Sören2

JFV Bremerhaven U19 – Blumenthaler SV 2:2 ( 1:1 )

Gerechtes Remis im Park!

Die 50 Zuschauer sollten ihr Kommen nicht bereut haben. Unsere U19 Jungs drehten einen 0:1 Rückstand nach wenigen Sekunden in eine 2:1 Führung (52 Min.). Ein Eigentor nach einer scharf getretenen Ecke und ein Kopfballtor durch Ali Abdulsatar gab es auf unserer Seite zu bestaunen. Die frühe Führung schoss Larry Gogbe mit einem Außenristschuss. Den zweiten Blumenthaler Treffer köpfte Berkay Kellici zwei Minuten vor dem Ende.
In der ersten Halbzeit hatten wir ein deutliches Chancenplus, allein Christian Nianga vergab mehrere hochkarätige Chancen. Ein Blumenthaler Distanzschuss ging auf die Latte, zudem musste Keeper Mica Perdigao einmal beherzt eingreifen. Die zweite Halbzeit war geprägt von vielen intensiven Zweikämpfen, in diesen waren wir voll auf der Höhe und zeigten insgesamt ein gutes Spiel. Justin Kuchinke vergab den Ausbau der Führung, während der BSV in der Nachspielzeit fast noch den Siegtreffer erzielte.
Nach den vielen Tiefen in der Vorbereitung ein kleiner Schritt vorwärts.

Dem BSV um Trainer Tarek El Achmar weiterhin alles Gute. Zum Schiedsrichter (Burak Öztekin) wird es von uns heute keinen Kommentar in die eine oder andere Richtung geben.

Aufstellung:

Mica Perdigao – Thore Bauer, Momo Al Ali, Kolja Thomas, Ali Murad – Justin Kuchinke, Alex Aseffa, Luca Strafehl ( ab 66 Min. Yasir Ocak ), Christian Nianga – Mo Abdulsatar ( ab 34 Min. Samuel Steiz ), Ali Abdulsatar ( ab 82 Min. Tarek Söhle )

Trainer Sören Aldag:

Grundsätzlich sind wir mit dem Spiel heute einverstanden. Das Ergebnis und die damit verbundenen 4 Punkte zum Saisonstart sind ebenfalls in Ordnung.
In der zweiten Hälfte hätte ich mir nach der 2:1 Führung etwas mehr Ruhe gewünscht.
Das Team lebt, es arbeitet und fängt allmählich an, sich auch auf dem Platz Dinge mitzuteilen. Genauso müssen wir weitermachen.


.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *