Varel

U14 siegreich in Varel

U14 gewinnt beim Raiba – Winter Cup in Varel in einem spannenden Finale.
In den Morgenstunden um 8:30 begann am Samstag das Turnier, in der unsere Jungs gleich hellwach agierten und das Spiel gegen Mitfavorit JFV A/O Heeslingen mit 2:0 für sich entscheiden konnten. Die beiden nächsten Gruppenspiele wurden gegen JFV Varel I (4:1) und JFV Varel II (5:1) ebenso siegreich gestaltet.
Im Halbfinale gegen den VSK Osterholz/Scharmbeck folgte auf den 0:1 Rückstand eine gute Reaktion, wodurch das Spiel auf 3:1 gedreht werden konnte. Somit ging es gegen den bis dahin ebenso verlustpunktfreien TUS Heidkrug ins Finale. Sofort wurde offensiv gespielt und es fiel auf beiden Seiten jeweils 1 Tor. In der Folge konnte das Spiel sehr ausgeglichen gestaltet werden, doch unsere Jungs bewiesen ihre tolle Siegermentalität. Sie verteidigten defensiv sehr diszipliniert und spielten die Angriffe immer wieder geduldig zu Ende. So kam es, dass wir um 2 Tore erhöhten. Auch der Anschlusstreffer auf 3:2 kurz vor Schluss konnte unseren Sieg nicht mehr gefährden.

Trainerstimme von Henning Blank zum Turniersieg:
Ich freue mich sehr für die Jungs, da sie sich für ihre engagierte Leistung selbst belohnt und zu Recht Selbstvertrauen getankt haben. Entscheidend war heute die disziplinierte Abwehrarbeit, gepaart mit einer großen Lust Fußball zu spielen und vor allem unsere mannschaftliche Geschlossenheit. Nur dadurch konnte Malik Steiz heute mit seiner Extraklasse glänzen, der mit 13 von insgesamt 17 Turniertoren einen richtigen Sahnetag erwischt hat.

Vorrunde:
U14 – JFV A/O Heeslingen 2:0
Tore: 2x Steiz

U14 – JFV Varel I 4:1
Tore: 4x Steiz

U14 – JFV Varel II 5:1
Tore: 2x Steiz, 2x Vogler und Arnfelt

Halbfinale:
U14 – VSK Osterholz-Scharmbeck 3:0
Tore: 3x Steiz

Finale:
U14 – TUS Heidkrug 3:2
Tore: 2x Steiz und Kück

Eingesetzt wurden:
Paul, Arnfelt, Vogler, Spengler, Rodrigues, Kück, Merx und Steiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *