2S1A3722

JFV Bremerhaven U19 – ETV Hamburg 1:4 ( 1:1 )

Auch der erneute Versuch einen Heimsieg zu landen ging leider schief. Engagiert und energisch ging unser Team bis zum 1:2 in der 65. Minute zu Werke. Der ETV nutze im Anschluss jeden Fehler aus und erzielte weitere Tore.
ETV Hamburg ging forsch ins Spiel und traf nach wenigen Minuten die Latte. Nach und nach befreite sich unser Team und konnte Angriffe setzen und brachte somit unseren Gast in Bedrängnis.
Eimsbüttel ging nach einer Ecke in der 30. Minute in Führung. Kurze Zeit später gelang der Ausgleich mit einem Eigentor.
Unsere Jungs hatten von nun an bis zur 65. Minute ihre beste Phase und gute Chancen blieben ungenutzt.
Eimsbüttel bestrafte eine Nachlässigkeit in der Defensive mit dem 2:1, leider konnte sich unser Team im Anschluss nicht mehr ins Spiel zurückkämpfen.
Nächste Woche geht’s am Samstag gegen Calenberger Land um die nächsten Punkte.

Aufstellung:

Lukas Katarius – Dustin Hirsch ( ab 87 Min. Till Achilles ), Mika Roskamm, Noel Lautner, Max Norden – Fynn Friedrichs, Marvin Kück ( ab 87 Min. Valon Sulja ), Dilscher Fadl Youssef ( ab 64 Min. Timo Stüssel ), Mahmut Gündogdu – Fabio Campota ( ab 77 Min. Ali Wasneh ), Sadrak Nankishi

Trainer Sören Aldag:

Am Ende eine verdiente Niederlage. Wir haben über 65 Minuten einen sehr guten Job gemacht, habe die Spielfreude des Gegners eindämmen können. Chancen zum 2:1 waren ausreichend vorhanden.
Nun probieren wir eben einen Sieg in Barsinghausen zu erringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *