Europa League Sieger 2018

C-Junioren steigern sich am 2. Turniertag in Brake

Am heutigen Vormittag mussten unsere beiden Teams der U15/14 in der Europa-League ran. Beim Sport Nord Puma Cup verteidigte die U15 ihren Titel und gewann das Finale gegen JFV Norden mit 1:0. Torhüter Rühmkorf fasste sich aus der Ferne ein Herz und schloss nicht unhaltbar ab. Die U14 zeigte von Spiel zu Spiel ein besseres Gesicht und spielte sich bin ins Halbfinale vor. Die eigene U15 gewann das Halbfinale gegen die U14 mit 2:1. Im Spiel um Platz drei konnten die Youngster gegen Verbandsligist JFV Bremen erneut überzeugen indem sie einen 0:2 Rückstand ausglichen. Im anschließenden Neunmeterschießen gewann das Team von Trainer Sören Seidel mit 4:2. Somit gab es für unsere 2004er den 4. Platz.

 

Ergebisse U15:

U15 – JFV Varel 0:1

U15 – SV Brake 2:0 (Torschützen: Jark, Schwarz)

Viertelfinale:

U15 – JFV Rehden 4:1 (Jark, Schumacher je 2x)

Halbfinale:

U15 – U14 2:1 (Schlake, Pape/ Grube)

Finale:

U15 – JFV Norden 1:0 (Rühmkorf)

 

Ergebnisse U14:

U14 – JFV Norden 2:3 ( Oltmanns, Eigentor)

U14 – Wildeshausen 2:0 (Kück, Hartmann)

Viertelfinale:

U14 – Sudweyhe 3:2 (Obiegly, Olschewski, Grube)

Halbfinale:

U14 – U15 1:2 (Grube/ Pape, Schlake)

Spiel um Platz 3 (nach Neunmeterschießen 2:4):

U14 – JFV Bremen 2:2 (Roskamm, Grube)

 

Trainerteam zur heutigen Leistung:

Wir sind nach anfänglichen Problemen gut in den zweiten Turniertag gekommen. Die Jungs haben nach ihren ersten Siegen viel mehr Willenskraft an den Tag gelegt und sind am Ende verdient auf ihre Plätze gelandet. Insgesamt gesehen müssen es die Jungs lernen, ihre Einstellung und Leistung im richtigen Moment abzurufen und auf den Punkt zu bringen. Wird das erfüllt wird es uns bei den nächsten Turnieren gelingen, von Beginn an die nötige Leistung zu abzurufen.

Bild-ein Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *