten Samstag auf dem Weihnachtsmarkt verbringen? Kommt ins Nordsee-Stadion und erlebt hochklassigen Jugendfußball, gepaart mit leckeren Snacks und Getränken.

Wir freuen uns auf euch.

Der 5. Melle-Cup steht in den Startlöchern. Wir stellen unser diesjähriges Teilnehmerfeld vor:

Gruppe A:

VfB Oldenburg

Oldenburg

Die U14 des VfB Oldenburg steht nach Ablauf der Hinrunde in der C-Junioren Bezirksliga Weser-Ems II auf dem zweiten Tabellenplatz.
Im Sommer gab es einen größeren Umbruch und es stießen neun neue Spieler zum Team von Cheftrainer Selim Özyurt hinzu.
Diese Mannschaft musste sich zuerst finden. Durch ein mehrtätiges Trainingslager in Freiburg mit Spielen gegen den SC Freiburg sowie auf der Rücktour bei einem Leistungsvergleich in Erlensee mit Vereinen wie Darmstadt 98, 1. FC Kaiserslautern, SV Sandhausen etc. wurde aber der Grundstein für die Saison gelegt.
Sportlich sowie ausbildungstechnisch läuft es bisher sehr zufriedenstellend für das Team. Ab der Rückrunde wird das Team von einem neuen Trainerstab betreut, da der jetzige Cheftrainer aus beruflichen Gründen den VfB Oldenburg verlassen wird.

Tennis Borussia Berlin U14

U14 C2-Junioren 2018/19

Die aktuelle U14 von Tennis Borussia hat einen 19 Spieler umfassenden Kader, der vom Trainerteam Galetzki/Funk vor der Saison aus verschieden Berliner Vereinen neu zusammengestellt wurde. Die Mannschaft spielt in der Landesklasse Berlin, die für diesen Jahrgang höchste Spielklasse, und belegt nach dem 8. Spieltag ungeschlagen den ersten Platz. Neben den Ligaspielen ist das Team sowohl regional als auch überregional bei Turnieren und Freundschaftsspielen aktiv. Wir freuen uns beim Melle-Cup dabei zu sein.

 

Eintracht Braunschweig

Braunschweig

Hintere Reihe (v.l.n.r.): Kilian Schäfer, Laurin Sperling, Maxim Root, Navin Dech, Glory Kiveta, Julian Tiss, Noah Schöngart

Mitte (v.l.n.r.): André Kucharski (Trainer), Justin Hoya, Matti Heyne, Harut Stepanyan, Leo Ölze, Ian Schlangen, Moritz Scharf (Co-Trainer), Karsten Koch (Betreuer)

Vordere Reihe (v.l.n.r.): Len Schneider, Emre Bayrakdar, Bastian Fiedler, Justin Borchers, Moritz Schrader, Felix Hammel, Sinan Korkmaz

Die U14 der Löwen wird im  zweiten Jahr von Coach André Kucharski trainiert und tritt in der C-Junioren-Landesliga Braunschweig an. Nachdem die Mannschaft in der vergangenen Spielzeit den Klassenerhalt realisieren konnte, spielt das Team in dieser Saison eine gute Rolle und hat sich im oberen Tabellendrittel festgesetzt. Die ersten fünf Spieltage blieb die Mannschaft ungeschlagen und musste erst am 6. Spieltag eine äußerst knappe 2:3-Niederlage einstecken.

 

KSV Holstein Kiel U14

Kiel

Der Jahrgang 2005 der KSV spielt als junger Jahrgang in der Oberliga Schleswig-Holstein.

Ziel ist in diesem Jahrgang die individuelle Entwicklung der einzelnen Spieler, die Gewöhnung an das 11er-Feld und letztendlich die Vorbereitung auf die U15, welche in der Regionalliga spielt.

Besonders die körperlich teilweise sehr großen Unterschiede in der Größe und in der Schnelligkeit zwischen U14 und U15 bereiten den Jungs in der ersten Hälfte der Saison große Probleme. Wir versuchen diese Unterschiede immer mit technisch-taktischen Mitteln auszugleichen. Der körperliche Einsatz, den wir von unseren Gegnern erfahren ist ein Mehrwert für uns, da jeder Zweikampf mit hoher Intensität geführt werden muss und die Jungs technische und spielerische Lösungen finden müssen.

Zurzeit belegen wir den 9. Tabellenplatz mit 9 Punkten, was für uns aber unerheblich ist.

Wichtiger ist, dass die Jungs immer besser gegenhalten können, körperlich stärkere Gegner spielerisch dominieren und sich stetig weiterentwickeln.

Wir freuen uns auf die Rückrunde, aber zunächst einmal auf dieses hervorragende Turnier.

 

Werder Bremen

Werder

Ausbilden und erfolgreich sein

Hinter Werders U14-Junioren liegt eine starke Saison. Die Grün-Weißen holten sich den ersten Platz in der C-Junioren-Verbandsliga. Auch in der Spielzeit 2018/2019 will das Team als jüngerer Jahrgang die spielerischen Vorteile auszunutzen und erneut eine gute Platzierung in der Tabelle erreichen. Doch auch über den Grenzen Bremens hinaus wollen die U14-Talente für Aufmerksamkeit sorgen und Werder national sowie international erfolgreich vertreten, auf und neben dem Platz.
Dafür steht Coach Markus Fila, der seit dieser Saison das Team betreut, ein gutes Team zur Verfügung. „Wir möchten sie möglichst schnell an das Niveau des Leistungszentrums heranführen“, erklärt Markus Fila. Neben der individuellen Ausbildung jedes einzelnen Spielers wird auch der Teamgeist bei der U14 großgeschrieben, der durch gemeinsame Aktivitäten immer wieder verstärkt werden soll. Viel wichtiger als der Erfolg der Mannschaft ist jedoch die Ausbildung der Spieler.

 

Gruppe B:

JFV Bremerhaven

JFVBREMERHAVEN

JFV Bremerhaven U14 bewährt sich als Perspektiv- und  Talentteam für die Regionalliga

Seit dem 01.07.2018 ist für das jüngste Talentteam des JFV Bremerhaven ein neues Trainerteam verantwortlich. Vom OSC Bremerhaven ist vor der Saison das Trainertrio Ali Moussa, Waldemar Maybach und Gökhan Yücel zur U14 des JFV Bremerhaven gekommen. Beim JFV Bremerhaven steht nicht nur die Talentförderung im Vordergrund, sondern der JFV soll auch ein Anlaufpunkt für junge talentierte Trainer in dieser Region sein. Seit drei Jahren arbeitet das Trainergespann zuvor bereits erfolgreich im Juniorenbereich zusammen und hat während dieser Zeit von der U11 – U13 bereits nennenswerte sportliche Erfolge erzielt. Ali Moussa als Hauptverantwortlicher des Trainerteams ist bereits im Besitz der B-Lizenz und möchte als nächsten Schritt die DFB-Elite-Jugend-Lizenz erwerben. Waldemar Maybach hat jetzt im Oktober erfolgreich die B-Lizenz erworben.

Aber nicht nur die Trainer sind seit dem 01.07.2018 neu, sondern auch der gesamte JFV U14 Kader. Der Spielerkader ist vor der Saison nach mehreren vorangegangenen Sichtungsmaßnahmen komplett neu zusammengestellt worden. Aus der U13 des Stammvereins LTS Bremerhaven sind 7 Spieler, vom OSC Bremerhaven 6 Spieler, vom Tuspo Surheide 5 Spieler und vom ESCG 1 Spieler zur U14 gewechselt. Während der Vorbereitungsphase und des mehrtägigen Trainingslagers im Sommer standen deshalb auch unter anderem Teambuildingmaßnahmen im Mittelpunkt. Als Unterbau der U15 Regionalligamannschaft ist es das Ziel der U14, möglichst viele Spieler an die Regionalliga heranzuführen. Aus dem aktuellen Kader gehören mehrere Spieler dem DFB Stützpunktkader Bremerhaven (Mika Hasanspahic, Nicodem Nianga, Laurin Schütte, Ian Kohls, Jamal Arslan und John Nowikov), sowie drei Spieler bereits der DFB Stützpunkt Landesauswahl Bremen (Connor Rohra, Jamal Arslan und Torwart Gavin Lennard Michaelis) an.  Am Ende der Hinrunde belegte unsere U14 als jüngerer Jahrgang einen guten 2. Platz in der Stadtliga Bremerhaven. „Wir legen in dieser Jahrgangsstufe sehr viel Wert auf eine hohe Lern- und Leistungsbereitschaft. Dazu gehört die intensive Schulung der koordinativen Fähigkeiten, sowie das systematische Erlernen und Festigen der Grundlagentechnik und die Vermittlung der taktischen Grundlagen. Als Unterbau der U15 Regionalligamannschaft werden wir mit den Spielern im Leistungsbereich trainieren. In der Saisonvorbereitung standen deshalb fast täglich Trainingseinheiten an und dazu noch Testspiele, überwiegend gezielt ausgewählt gegen jahrgangsältere Mannschaften. Die Ausbildung im Konditions- und Kraftaufbau sowie die Förderung von Durchsetzungsvermögen, Wille und Ehrgeiz nimmt für uns Trainer einen wichtigen Stellenwert ein. Die Spieler sollen so auf eine mögliche Regionalliga perspektivisch vorbereitet werden“, so Ali Moussa, zur JFV U14 Philosophie.

 

Viktoria 89 Berlin

Viki

HR: Peter Saternus (Co-Trainer), Lukas Sommer, Berke Safak, Alexandro Probst, Kaan Ucbaglar,Ege Gözalan, Hebun Aslan, Muhammed Aydin, Maximilian Schatz
MR: Markus Reichel (Trainer), Nicolas Russo, Metehan Yildirim, Kurjakos Jakob, Malik Ampaw-Anti, Michael Szczepanik, Florian Miftari, Seyid Akova,

VR: Tarek Iraki, Justin Bong, Kaan Eren, Tom Priebusch, Justin Müller, Adam Lamkadam, Civan de Jesus Ferreira

 

Wir sind kein NLZ sondern ein reiner Ausbildungsverein. Ziel ist es, den Spielern auf verschiedensten Positionen das Spiel vertraut zu machen und den Weg in die NLZ zu ebenen.

Wir haben in der letzten Saison 17/18 auf dem Kleinfeld das Triple in Berlin gewonnen (Meister, Pokal, Halle). In Berlin spielen wir erst seit dieser Saison 18/19 auf dem Großfeld. Wir spielen in Berlins höchster Spielklasse „der Landesklasse“ und belegen aktuell dort Platz 1.

 

Hannover 96

23.08.2018, Hannover Hannover 96 - Akademie - Team - Mannschaft U14 Foto: Lars Kaletta

Die U14 von Hannover 96 spielt seit vielen Jahren eine sehr gute Rolle in der Landesliga Hannover. Das Team um Cheftrainer Erik Flach trifft dabei ausschließlich auf U15-Mannschaften des älteren Jahrgangs.
In erster Linie zählt die optimale Ausbildung unserer Nachwuchsspieler, um möglichst vielen den Schritt in die folgenden Jahrgänge oder am Ende den Sprung in die Lizenzmannschaft zu ermöglichen. Dabei ist es für unsere Talente enorm wichtig, sich mit anderen Nachwuchsleistungszentren zu messen, um sich auf höchstem Niveau sowohl spielerisch als auch taktisch zu entwickeln. Der Melle-Cup in Bremerhaven ist dafür die optimale Gelegenheit, da uns im Ligabetrieb eher regionale Mannschaften herausfordern.

 

DFB Stützpunkt Cuxhaven/Peine

StützpunktCux

Nachdem der RW Oberhausen kurzfristig abgesagt hat, kam die Anfrage ob es möglich ist eine Mannschaft zu stellen. Um bei dem top besetzten Turnier gut mitspielen zu können haben sich die Stützpunkte Cuxhaven und Peine im Jahrgang 2005 zusammengeschlossen und gehen mit einem interessanten Kader an den Start. Vier Spieler waren bei den letzten Lehrgängen der aktuellen Niedersachsen Auswahl dabei und spielten kürzlich in Barsinghausen gegen die Auswahl von Sachsen. Trainer Timo Szybora möchte sich beim Melle Cup nicht verstecken, sondern mutig mitspielen.

 

JFV A/O Heeslingen

Heeslingen

U14 steigt in die Landesliga Lüneburg auf!
Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam.

Das Team gewinnt am letzten Spieltag zu Hause gegen den Spitzenreiter JSG WNK mit 4:2 Toren.
Ein kleines Fazit vom Trainer Tobias Wilkens für dieses halbe Jahr.

„Es war ein schwieriges halbes Jahr für uns. Wir hatten eine kurze Vorbereitungszeit, die Integration einiger neuer Spieler, der Abgang von Leistungsträger Murat Boral zum SV Werder Bremen und die Verletzung von Leistungsträger Christoph Dodenhoff hat dem Team zu schaffen gemacht. Das Team musste erkennen, dass auf Bezirksebene nichts mehr von alleine geht.
Wir blicken nun voller Freude auf die U14 Landesliga im Frühjahr. Es geht mit 6 Teams um die Spitze im Bezirk Lüneburg. Und da wollen wir ein „Wörtchen“ mitreden. Im Fokus muss immer die spielerische Weiterentwicklung für die Kinder stehen. Eines muss ich bei meiner Mannschaft immer herausheben…wir sind eine starke Gemeinschaft. Auch das wird bei uns immer der Fokus sein. Jetzt steht eine schöne Zeit in der Halle an. Wir werden zunächst weiter draußen trainieren. Bedanken möchte ich mich beim Vorstand und bei allen Eltern, die uns immer unterstützten“, so Trainer Tobias Wilkens.

 

 

Melle-Auslosung

5. Melle Cup am Abend ausgelost – Werder Bremen bestreitet Eröffnungsspiel

In den Geschäftsräumen der Melle Gallhöfer Dach GmbH in Bremerhaven wurden am Freitagabend die Gruppen ausgelost. U14 Spieler Connor Rohra und Melle Vertriebsmitarbeiter Jörg Kielblock losten spannende Partien aus. Begleitet wurde die Auslosung zudem von Volker Schmidt ( Nordsee – Zeitung ).

Hier der Überblick:

Gruppe A:

Werder Bremen
Holstein Kiel
VFB Oldenburg
Eintracht Braunschweig
Tennis Borussia Berlin

Gruppe B

JFV Bremerhaven
JFV A/O Heeslingen
Stützpunkt Cuxhaven / Peine
Viktoria Berlin
Hannover 96

Organisator Ole Aldag war am Ende erleichtert, dass – anders als im letzten Jahr – zwei ausgeglichene Gruppen ausgelost worden sind. Spannende Partien sind in der Halle am Nordseestadion garantiert. Der JFV wird sich um einen professionellen Rahmen kümmern, sodass sich alle sehr wohl fühlen werden.

Ein großes Dankeschön an die Firma Melle für die Bereitstellung der Geschäftsräume.

Wir freuen uns alle auf ein tolles Turnier! Seid dabei und schaut am 15.12 im Stadion vorbei.