2S1A7809

U15 mit Chancenplus

Die U15 des JFV Bremerhaven hat am heutigen Samstag gegen die U15 von Kickers Emden getestet. Trotz eines kleinen Chancenplus auf Seiten der Bremerhavener endete die Partie 0:0. „Das war heute keine gute Partie unserer Jungs. Man hat das Fehlen der beiden Ruhepole Schlake und Pape an allen Ecken gespürt“, so Virkus. Insbesondere die erste Halbzeit passte dem Trainergespann so gar nicht. „Wir hatten eine viel zu hohe Fehlpassquote und viel zu wenig Ruhe im Spiel“, so Aldag. Bis zur Pause kamen beide Teams kaum zu Torabschlüssen. Lediglich Allers ließ nach 6 Minuten eine Möglichkeit liegen. Die Trainer brachten drei neue Kräfte, um noch einmal neuen Elan in die Partie zu bringen. Ab Minute 54 ergaben sich immer wieder gute Chancen für den JFV, ohne den gegnerischen Torhüter jedoch überwinden zu können. Schumacher, Steuer, Jark, Kück und Stauß vergaben aus aussichtsreichen Positionen. „Wir haben heute keine gute Partie gezeigt und trotzdem konnten wir einige Erkenntnisse gewinnen“, so Blank.

Aufstellung:
Rühmkorf – Hartmann, Roskamm, Olschewski, Obiegly – Hoeder – Grube, Schumacher, Allers, Kück – Stauß

Einwechslungen:
Graske, Jark, Steuer

Trainergespann zum Spiel:
„Dieses Spiel hat uns gezeigt, wie wichtig einige Schlüsselspieler für uns sind. Am morgigen Sonntag geht es weiter gegen den JFV Norden. Spielbeginn ist 11 Uhr im Speckenbütteler Park.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *