Atilgan-Kück

Pflichtaufgabe mehr als erfüllt

OT Bremen U17 – JFV Bremerhaven U17  0:9 (0:4)

Nach dem letztwöchigen Remis zeigte die U17 einen überzeugenden Auftritt beim abstiegsgefährdeten OT Bremen. Nachdem man sich in den ersten 15 Minuten noch etwas schwer tat, lief die Maschine warm. Zwei Ecken sorgten für die ersten Treffer. Nihat Atilgan profitierte von einer Kück-Verlängerung (19.) und kurz darauf erledigte Philipp Kück es höchstpersönlich (29). Beides nach präzisen Schlake-Ecken. Nun lief die Maschine heiß und es rollte Angriff auf Angriff auf das Gastgebertor. Jari Ley (38.) und David Miller (40.) erhöhten nach Sturmläufen von Cordts und Grube.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich der Ersten, nur dass der Motor schneller in Gang kam. Nihat Atilgan sorgte mit zwei konsequenten Abschlüssen für das halbe Dutzend (52., 61.). Basti Jark (64.), Luca Schlake (69.) und Lasse Cordts (69.) schraubten das Ergebnis nach weiteren Kombinationen in die Höhe. 9:0 und Abpfiff.

Nun kann sich unsere U17 konzentriert auf das Topspiel am kommenden Sonntag gegen Komet-Arsten vorbereiten.

image1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *