OundB-klein

U15 verabschiedet sich mit Klatsche

Die U15 des JFV Bremerhaven verliert mit 0:6 gegen Holstein Kiel. „Die Vorahnung hat sich bestätigt. Die richtige Einstellung zum Spiel fehlte und so wird der Gegner zum Toreschießen eingeladen“, so Virkus. Zwei Tore nach Ecken, bei denen Schlussmann Haedke nicht gut aussah. Einige Lücken im zentralen Mittelfeld ermöglichten viele Chancen von Kiel. Gerade in der zweiten Halbzeit wurde die Defensive allein gelassen. „Ich denke alle Beteiligten sind froh, dass die lange Saison ein Ende gefunden hat. Leider konnten wir den Jungs bis zum Ende nicht den gewünschten Push verleihen, sodass wir verdient abgestiegen sind“, so Aldag.

Aufstellung:
Haedke – Geßler, Arnfelt, Schwegler, Obiegly – Hartmann, Ley, Gonzalez, Urban – Kück, Nascimento

Einwechslungen:
Steuer, Rogmann, Oltmanns

Trainergespann zum Spiel:
„Die Leistung war zu Beginn nicht so schlecht, jedoch sind wir nur einmal wirklich gefährlich geworden, als Nascimentos Ball von der Linie gekratzt wurde. Danach haben wir zu viele Fehler gemacht und zurecht eine Packung kassiert.“

Trainergespann zur Saison:
„Die Leistung über die gesamte Saison kann niemanden zufrieden stellen. Einige positive Dinge hat es nichtsdestotrotz gegeben, auch wenn diese sich auf punktetechnischer Seite nicht widerspiegeln. Nun ist eine enttäuschende Saison zu Ende gegangen und die Kräfte müssen wieder gebündelt werden, um nächstes Jahr stärker zurückzukehren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *