2S1A9385-1

JFV Weyhe Stuhr – JFV Bremerhaven U19 1:5 (0:3)

Gute Leistung in Weyhe wird mit 3 Punkten belohnt!

2x Timo Stüßel, 2x Fat Gjikolli und Justin Kuchinke hießen die Torschützen beim deutlichen Auswärtssieg in Weyhe. Unser Team hinterließ insgesamt einen sehr guten Eindruck und erspielte sich weitere Möglichkeiten.
Von der ersten Sekunde hatten wir das Spiel im Griff, spielten variabel von hinten heraus. Auffällig waren einige lange Eröffnungen von Mironenko und Vogler. Recht früh gingen wir mit 1:0 in Führung. Fat Gjikolli legte quer auf Timo Stüßel, der unhaltbar den Ball ins Tor schoss.
Gjikolli legte selber nach einer Eckballvariante zum 2:0 per Kopf nach. Den Deckel machte Justin Kuchinke mit dem 3:0 drauf.
Die zweite Halbzeit war recht entspannt, Stüßel und Gjikolli legten noch zwei Treffer nach. Durch eine Unachtsamkeit verkürzte Lennart Kirsch zum 1:5.
Unser Team vergab in der restlichen halben Stunde ein noch besseres Resultat, wirkte hinten zudem endlich mal wieder recht stabil und ließ nichts mehr anbrennen.

Den Weyhern wünschen wir im Kampf um den Klassenerhalt viel Erfolg.

Aufstellung:

Max Ole Ballhoff – Nic Nowikow, Tjark Vogler, Anatolij Mironenko, Yasir Ocak – Ali Wasneh, Dustin Braband, Timo Stüßel, Christian Nianga – Fat Gjikolli ( ab 60 Min. Mo Abdulsatar ), Justin Kuchinke ( ab 75 Min. Sebastian Jark )

Trainer Sören Aldag:

Ich bin mit dem Auftritt sehr zufrieden. Hätte aufgrund der vorherigen Ergebnisse allerdings auch mit deutlich mehr Gegenwehr gerechnet.
Ein kleiner Schritt nach vorne. Wir trainieren wieder besser und wirken nach der Rückkehr von Leistungsträgern deutlich stabiler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *