HuberKeles

Brisantes Spitzenspiel im Speckenbütteler Park

Das Team von Cheftrainer Ole Aldag besteht Härtetest. Nach hart umkämpften 70 Spielminuten gewann unsere U15 mit 2:1 gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer JFV Bremen. Es ging das gesamte Spiel hin und her und beide Teams schenkten sich nichts. Beide Offensivreihen erspielten sich zahlreiche Chancen. Torjäger Marlon Huber bestätigte seinen Lauf und brachte die blauen Jungs in Front. Vier Minuten später erzielte Princewill Mbock das 1:1. Nach einer kleinen Systemumstellung von Dreier auf Viererkette kam unsere U15 immer besser ins Spiel. Der erneut stark aufspielende Yusa Keles brachte den JFV Bremerhaven in der 26. Spielminute erneut zum nicht unverdienten 2:1 in Front.

Nach der Halbzeit ging der Schwung unserer U15 weiter. Huber und Keles vergaben freistehend und verpassten den vorzeitigen K.O. Anschließend kämpften unsere Jungs um jeden Zentimeter auf dem Platz. Am Ende drückte JFV Bremen auf den Ausgleich und scheiterte am Aluminium und unseren beiden Keepern. Gavin Michaelis verletzte sich nach einem Zusammenprall unglücklich und Ersatzkeeper Schich war sofort auf Temperaturen und hielt ebenfalls glänzend.

Aufstellung:
Michaelis, Safi, Stüben, Nowikow, Koch, Hasanspahic, Keles, Stöpke, Alsulaiman, Ahmad, Huber

Einwechslungen:
Schich, Asil, Schiereck, Schütte

Meine Mannschaft hat einen hervorragenden Job gemacht. Wir konnten unsere Serie weiter ausbauen und sind mit der bisherigen Entwicklung mehr als zufrieden, lobt Trainer Aldag seine Jungs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *