LasseCordts

FC Oberneuland – JFV Bremerhaven U17 1:5 (1:2)

U17 mit Überzeugender Leistung! Bei besten äußeren Bedingungen wurde das Spiel im Stadion am Vinnenweg angepfiffen.

Das Spiel begann ausgeglichen und hielt sich im Mittelfeld auf. Beide Teams suchten ihren Rhythmus. Die erste gefährliche Aktion ergab die Führung. Miguel Wagner überwand mit einem Flugball die Viererkette und „Basti“ Jark nickte ein (9.). Nun war der JFV im Spiel und eine Bilderbuchkombination über Deik Ehmann und Luca Schlake leitete das 2:0 ein. „Benno“ Grube wurde sehenswert angespielt und allein vor dem FCO-Torwart von den Beinen geholt. Nihat Atilgan verwandelte sicher (17.). Mit dem 2:0 im Rücken zog leider die Passivität ins Spiel ein. FCO übernahm das Kommando und kam folgerichtig zum Anschlusstreffer von Eboazatan (20.). Ohne zwingende Aktionen dominierten die Gastgeber das Mittelfeld und die Partie. Erst nach Umstellung von Dreier- auf Viererkette bekamen unsere U17-Jungs wieder Zugriff. Basti Jark und Nihat Atilgan vergaben vor dem Seitenwechsel Hochkaräter zur ruhigeren Führung.

In Halbzeit Zwei zeigte unsere U17 eine disziplinierte und überzeugende Leistung. Alle Mannschaftsteile harmonierten, so dass das 3:1 eine Frage der Zeit war. Jark, Cordts und Atilgan vergaben beste Möglichkeiten. Berkan Ocak (FCO) ließ sich zu einer Tätlichkeit hinreißen und musste mit Rot vom Platz (57.). Oberneuland wehrte sich, nun aber ließ man den Gegner nicht mehr von der Angel. Lasse Cordts sorgte per Doppelschlag (64., 66.) für klare Verhältnisse. David Miller erledigte den Rest zum 5:1 (75.).

„Wir haben uns in der ersten Halbzeit nach der klaren 2:0 Führung aus dem Rhythmus bringen lassen. In der zweiten Halbzeit haben wir eine selbstbewusste und konzentrierte Leistung geboten. Wir können zufrieden sein mit der Leistung.“ resümiert Trainer Saša Pinter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *