JFV Bremerhaven U19 – VSK Osterholz-Scharmbeck 4:0 (3:0)

Ungefährdeter Sieg gegen Osterholz!

Nach intensiven 90 Spielminuten verließ unser Team den Platz als klarer Sieger. Unabhängig von der Deutlichkeit des Ergebnisses kann man festhalten, dass das heutige Spiel ein Schritt nach vorne gewesen ist. Insbesondere die ersten im Training geübten taktischen Elemente wurden ordentlich umgesetzt.

Die Partie wurde durchweg dominiert, großartig hielt der Keeper vom VSK einige Bälle aus kurzer Distanz. U19 Keeper Alex Greiß bewies in der zweiten Halbzeit sein Können und hielt aus geringer Entfernung zwei schwierige Bälle. Das Tor das Tages erzielte Adrian Janke, sein Heber fand den Weg zum 4:0.

Unser Team muss nun dranbleiben und sich stetig weiterentwickeln, leider stören kleinere Verletzungen aktuell den Trainingsbetrieb.

Am kommenden Wochenende spielen unsere Jungs ein Blitzturnier in Hamburg. Neben dem Tabellenführer aus der Regionalliga, dem ETV Hamburg wird Niedersachsenligist MTV Treubund Lüneburg an den Start gehen.

Aufstellung:

Alex Greiß – Thore Bauer, Emir Zorlak, Momo Al Ali, Ali Murad – Samuel Steiz, Alex Aseffa, Luca Strafehl, Christian Nianga – Adrian Janke, Justin Kuchinke

Eingewechselt wurden:

Dejan Manojlovic, Kolja Thomas und Jonas Freye

Trainer Sören Aldag: Grundsätzlich können wir heute zufrieden sein. Wir haben Schwerpunkte aus der ersten richtigen Vorbereitungsphase gut umgesetzt. Ich erwarte, dass alle Spieler im Training inhaltlich gut arbeiten und dass die kranken und verletzten Spieler alles dafür tun, um schnellstmöglich ins Training zurückzukehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *