2S1A5718

Katastrophale zweite Halbzeit in Eichede

Deutlich mit 0:6 ( 0:1 ) kam unsere U19 heute beim SV Eichede unter die Räder, präsentierte sich nicht tauglich in den zweiten 45 Minuten.
Das Spiel war in der ersten Halbzeit mehr als ausgeglichen. Beide Seiten hatten Chancen, um in Führung zu gehen. Eichede erzielte kurz vor dem Halbzeitpfiff die Führung. Ein eigener Angriff wurde vorgetragen, eine schwache Flanke wurde abgefangen und der Konter landete im Tor. Bitter so kurz vor der Halbzeit.
Eichede hatte nun Lust und drängte direkt auf das 2:0. Schwaches Einsatzverhalten gepaart mit individuellen Fehlern sorgten für ein klares Ergebnis.
Es kam zudem noch alles zusammen, Dustin Hirsch mit einer Notbremse und der sonst so ruhige Fabio Campota ( Diskussion mit dem Schiedsrichter ) erhielten noch die rote Karte.
Entschuldigen möchten wir uns bei den Verantwortlichen vom SVE für die verbale Entgleisung einer unserer Spieler.

Aufstellung:

Lukas Katarius – Till Achilles ( ab 46 Min. Mo Abdulsater ), Mika Roskamm ( ab 80 Min. David Kollmitt ), Noel Lautner, Dustin Hirsch – Fynn Friedrichs, Marvin Kück, Ali Wasneh, Valon Sulja ( ab 69 Min. Luca Strafehl ) – Fabio Campota, Sadrak Nankishi

Trainer Sören Aldag:

Eine peinliche zweite Halbzeit, da gibt es auch nichts zu beschönigen. Wir waren so gut im Spiel, es gab keinen Grund weniger zu tun.
Im letzten Heimspiel hoffe ich auf volle Leistungsbereitschaft des Teams.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *